Wie viel „Fetisch“ steckt in uns?


  • Am Vor 7 Monate

    reporterreporter

    Dauer: 12:47

    Würdet ihr Familie und Freunden von eurem Fetisch erzählen? Unserer Reporterin Cecilia würde das schwer fallen, denn sexuelle Fetische haben noch immer ein Schmuddel-Image. Im allgemeinen Sprachgebrauch ist das Wort Fetisch auch eher negativ konnotiert und wird oftmals mit Perversion gleichgesetzt. Die Grenzen des sexuellen Fetischismus sind fließend, manche Menschen finden bloß gewisse Körperregionen ihres Partners / ihrer Partnerin wie etwa Füße besonders erotisch, andere versetzen sich gern in die Rolle eines Pferdes. Eigentlich kann so ziemlich alles zum individuellen sexuellen Fetisch werden. Cecilia möchte wissen, wie viel Fetisch in jedem von uns steckt. Wie entdeckt man seinen Fetisch und wie definieren Menschen den Begriff für sich? Vielleicht hat sie ja selbst einen Fetisch, von dem sie nur noch nichts weiß. Um sich der Frage anzunähern, geht Cecilia auf die Fetish Fair in Berlin, trifft sich mit Menschen, die einen Fetisch wie Petplaying und Fuß- und Schuhfetisch für sich definiert haben, und auch Menschen, die in gar keine Schublade gesteckt werden wollen, sondern einfach gern offen und experimentierfreudig sind. Auf einer Fetisch-Party stellt sie fest, dass das alles gar nicht so abgefahren wirkt, sobald man für einen Moment Teil der Szene und nicht mehr nur bloß Außenstehende ist.
    Wenn euch das Thema Fetisch interessiert findet ihr bei unseren Kollegen aus dem funk-Netzwerk noch weitere Reportagen.
    Was ist so geil an einem Fetisch? Playlist mit Reportagen von “Die Frage”: dialfilm.info/v-video-xTN_Li-uUrU.html?list=PL2lvsm4ys5nFByl0FaSgrEJ5tcZLh8ahb
    Unsere Kollegen vom Y-Kollektiv haben auch eine Reportage über Fetische online.
    RABIAT! Netzwerk Pervers: dialfilm.info/v-video-Rd_2eUAMMDM.html
    Informations- und Hilfsangebot zum Thema BDSM für Jugendliche und junge Erwachsene:
    www.smjg.org/
    Die Kollegen von 1Live haben eine Domina interviewt und reden mit ihr über BDSM (Nur anschaubar von 22:00 Uhr bis 06:00 Uhr): www1.wdr.de/mediathek/audio/1live/fuck-forward/audio-sex-und-macht---bdsm-100.html
    Team: Cecilia, Maik Arnold, Kerstin Richter, Tobias Reckmann
    Musik: St. Germain - Rose Rouge; Stage Kids - 321; ESG - Moody; Mode Moderne - She, Untamed

    Fetisch  FetishFair  InsomniaClubBerlin  Sex  BDSM  Bondage  Domination  Sub  Masochismus  devot  dominant  Fetischparty  Latex  Lack  Leder  Masken  Gothic  Peitschen  Erotik  Schmerz  Lust  Vertrauen  Nähe  Leidenschaft  Fetischmesse  SexToys  Liebesschaukel  sexuelleRevolution  Sexpartys  sex-positive  Fetish  Fair  Messe  SM  sexuelle  petplayer  ponyplayer  pony  Körper  Limit  Grenze  Pferd  Rollenspiel  pony play  reaktionen  

Einhornhörner
Einhornhörner

Ich hab gelernt: Jeder definiert Fetisch anders für sich und das ist gut so. Ich konnte viele Vorbehalte ablegen und glaube nach der Reportage weniger verklemmt zu sein. Wie geht es euch da?

Vor 7 Monate
Van Kroenen
Van Kroenen

"Jeder definiert Fetisch anders" Es gibt nur eine Definition von "Fetisch". Viele verwenden den Begriff nur schlicht nicht im Sinne seiner längst existierenden Definition. Das ist auch schon alles. Ein Fetisch ist etwas, das von der "Natur nicht mitgegeben wurde" (z.B. Lack, Leder, Fesseln, bestimmte Sexspielzeuge, etc.) und ohne das eine sexuelle Erregung praktisch kaum mehr möglich ist. z.B. ein Fußfetisch ist damit eigentlich gar kein Fetisch, da die Füße ein Teil des Körpers sind. Und wer zwar auf Lack und Leder steht, aber auch ohne problemlos "kann", hat eigentlich keinen Lack&Leder-Fetisch.

Vor Monat
Elias Kühnert
Elias Kühnert

Wurdest du bezahlt um das zu Scheiben damit Reporter es anpinnen kann?

Vor 2 Monate
Kqktus Bxum
Kqktus Bxum

+Fanatik Ja es gibt immer Menschen die es nie Verstehen werden ...

Vor 3 Monate
Fanatik
Fanatik

+Kqktus Bxum die Welt ist Dreck im Jahr 2018 nach außen tun alles so als würden sie alles tollerieren aber wenn dad jemand kommt schauen sie als wollen sie dich mit blicken töten ich hasse die Menschen da draußen

Vor 3 Monate
Kqktus Bxum
Kqktus Bxum

+Fanatik Stimmt halt auch aber man wird dan halt als Ganz normaler Junge/Mann als Schwul abgestempelt , Die Welt heut zu Tage ... Schade

Vor 3 Monate
Polizist mit Krallen dran
Polizist mit Krallen dran

Danke an die zwei, die vor der Kamera über ihre Leidenschaft geredet haben.

Vor Tag
MelonenReview
MelonenReview

Warum wird übrr sowas Dokus gemacht

Vor 5 Tage
Dies&Das - Dude
Dies&Das - Dude

2:51 das Bild: Wow, Mega!

