Userfragen zum Tesla Model 3 aus dem Live Event


Niklas Fr
Niklas Fr

Wie immer sehr gut erklärt und gut recherchiert - freue mich schon auch bald Teil der Elektro Community zu sein und meinen Diesel zu entsorgen - noch bis 1 Feb. Free Supercharging mit Reff Code http://ts.la/niklas80153 wenn wer braucht

Vor 14 Stunden
xtheme 772
xtheme 772

Ich habe nur gerade gesehen, dass man beim A better routeplanner eine ganz andere Einheit zum Verbrauch des Audi e- Trons benutzt. Das sind dann 2,8-4,5 km/Wh bei 150. Ein Schelm, wer Böses denkt. Da Verschleiert man dezent, damit der Dinosaurierfahrer denkt ooh das ist aber wenig, wie hoch der Verbrauch ist. mit 150 kommt man im Durchschnitt auf 320- 380 Wh/ km. Man sieht, wie die Deutschen Fahrzeugbauer keine Ahnung vom Elektroautobau haben und der Luftwiderstand 0 zählt. Doch wir werden sehen, vielleicht bekommen die Politiker solche, wo dann ein Tesla im Raume stand, aber die Ladeinfrastruktur sei nicht gut genug. Hier ist es noch schlimmer. Wenn es den Berg auf geht, hat man teilweise von 100% , ohne Akku Degradation, bis 0% nur 220 km Reichweite. Real, mit Degradation und 90%-10%, etwa 190 km.

Vor Tag
Kenny
Kenny

Herzliche Glückwünsche zu 234 Referrals - nicht schlecht! 4 x Roadster2, da kann man doch locker und geschmeidig einen behalten ✌. Fast 2 davon gehen vom Wert an das Finanzamt, die KFZ-Versicherung und neue Reifen für die kommenden Jahre für den eigenen. Einer ist immerhin noch übrig 😎.

Vor Tag
Helmuth Meixner
Helmuth Meixner

Was meinen Sie eigentlich dazu? http://banyanhill.com/tesla-beat-by-toyota-electric-vehicle-company/ . Sind heutige Traktionsakkus nicht längst ein alter Hut?

Vor 3 Tage
Helmuth Meixner
Helmuth Meixner

+Horst Lüning Das ist ja fast so wie beim größten Autohersteller. Nur, ich kenne die Japaner ganz gut. Die wissen wann Pferde tot sind und steigen ab. Was meinen Sie eigentlich dazu? http://www.openpr.de/news/1033312/Der-weltweite-Markt-fuer-Wasserstoff-Brennstoffzellen-wird-bis-2025-auf-USD-11-813-5-Millionen-geschaetzt.html. Nun endlich mal wieder ein Auto, dass mich vom Hocker reißen könnte. Beinahe hätte ich diesen Bericht übersehen, weil mich die üblichen Stormer her zum Einschlafen bringen:. Diese Ladesäulenrallyes mit Zwangspausen, ohne Heizung und Kliamanlage. Hier gehtś wirklich so zur Sache, wie ich es früher gewohnt war: http://www.elektormagazine.de/news/wasserstoff-ist-konkurrenzfahig

Vor 3 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Leider ist Toyota derzeit auch nur ein Ankündigungsmeister und setzt auf das tote Pferd Wasserstoff.

Vor 3 Tage
Ali G.
Ali G.

Sie haben den Röhrl tatsächlich in den Taycan bekommen: http://youtu.be/nz8-p9dn3NY

Vor 4 Tage
Ali G.
Ali G.

+Horst Lüning Röhrl-Klassiker :)

Vor 3 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Die Tränen der Ergriffenheit fließen waagerecht ab ... lol

Vor 3 Tage
Christian
Christian

Hört her, hört her: Im Handelsblatt gab es einen positiven Artikel über Tesla:-). Es geschehen noch Zeichen und Wunder. http://www.youtube.com/watch?v=C5TjZTDMhpg

Vor 5 Tage
Noidea
Noidea

Eine Frage zu den Patenten von Tesla: Es hat doch geheißen, Tesla habe alle Patente für die Öffentlichkeit freigegeben. Warum müssen dann Hersteller noch Tesla Fahrzeuge aufschrauben? und warum kriegen sie keine vernünftigen Autos hin? Am CW Wert kann es doch nicht nur liegen.. warum sollten sie bewusst schlechtere Motoren bauen usw. wenn doch Tesla sagt wie es geht. Oder wie ist das mit den Patenten genau zu verstehen? Sind das richtige Baupläne? Informationen über Zellchemie usw.?