Vor 8 Tage
DoggoLukas
DoggoLukas

Und es gibt "furries"

Vor 9 Tage
Betti M.
Betti M.

Sorry Brechreiz. Bin über viele Jahre gestalkt worden. Ein ganz perverser Bereich und solange gleichgesinnt auch ok. Ansonsten Straftat. Wer Beamter ist dem ist das strengstens untersagt öffentlich.

Vor 9 Tage
Philipp Teschke
Philipp Teschke

Es gibt keine Filterblasen sonst würde mir so etwas nicht angezeigt

Vor 20 Tage
MudPunker
MudPunker

Ich finde es toll , dass über das Thema Fetisch berichtet wird. Leider haben viele Leute Vorurteile. Dabei kann ein Fetisch etwas sein, dass einem im Leben bereichert und glücklich macht. Mich fasziniert wie viele verschiedene Fetische es gibt. Da ich selber auch Fetische habe, kann ich mich gut in die Lage dieser Personen versetzen und weiss auch, wie oft man auf Ablehnung stösst.

Vor 27 Tage
Felix P
Felix P

Warum sind die meisten reporter so models, stelle mir jetzt vor dass alle in den städten so aussehen

Vor Monat
Jan Potkachel
Jan Potkachel

alle Leute haben schon irgendetwas, wenn es auch z.B. nur der bekannte "Lieblingspullover" ist. Nur weiss man es oft selbst nicht. Es geht eben um "den besonderen Reiz", mit dem man sich wohl fühlt. Es gibt z.B. Leute die ihre Katze übermässig oft und/oder intensiv knutschen (und gar nicht ahnen, welche grosse Bakterienträgerin ist; ein Hund ditto), oder ihr Auto übermässig oft und intensiv waschen, putzen, aufpimpen, usw. Andere Leute wiederum empfinden himmlische Reize mit (einer bestimmten Sorte) Schokolade oder Nüsschen. Und so hat jeder Mensch (eine) "Macke(n)" Nur nicht Dritte damit belästigen; dann kann man auch selbst beanspruchen damit in Ruhe gelassen zu werden.

Vor Monat
Jan Potkachel
Jan Potkachel

"jeder soll nach seiner Fasson selig werden" - Hauptsache: keine Risiken, Gefahren, Beschädigungen, Infektionen, usw.

Vor Monat
württembergischer Junge
württembergischer Junge

Krank und widerlich

Vor Monat
Coşkun Bayram
Coşkun Bayram

Ich habe absolut nichts gegen 'unkonventionelle' sexuelle Vorlieben, aber was hat das hier alles noch mit Sexualität zu tun? Ich sehe da nicht wirklich den Zusammenhang und denke nicht dass mir da die Phantasie fehlt, da ich wohl einen viel tieferen Zugang zur 'wirklichen' Sexualität habe als die meisten. Gerade deshalb muss ich anmerken dass eben genau diese 'Fetische' von eigentlicher Verklemmtheit zeugen. Vermutlich hatte man angst die Zuschauer zu verscheuchen wenn man mehr auf das esentielle eingehen würde. Auch wenn ich verstehen kann dass die meisten sich ihren Kopf eben nur schrittweise aus dem Arsch ziehen lassen, ist das kontraproduktiv, da die meisten darin keinen Zusammenhang mit 'echter' Sexualität sehen. Was ich noch bemerkenswert finde ist, die 'scheinbare' Unvoreingenommenheit der Reporterin. Ich meine was hat sie sich unter Menschen die ihre Fetische ausleben denn vorgestellt, dass ein einmaliger Besuch in so nem Club eine Gratwanderung bewirkt? Um darauf zu kommen dass 'die nicht beißen' hätte es doch gar nicht so einen Aufwand gebraucht.

Vor Monat
Van Kroenen
Van Kroenen

Es hätte sicher geholfen, zu Beginn erst einmal zu definieren, was eigentlich ein Fetisch ist? Denn das wissen die meisten Leute tatsächlich nicht. Viele GLAUBEN nur, es zu wissen.

Vor Monat
cartmann227
cartmann227

Nordic walking ist wirklich albern

Vor 2 Monate
Rocco Cosmo Terranova
Rocco Cosmo Terranova

warum deprimiert mich diese sendung . nur swingerclubs sind deprimierender. fantasie , komplexe szenarien die hoffnungen wecken komplexes verlangen zu befriedigen - 'einer neben mir hat seinen penis angefasst' aha 'cool' hohe kunst der reportage schnell weg hier.

Vor 2 Monate
chrismoltisanti
chrismoltisanti

Schade, haette dich mal gerne in Latex oder Bondage gesehen ;)

Vor 2 Monate
Mario Koch
Mario Koch

Ich finde gut, daß die zwei sich vor der Kamera äußern. Sonst bekommt man nur von Homosexuellen ihre sexuelle Neigung auf die Nase gebunden.

Vor 2 Monate
Gabriele Mandel
Gabriele Mandel

Verklemmtsein ablegen? Hoffentlich rutscht dieses Mauerblümchen nicht in etwas hinein🧐

Vor 2 Monate
Gabriele Mandel
Gabriele Mandel

Wie manche ihre Leidenschaft ausleben..nicht zu fassen.

Vor 2 Monate
Gabriele Mandel
Gabriele Mandel

Fürchterlich, dass ist eine andere Welt.

Vor 2 Monate
Manfred Strack
Manfred Strack

Sachen gibt es :-))

Vor 2 Monate
Patrick Lanquetin
Patrick Lanquetin

Sowas fehlt in Innsbruck.

Vor 2 Monate
839Bender
839Bender

Hmm... so wie es sich anhört hat die Reporterin selbst was über sich gelernt. Ich denken sie wird da privat früher oder später auch mal ohne Kamera zu besuch sein. Welcome to the dark side. We have sex and cookies. :D

Vor 2 Monate
Andreas Dieck
Andreas Dieck

Schöne kurz Reportage

Vor 2 Monate
rocky20960
rocky20960

Ist der Glaube nur an Geld auch ein Fetisch? Oder Autooldtimerfreunde? Oder an Armeen etc..?

Vor 2 Monate
GodofDebate
GodofDebate

Hab höchstens nen' Feetisch wenn es Ikea in Hogwarts gibt...

Vor 3 Monate
Host of Яed Яoom
Host of Яed Яoom

Diese doku sollte sich mal Galileel reinziehen

Vor 3 Monate
reporter
reporter

Sollten wir uns Galileel angucken oder er sich unser Video? 😜

Vor 3 Monate
Funkstaedter1992
Funkstaedter1992

Insomnia. Yäh.... will ich noch hin. Das Darkside musste je leider dicht machen. Brandschutz... jaja -,-

Vor 3 Monate
F. R.
F. R.

Jeder nach seiner Facon .... sagte schon der alte Fritz.....die Reporterin wirkt sehr angestrengt....

Vor 3 Monate
Ear Juice
Ear Juice

Das ist gut.

Vor 4 Monate
funfun06
funfun06

Echtes Mauerblümchen. Etwas verklemmt die junge Dame.

Vor 4 Monate
Benji
Benji

Ich habe das Gefühl, das hier Petplay zusammen mit Sex / Sexuellen Handlungen in einen Topf geworfen werden. Im Fall von Petplay wird der Aspekt von manchen petplayern einfach ausgeschlossen. Es gibt theoretisch auch non-sexuelle Fetische. Wenn man es streng nimmt, wäre z.b Latex-Kleidung so einer.

Vor 4 Monate
Giga Izz da
Giga Izz da

*WTF*

Vor 4 Monate
Kirito Uchiha
Kirito Uchiha

ich persönlich stehe ja auf bdsm , bin eher so der dominate der die frauen gerne qäuelt , schlägt erniedrigt usw aber dass mit leder ist doch krank xD oder vllt bin ich ja auch krank xD

Vor 5 Monate
Vince der Miku Hatsune Fan
Vince der Miku Hatsune Fan

Genug Internet für heute...

Vor 5 Monate
Marvimaker ll
Marvimaker ll

Hat was von Weimarer Republik

Vor 5 Monate
manunana kiki
manunana kiki

loooooooool

Vor 28 Tage
Ezyn Lp
Ezyn Lp

diese begriffsvergewaltigung des wortes fetisch.....

Vor 5 Monate
lappen 99
lappen 99

Also ich Weiß nicht wie es für euch ist aber ich hab meinen feitisch selber gefunden

Vor 5 Monate
MAANDTO
MAANDTO

0:06 Was um alles in der Welt ist das denn? xD

Vor 5 Monate
MAANDTO
MAANDTO

FaNNaTiK plays Alles klar, Jedem das Seine

Vor 5 Monate
Fanatik
Fanatik

MAANDTO eine breath play Maske wenn der Sauerstoff aufgebraucht ist hat man das gefühl zu ersticken dann soööte man die maske abnehmen

Vor 5 Monate
Artur Piwon
Artur Piwon

Ich liebe selbst Latex, an mir selbst, es zu tragen, zu fühlen, die Geräusche beim bewegen wahr zu nehmen und dies an einer Frau zu bewundern, gemeinsam so zu kuscheln - muß nicht immer zum sex kommen - ist mehr als schön und sehr sehr intensiv, als alles direkt nackt zu sehen. Bei mir gibts kein nackt sex, das ist zuuuu langweilig

Vor 5 Monate
Roger Tillmann
Roger Tillmann

Seit langem mal ein Bericht über das Thema, welcher mir gefällt. Er versucht nicht krampfhaft zu verurteilen und auch nicht etwas schön zureden. Es wird eine Sichtweise auf das Thema gezeigt und jeder Zuschauer darf sich seine eigenen Schlüsse mitnehmen.

Vor 5 Monate
Thorsten Schmidt
Thorsten Schmidt

Die Reporterin ist schnuckelig

Vor 5 Monate
fenixa21AND
fenixa21AND

Der Pferdesuit sieht so lustig und cool aus :D

Vor 5 Monate
Wolfgang Dibiasi
Wolfgang Dibiasi

Schon allein wenn ich daran denke mich in so nem Latexkostüm zu zwängen wird meine Haut klebrig :D

Vor 6 Monate
Wolfgang Lorenz
Wolfgang Lorenz

Das ist doch der Reiz dabei, muss schön schwitzen im Latex Anzug

Vor 4 Monate
JinaSolo
JinaSolo

You should have worn some latex of your own.

Vor 6 Monate
Yaq
Yaq

was es alles für messen gibt wtf , das ist nicht normal lol

Vor 6 Monate
Steve Mauch
Steve Mauch

tatsächlich ist es das doch. steht nur selten so im öffentlichen blickpunkt wie bei ner messe

Vor 5 Monate
Vespa F
Vespa F

Wie heißt dass Portal ?

Vor 6 Monate
Daniel
Daniel

Interessant

Vor 6 Monate
carina
carina

Ich finde die Dokumentation von Die Frage, im Inhalt viel informativer und ausführlicher

Vor 6 Monate
Carsten Hahn
Carsten Hahn

Ansich interresantes Thema, aber die Doku ist leider komplett Zusammenhangslos

Vor 7 Monate
Carsten Hahn
Carsten Hahn

Einhornhörne ok sorry, vielleicht nicht "komplett", aber zumindest der Anfang der Doku erscheint mir eine aneinanderreihung von Interviews und eigenen Einwürfen. Ein erzählerischer Leitfaden wäre nett gewesen. Edit: kann auch einfach sein, dass mir das so vorkommt, durch drei direkt aufeinander folgenden Interviews

Vor 6 Monate
Einhornhörner
Einhornhörner

Inwiefern?