Vor 5 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Es gibt einen Zusatz zu dieser Regel, der gerne geheim gehalten wird. Im Gegenzug muss der die Patente Empfangende seinerseits alle seine Patente für Tesla frei geben.

Vor 3 Tage
Lorenz Neuhaus
Lorenz Neuhaus

Hallo Herr Lüning sehr Informatives Video. Eine Frage habe ich aber noch, wo haben sie die 16.5kW AC Ladeleistung für Europa her? Nach meinen Recherchen komme ich auf 11kW für LR und 7.7kW für mid und standard rang. Hab ihnen meine Infos per E-Mail zukommen lassen.

Vor 5 Tage
Lorenz Neuhaus
Lorenz Neuhaus

das passiert den Besten +Horst Lüning 😉 im Chat des "Live stream: Model 3 LR Dual range test" Videos von Bjorn wurde auch bestätigt, dass das Model 3 mid range nur mit 32A lädt. Das entspricht den 7.7kW.

Vor 4 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Ich finde die Seite im Netz nicht mehr. Mittlerweile bin ich mir auch unsicher, ob ich da nicht einer Ente aufgesessen bin.

Vor 5 Tage
MBR 89
MBR 89

Torque Vectoring ... Hust Hust ... mit zwei eMaschinen ... ganz sicher nicht ... vll im Ansatz ... aber kein echtes

Vor 6 Tage
flysurfer2008
flysurfer2008

Hallo Herr Lüning, haben Sie schon von diesem Machwerk gehört bzw. gelesen? Wäre nett wenn Sie mal was dazu sagen könnten. http://ingolstadt-today.de/lesen--der-sinnlose-traum-von-der-elektrischen-zukunft.html

Vor 6 Tage
Raphael Hofstetter
Raphael Hofstetter

Horst Lüning Wird es ein Video dazu geben? Dieser Bericht zirkuliert auch in der Schweiz ziemlich stark.

Vor 3 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Dinosauriergebrüll von einem branchenabhängigen Gutachter.

Vor 5 Tage
Kurt Altmann
Kurt Altmann

Hier wird die Tesla Aktie meistens empfohlen. Er sagt die Erfahrungen bei der Auslieferung des M3 sind ein Desaster! Die Qualität muss sofort verbessert werden, es spricht sich schnell herum... http://youtu.be/FV5D9VJdiQA

Vor 6 Tage
Kurt Altmann
Kurt Altmann

Hier der Link zur Auslieferung eines M3 in den USA. Sollten die Besteller gesehen haben. Ein bisschen mehr verbreitet mit 1,2 Mio Klicks...😉😂 http://youtu.be/FSLTNjGI8hw

Vor 6 Tage
Marco Minderlein
Marco Minderlein

Meine Zoe hat eine Wärmepumpe Im Winter bricht die Reichweite um 30 km ein. Im Sommer wenn richtig heiß dann hat es Vorteile

Vor 6 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Jede Klimaanlage in einem Auto (auch im Tesla) ist eine Wärmepumpe.

Vor 5 Tage
Marco Minderlein
Marco Minderlein

Hallo Herr Lüning Bitte geben Sie den Etron eine Chance. Habe ein Video gesehen wo dieser mit 67 KW bei 97% SOC geladen hat. Design mal Ausblenden und die Technik testen zum Vergleich. Wäre doch fair oder?

Vor 6 Tage
Rollo Martins
Rollo Martins

Wäre interessant, woher Sie die Info mit den 16.5 kW AC her haben. Bisher hiess es überall 11 kW. Weil ich bisher zu Hause nur Schuko laden kann, wären 16.5 eine willkommene Überraschung - wenn absehbar ist, dass man mal mehr braucht, stelle ich ihn einfach für ein paar Stunden in die öffentliche Tiefgarage nebenan, wo es 22 kW Typ 2 gibt. Da machen 16.5 kW etwas aus.