Vor 6 Monate
Gr3gor
Gr3gor

Hab ja seit ich 11 bin nen Fetisch für schöne Frauen die rauchen obwohl ich Nichtraucher bin find des jz ned so toll aber kann damit leben konnte ich mir ja nicht aussuchen

Vor 7 Monate
Pommerscher Greif
Pommerscher Greif

+# 187 Geht meist darum, dass solche Leute es gern sehen, wenn der mögliche Sexualpartner sich selbst schadet, auch, wenn das natürlich keiner wirklich zugibt.

Vor 2 Monate
Gr3gor
Gr3gor

# 187 also es reicht im prinzip schon aus wenn sie normal raucht aber wenn’s erotisch passiert ist es schon hotter xD

Vor 6 Monate
# 187
# 187

Hamid Kilic und das Rauchen an sich macht dich scharf also auch wenn die Frau normal eine raucht oder muss das erotisch passieren? Sorry wenn ich zu neugierig bin xD

Vor 6 Monate
Gr3gor
Gr3gor

# 187 also finde es mit zigarette schon anziehender

Vor 6 Monate
# 187
# 187

Hamid Kilic ernsthafte frage, findest du bei Frauen dann nur mit Zigarette anziehend oder auch mit Vape? Oder muss es schon wirklich die Zigarette sein?

Vor 6 Monate
Emily W.
Emily W.

Reportage super aber ich fand es blöd dass er gesagt hat rhythmische Sportgymnastik sähe komisch aus :D das ist so eine schöne Sportart!

Vor 7 Monate
HELP ME GET 2000 FOLLOWER WITHOUT A VIDEO :D
HELP ME GET 2000 FOLLOWER WITHOUT A VIDEO :D

Was ist mit den menschen los😂😂😂

Vor 7 Monate
MelonenReview
MelonenReview

Denk ich mir auch

Vor 5 Tage
kathrinmarie1
kathrinmarie1

Ich finde die Reporterin sehr sympathisch. Sehr positiv, offen und unvoreingenommen

Vor 7 Monate
Road2bike
Road2bike

Mit welchem Satz wollte dieser Marvin denn zur Offenheit für Sex beitragen? Er beschreibt doch selbst, dass das Tragen eher nur aus ästhetischen/ erotischen Gründen von Ihm praktiziert wird?

Vor 7 Monate
Axel Zengerle
Axel Zengerle

2:45 Peter von pietsmiet!!! Du geile nougatschnitte

Vor 7 Monate
Oemml
Oemml

Lukas Huber hahahahaah

Vor 5 Monate
DeoFlasche Aal
DeoFlasche Aal

Junge was ein piç hahaha

Vor 7 Monate
Mattis Sittam
Mattis Sittam

Tut mir aufrichtig leid aber ich hab verdammte 15min gelacht als ich gesehen hab das "Marvin" XD sich als Pferd verkleidet 😂😂😂. Mich erinnert das so an dirty white paint ^^

Vor 7 Monate
Kacchan is beautiful
Kacchan is beautiful

jetzt wo ist so drüber nachdenke.. XDD

Vor 4 Tage
TQ BD
TQ BD

Mich kotzt es an, dass Sex das Tabuthema an sich ist. Meine Kollegas und ich reden über ALLES und halten vor nichts zurück. Dann kommen Mongos und sagen mir "nee, darüber darfst du Idiot nicht reden und spaßen!" K.

Vor 7 Monate
X Splohtion
X Splohtion

Irgendwie fehlt ein Intro zu dem Thema.

Vor 7 Monate
Einhornhörner
Einhornhörner

Was hättest du dir da an Informationen gewünscht?

Vor 7 Monate
Chris Monty
Chris Monty

INSOMNIA, mein Lieblings-Club!

Vor 7 Monate
ascaddie Asder
ascaddie Asder

Oh Gott, ich danke dem Mann von der Playparty von Herzen, dass er das mit dem Vertrauen und dem loslassen und dem Nachfragen ob alles gut ist, erwähnt hat, denn genau so ist es. DANKE! Für diese Reportage, die dazu beiträgt, dass Fetischisten nicht mehr als krank und pervers gelten!

Vor 7 Monate
reporter
reporter

Schön, dass wir das so rüberbringen konnten. Vielen Dank für dein Lob 😊

Vor 7 Monate
lina Neumann
lina Neumann

Ich mag die Reporterin nicht. Sie hat so eine Monotone Stimme und betont kaum.... Sie gestaltet es langweilig

Vor 7 Monate
Lennart Bochynek
Lennart Bochynek

Ein tolles Informatives Video, welches gut veranschaulicht hat, wie normal dieses ganze Thema ist. Dickes Lob!

Vor 7 Monate
alex.4free // ALEX
alex.4free // ALEX

Ja das gebiss passt.😂

Vor 7 Monate
Stefan Eßer
Stefan Eßer

Mutig sich überhaupt auf Fetlife zu Registrieren.

Vor 7 Monate
Stefan Eßer
Stefan Eßer

Weil es immer noch Gesellschaftlich nicht akzeptiert wird einen Fetisch auszuleben, oder sich dafür hingezogen zu fühlen.

Vor 7 Monate
reporter
reporter

Wieso?