Vor 6 Tage
Michael Metzger
Michael Metzger

kurze revision: wandlader: hier sollte man die wallbox von tesla mit in betracht ziehen, da es diese auch in einer "universal" version für alle typ2 fahrzeuge gibt, diese ist rel. preisgünstig als selbstbauversion gibt es evse, da kann man einen ladepunkt sehr günstig realisieren (

Vor 7 Tage
Nightrunner
Nightrunner

Was das Model 3 Standard-Range in der Basisversion betrifft, ist unser lieber Horst nicht ganz so genau im Bilde. Verständlich, weil ihn nur die Long-Range-Premium-Version wirklich interessiert. Die Standard-Batterie kommt in den USA (ganz offiziell) noch in der erste Jahreshälfte, bei uns wohl zwei Monate später (offiziell: 2. Jahreshälfte). Denkbar wäre, dass man zunächst eine Premium-Version des Standard-Range anbietet, die dann nicht unter 45.000 Euro kostet, allerdings incl. Allradantrieb. In diesem Fall wäre es tatsächlich denkbar, dass die absolute Basis-Version erst 2020 nachgeschoben wird. Der Preis dafür liegt (da Tesla fair kalkuliert) bei uns (in schwarz ohne Extras) mit Sicherheit unter 40.000 Euro. Die Netto-Akku-Kapazität des Standard-Model 3 beträgt nach zuverlässigen US-Quellen 52,75 kwh, nicht 50 kwh und auch nicht unter 50 kwh, wie unser Horst vermutet. Beim Long-Range sind es keine 75 , sondern 78,27 kwh netto. Ansonsten war das Video wie immer sehr unterhaltsam und in weiten Teilen auch fachlich korrekt.

Vor 7 Tage
Nightrunner
Nightrunner

vielen Dank für die Erläuterung Herr Lüning. Ich wäre Ihrer Auffassung, wenn nicht Tesla die Standard-Batterie bereits in den USA für dien nächsten 4 bis 6 Monate und bei uns für die zweite Jahreshälfte angekündigt hätte. Man kann die vielen Vorbesteller in den USA und bei uns nicht nochmal vertrösten. Außerdem hat es für Tesla Kostenvorteile, wenn sie nur einen kleineren Akku einbauen müssen. Deshalb bin ich mir sicher, dass das Standard-Modell wie angekündigt kommt, allerdings anfangs nur in Premium-Ausstattung und mit Dualmotor. Auch bei dieser Konstellation wird Tesla ordentlich verdienen. Dass bei uns auch die Midrange-Variante kommt, daran zweifle ich sehr, weil es offiziell - meines Wissens - von Tesla dazu überhaupt keine Aussage gibt. Das Basis-Standard-Modell wird nun wohl tatsächlich erst 2020 kommen und zwar aus Kostengründen. aus China.

Vor 5 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Nicht ganz richtig interpretiert. Ich sprach von dem Basis Standard Range Model. Und da glaube ich nach wie vor, dass man erst 2020 da bei uns bringen muss. Vorher wird man mit der Midrange und Long Range Non-Premium versuchen noch größeren Cash zu holen.

Vor 6 Tage
Re Shu
Re Shu

Vor kurzem bei der Grundsteinlegung für Teslas neuer Fabrik in China hat es ein aktuelles Video des chinesischen TVs mit Elon Musk gegeben. Darin sieht er ziemlich mitgenommen und aufgedunsen aus. Er scheint alles andere als fit zu sein. Wenn er aus den Latschen kippt, sieht es ziemlich finster um Tesla aus. Wie dem auch sei, bei Musk scheint der Akku leer zu sein, kein Saft mehr!

Vor 7 Tage
Stuuuk
Stuuuk

das stimmt doch gar nicht. er hat bei der eröffnung sogar angefangen zu tanzen:D

Vor 5 Tage
Guido Bening
Guido Bening

Zum Thema 'Nutzung des Type 2 Anschlusses für Gleich- und Wechselstrom'. Dazu gibt es im X und S eine Umschaltbox, die wohl ein recht teures Bauteil ist. Wahrscheinlich wollte man sich das Bauteil für die Massenmodelle sparen. Zusätzliche Kabel am SC scheinen günstiger zu sein.

Vor 7 Tage
Wenzel Massag
Wenzel Massag

Mit meiner 650€ Wallbox gibt’s 32A dreiphasig, kann aber niemand ziehen bisher - außer ZOE, glaub ich.

Vor 7 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Ein Tesla mit Dual Lader kann das auch.

Vor 6 Tage
Rollo Martins
Rollo Martins

Wenzel Massag Also mein Smart kann das auch :)

Vor 6 Tage
Wenzel Massag
Wenzel Massag

Ich hab nen eGolf ohne Wärmepumpe, braucht man nicht. Wer bis 22°C heizt, hat keine Probleme mit Reichweite, auch nicht mit so einem Mini Akku wie bei VW. Sobald man auf 23°C dreht fällt die Reichweite mehrere km je Grad Celsius aufwärts im Fahrzeug, unter 22°C gewinnt man aber kaum was dazu.