Vor 7 Monate
PixelPrimeHD
PixelPrimeHD

Krank

Vor 7 Monate
Mr SuicideEdit
Mr SuicideEdit

Könntet ihr bitte mehr zu Thema Trans machen :3

Vor 7 Monate
reporter
reporter

Momentan haben wir keine weiteren Reportagen zu dem Thema geplant. Wir hatten eine Reportage mit Noah zum Thema Trans-Sein http://www.youtube.com/watch?v=DEgVsuzcc6g Und mit Patti vor http://www.youtube.com/watch?v=ZnGdC4f_77E und nach der OP http://www.youtube.com/watch?v=PvvjbdiXUDw. Was wünschst du dir denn?

Vor 7 Monate
Franzi N
Franzi N

Mich hätte interessiert wie man darauf kommt pet player zu werden

Vor 7 Monate
Einhornhörner
Einhornhörner

Franzi Musterfrau Er meinte, dass er schon immer gern Rollenspiele gemacht hat, zum Beispiel in Videospielen. Und durchs Internet ist er dann irgendwann auf Leute gestoßen, die Petplaying machen, und fand das interessant. Irgendwann hat er es dann ausprobiert und eine Partnerin gefunden, die diese Leidenschaft auch teilt.

Vor 7 Monate
links-grünversiffter Gutmensch
links-grünversiffter Gutmensch

Also ich kenn viele die von Natur aus Fetische haben und nicht über Pornos oä dazu gekommen sind. Bei meinen Freunden hat das auch so mit 14 angefangen

Vor 7 Monate
John Nick
John Nick

...richtig schlecht gemacht!

Vor 7 Monate
Amelie Messow
Amelie Messow

Mir hat das Video sehr gefallen, da ich auch unerfahren mit dem Thema bin und so einen ersten Einblick bekommen konnte. Vielen Dank dafür. Übrigens echt ein cooler Rucksack! Woher hast du den?

Vor 7 Monate
Meepy_Suep
Meepy_Suep

Ich habe damit gar keine Probleme! Aber ich finde es ein wenig gruselig, mit dem Leder und so schwarz und vermummt.

Vor 7 Monate
PureProkrastination
PureProkrastination

Schöne Reportage, der Typ vom Club war so offen, aber trotzdem überhaupt nicht ekelhaft. Ganz respektvoller Umgang, fand ich echt schön und hat mich überrascht.

Vor 7 Monate
Kinga Wiśniewska
Kinga Wiśniewska

Bin absolut nicht verklemmt , habe auch ein Fetisch ABER ich finde das ein bisschen zu krass was alles im Internet gezeigt wird . Ich finde diese ganze Gesichtsmasken , das Pferdekostum einfach nur KRANK . Finde das nicht ok das es normalisiert wird , sowas können wir in unseren eigenen 4 Wänden machen aber so nicht . Wir sind in einem zerstörendem Jahrhundert gelangt

Vor 7 Monate
Bud Spencer
Bud Spencer

Hallo Kinga, ich gebe Dir da vollkommen recht.Eigentlich haben wir alle doch irgendwo eine Vorliebe.Die Frau die gerne eine Latex - oder Lederleggins mit Highheels oder Stiefel trägt, symbolisiert ja auch das sie einen Fetisch hat.Leider tragen es manche nicht gerne draußen, weil sie Angst haben im heutigen Zeitalter als Freiwild angesehen zu werden.Viele Typen kommen auch bei so einem Anblick dann nicht mehr klar.Ich wünsche Dir noch eine angenehme Zeit im Fetischoutfit...LG...

Vor 2 Monate
Flexolf Keex
Flexolf Keex

Ahh gute Begründung die deinen Punkt unterstütz xDDDD Ich finde man kann es sehr gut damit vergleichen, weil es ja beides Sachen sie definitiv ein fetisch sind und auch Sachen sind die angezogen werden. Was soll denn der Unterschied sein? Dass das eine krank ist und das andere ist normal, weil andere sagen dass auch so. Gutes Argument auf jeden Fall. Einfach traurig schon wieder.

Vor 6 Monate
Kinga Wiśniewska
Kinga Wiśniewska

# 187 du kannst Latex nicht mit einem pferdekostüm vergleichen . Hättest dir auch glatt sparen können

Vor 6 Monate
# 187
# 187

Polska Dziewczyna wenn man selber ein Fetish hat, finde ich sollte man die Kritik an anderen Fetishen, die mit dem Einverständnis beider erwachsenen Parteien stattfinden, nicht kritisieren. Warum sollte dein Fetish Akzeptanz bekommen aber der Fetish von anderen, soll verteufelt werden....

Vor 6 Monate
Flexolf Keex
Flexolf Keex

Was ist denn daran krank? Dass es komisch aussieht? Oder findest du das ungesund? Weil ich kann dir sagen dass dabei nichts Gesundheitsschädliches passiert. Es ist einfach traurig wie manche unreflektierte Menschen mit dem Thema umgehen, diese Menschen tun keinem was zu leide und andere ziehen einfach über sie her oder verurteilen sie.

Vor 7 Monate
User 1337
User 1337

Mit 9 auf den christopher Street day ? Ist das nicht zu früh für so ein Thema

Vor 7 Monate
Azathoth
Azathoth

User 1337 deswegen sage ich ja kommt es auf die Veranstaltung an, CSD nicht gleich CSD, bei einer Regenbogenfamilienparade sieht man eben nichts sexuelles, bei einer Csd party oder ähnliches schon, man kann halt bei einen Csd mit Kindern nicht auf jede Veranstalltung gehen, aber es gibt auch kindgerechte.

Vor 7 Monate
User 1337
User 1337

SerOnix TV der christopher Street day repräsentiert aber nicht nur die Liebe sondern auch die sexualität. Und als 9jähriger zu sehen wie sich Männer in latexkostümen den arsch versolen ist wohl nicht richtig

Vor 7 Monate
Azathoth
Azathoth

User 1337 naja mit 9 ist es doch ok zu lernen, dass es auch Männer gibt die Männer lieben und Frauen die Frauen lieben etc. Eine Csd party wäre natürlich ungeeignet aber nur auf eine Regenbogenfamilienparade oder so zu gehen, geht mit 9 voll klar.