Vor 7 Tage
Michael Koch
Michael Koch

Passt zwar nicht hier rein aber ich muss es los werden: Heute Abend kommt im ZDF eine Folge der "beliebten" Serie "Der Staatsanwalt". Das Opfer ist der Chaffeur und das Tatwerkzeug ....... ein Tesla Model X. Da das ZDF selten mehr als 99,- Euro für ein Drehbuch zahlt ...... freut euch auf aberwitzige Aussagen und Szenen. Vorab in der ZDF-Mediathek .......

Vor 7 Tage
Moe´s Garage
Moe´s Garage

Habe einen vollverzinkten Passat, der rostet wie Sau an allen ecken und enden. VW dazu, verursacher sind die Leuchten und die sind Zulieferteile, daher keine gewähr... selten so gelacht!

Vor 7 Tage
Moe´s Garage
Moe´s Garage

+celloring lol, fährst du meinen passat oder was? wenn du magst kannst du mit meiner fahrgestellnummer in der historie von vw nachforschen. VW hat erstmal eine lacktiefenmessung veranlasst, ergebnis, originallack bissel geklimper am pc des händlers und schwupps nö können wir nix machen.... vw ist und bleibt ein kackladen mit bescheuerten autos.

Vor 3 Tage
celloring
celloring

Selten so ein Blödsinn gelesen, diese Aussage dürften dann alle Hersteller treffen, wenn sie ein Auto kaufen mit 2 jahren gewährleistung bzw. Garantieerweiterung sind solche Schäden abgedeckt, offensichtliche Mängel sind zu reklamieren. Bei meinem passat ist alles i.o.

Vor 3 Tage
Olaf Boos
Olaf Boos

Sehr geehrter Herr Lüning ihnen wird nicht entgangen sein das bei den „Uninformierten“ Solzailmedia-Usern ein Video von Herr Harald Lesch die runde macht. Es suggeriert das der Lithiumabbau für E-Autoakkus in Südamerika massive Schäden verursacht. Auf der anderen Seite habe ich erfahren das die Lithiumsole aus Südamerika eine zu geringe Konzentration aufweist weshalb Australische verwendet wird. Ich würde mich freuen wenn Sie sich dem Thema annehmen würden. MfG Olaf Boos

Vor 7 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Wer ist Herr Lesch, dass ich mich für Ihn interessieren müsste ;-)

Vor 6 Tage
T_T Cyberschlumpf
T_T Cyberschlumpf

Gut Tag Horst i bin neu im Aktie Geschäft und hab mitbekommen das Sie vor Weihnachten per stop loss ins Cash gegangen sind jetzt meine Frage oder Anliegen wenn Sie mal wieder ein Aktien Video machen könnten sie mir/uns allen armen Deutsch die noch neu und unwissend an der Börse sind wie tief und wann sie stop Loss setzen mir geht es nur um ihre Sichtweise da ich Sie sehr schätze toller Kanal seit mehr als einem Jahr mein Lieblings Kanal echt top

Vor 7 Tage
T_T Cyberschlumpf
T_T Cyberschlumpf

herzlichen dank

Vor 6 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Hier ist das Video. Die YT Suche bringt es sehr zuverlässig. Einfach das/die Suchwort/e gefolgt von Horst Lüning in die YT-Suche eingeben und Sie finden es auch: http://youtu.be/m8rP_P170Is

Vor 6 Tage
T_T Cyberschlumpf
T_T Cyberschlumpf

Zudem bin ich zu dem Schluss gekommen ja „die roten sind schuld“ das wir deutschen Angst vor Aktien und Börse haben, da wir von unseren roten Qualitäts Medien die Meinung vorgekaut bekommen Aktien=zocken und ethisch höchst bedenklich dadurch können wir unseren Wohlstand zumindest durch die Börse nicht mehren da wir ja glauben zu wissen Finger weg. Und das ist das Große Ziel der roten, die breite Masse sollte nicht vermögend sein, da das ja die potentielle Wählerschaft der roten ist und somit die wieder Wahl (lach) Existenz der roten sichert

Vor 7 Tage
Yobi
Yobi

Was halten sie eigentlich von der kommenden elektrischen ID Reihe von VW? Der Neo dürfte da ja ein Preiskracher werden

Vor 7 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Zuerst wird es wohl den teureren mit dem großen Akku geben ;-) Im Prinzip aber richtig.

Vor 6 Tage
Amin Ehsaei
Amin Ehsaei

Ein Nachteil beim Performance-Modell ist die geringere Bodenfreiheit.

Vor 7 Tage
pol1250
pol1250

" die großen Sportreifen reduzieren die Beschleunigung...weiß wieder keiner"... oh nee...der Horst.....Bescheidenheit war noch nie seine Stärke....hahaha

Vor 8 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Reden Sie mit den Leuten mit den breiten Reifen und den Flatulenzauspuffen. DIE wissen das nicht. Und der deutsche Michel auch nicht. EInzelen, wie Sie und ich, wissen das.

Vor 6 Tage
Frank Engel
Frank Engel

Hallo Horst, Thema Anhängekupplung:Im Zubehör scheint eine Entwicklung für den Verkauf in Planung zu sein, siehe folgende Seite:http://www.misterdotcom.de/produkte/tesla/model-3/transport/979/anhaengerkupplung-tesla-model-3 Geplante Anhängelast 750 kg, da sage ich mal besser wie nichts. Gruß Frank

Vor 8 Tage
Bluemchennn
Bluemchennn

Haben Sie schoneinmal überlegt einen Podcast zu starten?

Vor 8 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Wird es aus diesem Grund nicht geben: http://youtu.be/NbNAzn42Ulw

Vor 6 Tage
Simon K
Simon K

Guten Abend Herr Lüning, ich schaue Ihre YouTube-Videos nun schon eine Weile. Heute ist mir zum ersten Mal aufgefallen, dass ihr Ledersessel wackelt! Könnten Sie vielleicht die Sesselbeine etwas nachziehen oder ähnliches? Mein autistisches-Ich ist getriggered. 😄 Besten Gruß

Vor 8 Tage
Enpi
Enpi

Werden die 1.000,- € für die Reservierung eigentlich auf den Kaufpreis angerechnet? Wenn ich nun bestelle ist es immer der gleiche Preis, egal ob mit oder ohne Reservierung/Anzahlung...

Vor 8 Tage
Enpi
Enpi

Vielen Dank für Ihre Antwort Herr +Horst Lüning

Vor 7 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Ja, die Reservierungsgebühr und die Anzahlung von 2.000€ bei der Umwandlung in eine Bestellung werden angerechnet.

Vor 7 Tage
Matthias
Matthias

Was das Laden angeht glaube ich nicht das der CCS Combo-2 DC-High Stecker vom Model 3 beim Laden zum Flaschenhals wird. Ich gehe davon aus, dass Tesla es genauso macht wie beim CCS DC-Mid Stecker und den CCS Combo-2 außerhalb der Spezi betreibt. Mit Temperatur Überwachung im Stecker und Buchse werden wohl 160KW für eine bestimmte Zeit möglich sein.

Vor 8 Tage
Matthias
Matthias

Dann verträgt der CCS Combo 2 doch nicht so viel Strom. Bei 270A würde man auf maximal 410x270=110,7KW Ladeleistung kommen. Wenn jetzt die Akku Spannung weniger als 410V sind, dann könnten Sie recht haben mit 100KW Ladeleistung.

Vor 7 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Genau da habe ich meine Zweifel. Das Stromlimit am Supercharger sind an den CSS-Steckern 270A, die ein User abgelesen hat. Kennt man den Spannungsverlauf am Akku, so kann man die maximale Leistung berechnen. Durch simplen Dreisatz mit dem 85er Akku (ca. 325A max. Ladestrom) kommt man auf eine maximale Ladeleistung am SuC-CCS von 270/325*118kW = 98kW Wollen wir mal hoffen, dass Tesla für die in Europa kommenden Hochleistungs-CCS-Lader schon höhere Ladeleistungen vorgesehen hat.