Vor 7 Monate
yourfavouritebaby
yourfavouritebaby

Irgendwie waren das sehr inhaltsleere 12 Minuten. Der Aufhänger ist eigentlich gut - junge Reporterin auf einer Fetischmesse - nur wird da wenig mit gemacht. Es wird direkt über Fetisch gesprochen, ohne dass der Begriff von irgendeiner Partei geklärt wird. Die Messe selbst wird zur 'lustigen Bebilderung' und natürlich für das Thumbnail benutzt; mit den Leuten da, ob Besucher, Aussteller oder Model, wird nicht gesprochen. Die Interviews, die geführt wurden, sind kurz und beginnen und enden etwas abrupt. Es wirkt so, als hätten die Personen noch viel mehr zu erzählen gehabt, aber die Reporterin nicht wüsste, was man fragen könnte. Und die titelgebende Frage bleibt auch ungeklärt. Alles in allem wirkt diese Reportage ein wenig unfreiwillig awkward.

Vor 7 Monate
yourfavouritebaby
yourfavouritebaby

Einhornhörner Danke für die Antwort. Jeder kann alles für sich definieren wie er will, das mag sein. Ich finde es allerdings schwierig, mit so einer Herangehensweise zu arbeiten bzw etwas zu erreichen. Es scheint mir besser wenigstens einige Ansätze exemplarisch darzustellen als es komplett weg zu lassen. Vor allem, wenn der Beitrag für Leute gedacht ist, die mit dem Thema wenig Berührung haben.

Vor 7 Monate
Einhornhörner
Einhornhörner

Hi, danke für deinen Kommentar! Ich habe mich gegen eine Definition entschieden, weil es eben keine absolute gibt. Jeder definiert Fetische anders für sich, daher wollte ich lieber eine Auswahl davon zeigen, was es so gibt. Natürlich können wir in fast 13 Minuten nicht zwei Drehtage unterbringen, daher kommen dir die Interviews vielleicht zu knapp vor. Insgesamt gingen die Interviews selbstverständlich länger.

Vor 7 Monate
m a r
m a r

Ich finde Cecilia (Ich glaube, so heißt die Reporterin?) so unfassbar schön.

Vor 7 Monate
ladykiller9999
ladykiller9999

Ich bleib beim guten alten fußfetisch :D

Vor 7 Monate
MelonenReview
MelonenReview

Wie kann man so eklig sein und auf Füße stehen

Vor 5 Tage
Pata
Pata

Der gute alte Pedo :)

Vor 7 Monate
reporter
reporter

Der Klassiker

Vor 7 Monate
Quotenopfer Pseudonym
Quotenopfer Pseudonym

Die Reporterin ist sehr hübsch.

Vor 7 Monate
SlavicTeaching -
SlavicTeaching -

Degeneration.

Vor 7 Monate
manunana kiki
manunana kiki

das ist das ENDE!!!! wirst schon sehn

Vor 28 Tage
Alpha & Omega
Alpha & Omega

Finde ich gut, dass das Thema hier mal gezeigt wird. Respekt an die 2, die ihre Vorlieben so offen Preis geben.

Vor 7 Monate
reporter
reporter

Ja! War gar nicht leicht, Leute zu finden, die mit uns offen reden wollten.

Vor 7 Monate
Renox/self
Renox/self

Ich habe nen boxershort Fetisch

Vor 7 Monate
Poliu Siam
Poliu Siam

Habt ihr einfach das Kleid abgezogen??

Vor 7 Monate
reporter
reporter

Natürlich nicht!

Vor 7 Monate
Lisa Von Linde
Lisa Von Linde

Versucht man mit diesem Beitrag diesen Ekel zu relativieren? Einfach nur ekelhaft!

Vor 7 Monate
# 187
# 187

Lisa Von Linde nur Missionar, ohne Bewegung, bis keiner von beiden kommt, ist dein Favorit ne?

Vor 6 Monate
Flexolf Keex
Flexolf Keex

Nein sie hat gar keinen Sex. So verklemmt da müsste man schon mit einer Brechstange dran

Vor 7 Monate
miaaaaa
miaaaaa

Machst du nur Missionar?

Vor 7 Monate
Dominic S
Dominic S

Fand die Doku meeeega spannend :)!

Vor 7 Monate
reporter
reporter

Das freut uns!

Vor 7 Monate
Solaire
Solaire

WTF WTF WTF

Vor 7 Monate
Solaire
Solaire

reporter Ich glaube wir reden hier aneinander vorbei. Ich verliere dadurch leider das Interesse an dem Gespräch. Bye.

Vor 7 Monate
reporter
reporter

Wir glauben, dass sexuelle Aufklärung etwas anderes ist als der Konsum von Pornos.

Vor 7 Monate
Solaire
Solaire

reporter Ich sehe Fetische Vorlieben als Sexualpraktik. Sexualpraktiken muss jeder selbst für sich entdecken. Ich persönlich finde das nicht ansprechen, sogar ekelhaft. Insgesamt finde ich Videos über sexualpraktiken fehl am Platz da jeder selbst auf PornHub und co gehen soll und sich raussuchen soll was ihn/sie erregt. Verstehen sie mich nicht falsch, Aufklärung ist gut und richtig. Aber ich finde das in der Sexualität man selbst entscheiden soll was man ist. Ohne sich vorher irgendwo zu informieren. Meine Meinung.

Vor 7 Monate
reporter
reporter

Fetische sind ein super spannendes Thema und gleichzeitig sehr tabuisiert. Aber mal an dich gefragt: Was spricht dagegen über Fetische zu reden?

Vor 7 Monate
Solaire
Solaire

reporter Geil. Zeigt ihr dann auch noch bsp. Techniken. BB Monetarisierung. Nochmal die frage: Warum? Wie sei ihr (in euer Redaktion) auf die Idee eine Reportage über das Thema zu machen?

Vor 7 Monate
TWskill
TWskill

Fetisch bedeutet vorliebe...

Vor 7 Monate
yourfavouritebaby
yourfavouritebaby

TWskill Nein.

Vor 7 Monate
laura
laura

rhythmische sportgymnastik sieht für mich eher elegant als albern aus.

Vor 7 Monate
Sami Salami
Sami Salami

Ich kam mit der Doku irgendwie nicht klar. Einerseits mega spannend mit einer solchen Offenheit in Sachen Sexualität konfrontiert zu werden. Andererseits war ich mir sehr unsicher wie ich jetzt in dem Kontext sexualisieren darf. Da ein Fetisch ja zwangsweise zur Sexualität führt. Z.B. wenn die Reporterin (die ja objektiv durchaus als schön bewertet werden kann) bei der Party ein Lederkleid trägt, welches durchaus anregend ist, darf ich als Mann sie jetzt sexualisieren, oder nur das Kleid? Ist der Fetisch dann das Lederkleid alleine, oder ist es die Kombination aus Kleid und Trägerin? Darüber nachzudenken gefällt mir irgendwie nicht, besonders wenn man als Mann aktuell irgendwie unter Generalverdacht steht zu stark zu Sexualisieren(wie es der aktuelle Feminismus einem dauerhaft sagt). Somit fällt es mir schwer mich auf Fetische einzulassen, denn ich kann nur der sein der plötzlich alles übersexualisiert. Während eine Frau nur ein wenig ihren Horizont erweitert und dabei den Männern sogar (theoretisch) vorwerfen kann sie dabei zu Sexualisieren. Ich hoffe das ergibt in irgendeiner Art und Weise Sinn. 😅 Mein unangenehmes Gefühlschaos, welches ich hatte während ich die Doku schaute, lässt sich nicht besser beschreiben

Vor 7 Monate
Patrick Weygoldt
Patrick Weygoldt

Am sexualisieren ist prinzipiell nichts falsch. Der Mensch ist ein Tier dessen Existenzgrund im Grunde genommen auch nur die Fortpflanzung und die damit auftretenden physiologischen und psychologischen Anpassungen ist (vor Allem bei Männern!). Klingt erst mal provokant aber so ist es nun mal, wer das leugnet verneint wissenschaftliche Grundlagenforschung. Zu einem sozialen Problem wird es aber wenn ein Mensch einen anderen auf ein Sexobjekt reduziert (jedenfalls in unserer sozialen Gesellschaft). Meine Meinung ist, das es überhaupt nicht verwerflich ist, eine fremde Frau ganz abgesehen von dem Lederkleid sexuell anziehend zu finden (ich glaube kaum das es vor allem Männer gibt, die das nicht selbst ab und zu tun). Diese Anziehung zu tabuisieren ist unrealistisch und auch vollkommen Unsinnig. Allerdings ist es dir überlassen wie du damit umgehst. Immerhin ist der Grundgedanke produktiver zwischenmenschlicher Kommunikation deinen Gegenüber mit Respekt zu behandeln.

Vor Monat
Marc de Groba
Marc de Groba

dieser 3. wellenfeminismus . ininininininin ist eh müll

Vor 2 Monate
Mydra cidare
Mydra cidare

Also erstmalmöchte ich kurz loswerden, dass meiner Meinung nach Frauen genauso viel und für mich oft unangenehm und unangebracht sexualisieren wie Männer. Ich denke das ist ein Problem, dass aus einer Gesellschaft, die den Anspruch hat offen zu sein, aber eigentlich noch nicht so weit ist, hervorgeht. Die Formulierung "darf ich sie sexualisieren" klingt in der Tat etwas merkwürdig wie ich finde. Es klingt in meinen Ohren danach, sie auf ein Sexobjekt zu reduzieren. Und reduzieren finde ich selbst bei nur dem Kleid schade, denn es hat so viele Seiten ;) Ich denke es wäre auch unangbracht und vielleicht schon übergriffig, hier in die Kommentare zu schreiben, dass sie ja so geil ist beispielsweise. Denn sie füllte die Rolle einer sachlichen Reporterin und das sollte mensch akzeptieren. Wenn du aber beispielsweise auf der Party wärst, ist der Raum dafür geöffnet, einander solcherlei mitzuteilen, solange es mit Respekt getan wird. Und ob du dann das Kleid, die Frau oder die Kombination attraktiv findest, kann dir keiner vorschreiben, alles ist erlaubt, und nichts ist falsch daran. Sexualität gehört zu uns und ist vielfältig. Nur die Art, wann wo und wie sie mitgeteilt wird, kann falsch sein, denke ich.

Vor 4 Monate
Leominos
Leominos

Sami Salami Wenn du jetzt schreibst "boah ist die geil" oder sowas dann zwingst du ihr diese sexuelle Ebene eben auf. Gerade die Fetisch community ist deswegen ja auch so auf Kommunikation und Vertrauen aus. Nichts für ungut, aber du bist für Youtuber die dir sehr nahe vorkommen eben ein völlig Unbekannter.

Vor 7 Monate
reporter
reporter

Erstmal Danke für deine intime Schilderung. Zu deinen Fragen: Eine Frau zu sexualisieren bedeutet, sie auf ihre sexuelle "Verfügbarkeit" zu reduzieren. Oder einfach ausgedrückt: Wenn man in Frauen nur ein "Sex-Objekt" sieht. Du kannst also voll und ganz auf Leder als solches stehen, oder auch in Kombination mit einer Frau. Das ist absolut kein Problem.

Vor 7 Monate
Beskad Manda
Beskad Manda

Zuerst möchte ich mein Lob aussprechen, da ich dieses Thema wichtig und zu tabuisiert finde, weshalb ich es prinzipiell begrüße, wenn darüber in wenigstens annähernd sinnvoller Form berichtet wird. Nun zur Kritik: ich fand das ganze deutlich zu flach von den Fakten. Einfach mit ein paar Leuten reden, die angeblich damit zu tun haben, wobei man das bei den ersten beiden vermutlich eher schwierig prüfen kann. Bei dem, was im Club passiert ist, könnte das Berichtete frei erfunden sein. Ich gehe zwar nicht davon aus, nur möchte ich damit ausdrücken, dass die Berichterstattung zu schwammig und kaum rückverfolgbar ist. Ich hätte es deutlich begrüßt, wenn auch Interviews mit Wissenschaftlern, die sich mit diesem Thema befassen, geführt worden wären, da somit eine Wissenschaftliche Basis vorhanden wäre, was das ganze nicht nur zur einer subjektiven Erzählung, sondern zu Fakten machen würde. Natürlich waren auch einige Aussagen, dabei, die ich unterstützen kann, nur ist es auf dieser Basis eigentlich wertlos, weil nur Vertrauen in die Worte von einem Betroffenen gelegt werden, der sich zwar mit sich selbst auskennt, aber nicht die größere Bandbreite. Und grade von einem solchen Projekt von Funk hätte ich eigentlich gehofft, dass man sich Mühe gibt, Fakten zu schaffen und nicht eine Viertelstunde mit Fakten für maximal drei Minuten zu füllen. Aber wenigstens wurde nicht so getan, als sei das alles komplett objektiv, sondern habt unterstrichen, dass es eine subjektive Erfahrung war, also ein Punkt für euch.

Vor 7 Monate
reporter
reporter

Danke für die gute Kritik!

Vor 7 Monate
Kadcos
Kadcos

Finde das Video wirklich interessant, vorallem wie offen die auch sind. Es ist immer gut, auch mal die Perspektive zu wechseln. Auch die Reporterin fand ich cool und offen (und hübsch ist sie auch).

Vor 7 Monate
reporter
reporter

Danke!

Vor 7 Monate
Marius XVX
Marius XVX

1:43 Spottet: Rosalie aus der Y-Kollektiv Doku "Netzwerk Pervers"

Vor 7 Monate
Sebastian Mustermann
Sebastian Mustermann

So sehr ich es ja gut finde, dass ihr auch über so etwas berichtet so muss ich schon mal bemängeln, wie blauäugig eure Perspektive dabei rüberkommt. Speziell so Sachen 'ob man einen Fetisch hätte' (jeder hat Fetische, plural; schließlich ist jede sexuelle Attraktion zu etwas objektivem oder einer Eigenschaft ein Fetisch) kommen halt einfach so derbe unvorbereitet und vanilla rüber. Weiß nicht ob das nur mir so geht und ob das andere Leute jetzt weitergebracht hat aber ich hab jetzt von der Reportage echt gar nichts mitbekommen. Kommt eher so rüber als ob ihr Leute die ihre Fetische ausleben wie in so nem Zoo betrachtet.

Vor 7 Monate
Einhornhörner
Einhornhörner

Danke für deinen Kommentar! Gerade einen "Zoobesuch" wollte ich vermeiden, daher habe ich die Leute getroffen, wie sie eben auch die meiste Zeit aussehen. Mein Blick als Außenstehende ist natürlich ein anderer als von jemandem, der schon jahrelang Teil einer Fetisch-Szene ist. Aber gerade das sollte ja ermöglichen, dass Menschen, die mit Fetischen noch wenig Berührungspunkte hatten, einen Einblick bekommen und dann vielleicht weniger Vorbehalte haben, so wie ich am Ende. Marvin sagte mir, dass er Definitionen wie Vanilla kontraproduktiv für die Akzeptanz von Fetischen findet. Dabei machen Fetische vielleicht nur einen kleinen Teil des Lebens aus und den Rest der Zeit ist man Informatiker*in, Kunststudent*in oder Nordic Walker.

Vor 7 Monate
L1993H
L1993H

Die Reporterin ist leider recht nervig und auch eine schlechte Interviewerin.

Vor 7 Monate
sonnenkind87
sonnenkind87

Der Flo ist ebenfalls heiß.

Vor 7 Monate
Das Blatt
Das Blatt

Ass 👅👅👅

Vor 7 Monate
ChunkyMonkey
ChunkyMonkey

was ist das denn für ne Doku? Wo ist die Sicht der Frauen? Ihr habt so gut wie nichts gezeigt. Nur paar Fotos und paar belanglose interviews. Sehr schwach. Ich hab zwar keinen fetisch aber interessant wäre es schon.

Vor 7 Monate
jort93z
jort93z

Die haben doch auch mit ein paar frauen auf der messer geredet. Wie auch gesagt wurde, die meißten die sie online gefragt haben wollten sich nicht mit denen treffen.

Vor 7 Monate
Insa Zeh
Insa Zeh

Mein Problem ist einfach, dass es für mich absolut unnatürlich ist. Was wäre denn sexuell gesehen eine Steigerung davon? Wo hört es auf, wo fängt es an? Das ist meine Problematik.

Vor 7 Monate
Vor Gebrauch schütteln
Vor Gebrauch schütteln

Woran machst du aus, das es unnatürlich ist? Weil du und ich nicht so fühlen? Ich würde mir nie herausnehmen, die Gefühle anderer zu verurteilen, nur weil ich sie nicht empfinde

Vor 7 Monate

Nächstes Video

Fetisch
Fetisch

Master J.

Vor 3 years

Durarara!!x2 Sho English Subbed | Berlin Station S03E04 | Share-Online