Vor 7 Tage
Naue75
Naue75

http://www.hardwareluxx.de/index.php/news/hardware/auto/48239-tesla-meldet-mehr-unfaelle-mit-autopilot.html

Vor 8 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Super Artikel

Vor 7 Tage
Benno Kaddatz
Benno Kaddatz

Fernlichtautomatik funktioniert jetzt schon! Sieht man bei Frank von Schräg‘s Video

Vor 8 Tage
Werner Goller
Werner Goller

Umrüstung der Supercharger für das Model 3 auf CCS http://www.youtube.com/watch?v=SE3v4EwAHyM

Vor 8 Tage
Uwe M
Uwe M

Hallo Horst, danke für die Beantwortung meiner Frage. Inzwischen habe ich Tesla direkt nach dem CCS Adapter gefragt und ab wann er zu kaufen ist. Zusätzlich habe ich noch gefragt ob ein Umbau an Model S oder X nötig ist. Tesla hat mir folgendes geantwortet: Sehr geehrter Herr ....., Vielen Dank für Ihre Nachricht an Tesla. Derzeit ist kein Adapter für das Modell S verfügbar. Die Kosten sind noch nicht bekannt. Es wird nicht erwartet, dass eine Anpassung erforderlich ist. Ich wünsche dir einen schönen Tag. With electric regards, With kind regards, Met vriendelijke groet,

Vor 8 Tage
Kand1nSky
Kand1nSky

Tut mir ja leid aber nachdem ich mich etwas mit dem Model 3 beschäftigt habe und in Folge dessen mit Model S muss ich von Tesla echt Abstand nehmen. Die Akkutechnik/-Management ist zweifellos gut und state-of-the-art aber der Rest ist geradezu schlampig ausgeführt. Das kommt davon wenn man rausgeworfene Versager als Executives heranzieht (ex-Audi/ex-BMW Trottels). Jedenfalls sind es so viele kleine Mängel die den Preis bei bestem Willen nicht rechtfertgen und ich überlege ein Video über diese Mängel zu machen.

Vor 8 Tage
Kand1nSky
Kand1nSky

Aber bitte! Ich versuche mich zu informieren. Oder steht Ove etwa im Verdacht einen Kampf gegen Tesla zu führen?

Vor 7 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Wissen Sie, warum es den Kampf gegen Tesla gibt? Hier habe ich es erklärt: http://youtu.be/x1gICk7xjFc Es gibt aber immer weniger Argumente gegen Tesla.

Vor 7 Tage
Kand1nSky
Kand1nSky

was Thema Rost und Versiegelung angeht, das Video von Ove ist sehr aufklärend http://www.youtube.com/watch?v=kF3RolGKZFQ die Argumente gegen Tesla werden mehr...

Vor 8 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Kann ich nicht bestätigen. Bei meinen BMW und Mercedes war deutlich mehr kaputt als bei Tesla. Ihr Argument der rausgeworfenen Versager wird nicht besser, wenn man es immer wiederholt. VW hat sich jetzt einen Tesla Manager geholt, um wenigstens halbwegs mitzuhalten. BMW hat eine große Entwickler Crew an Byton verloren, so dass sie jetzt mit Jahren Verspätung zu kämpfen haben. Mercedes kauft seine E-Technik zu.

Vor 8 Tage
Männer Kanal
Männer Kanal

Bringen Sie doch mal ein Video wie Lithium gefördert wird...

Vor 8 Tage
Rumpel Django
Rumpel Django

Jawolll bei wahren Männern muss es rauchen knallen und stinken.  Wo ist die Stromerzeugung in D katastrophal? Wohnen sie auch in Seeshaupt(Bayern)?  Ich habe vielleicht einmal im Jahr einen kurzen Stromausfall und das meist bei Starken Gewittern, ansonsten so gut wie nie. Katastrophal ist bei mir wenn jeden Tag der Strom für Stunden ausfällt. Bevor sie hier das Milchmädchen bemühen sollten sie sich mal mit den Tatsachen befassen von wegen Verbrauch und so.

Vor 6 Tage
Männer Kanal
Männer Kanal

Rollo Martins Achso ja der Storm wächst an den Bäumen! Die Stromerzeugung ist in unserem Land Katastrophal, deshalb kann Deutschland die Klimaziele auch nicht einhalten, ihre Rechnung ist eine Milchmädchenrechnung. Im übrigen schauen sie sich mal erdölförerung zur lithiumförderung im Vergleich an.. und solange sie fliegen wollen, wird auch Erdöl benötigt. Also lassen sie das fliegen auch, dann können wir uns über eine Bilanz zu beiden Förderungen gerne unterhalten...

Vor 6 Tage
Rollo Martins
Rollo Martins

Ein E-Auto braucht wenige Kilo Lithium. Eine Verbrenner 10 Tonnen Erdöl während seines Lebens. Merken Sie was?

Vor 6 Tage
Rumpel Django
Rumpel Django

Da fragst du besser Tante G...  außerdem gibt es verschiedenste arten von Lithiumgewinnung/vorkommen.

Vor 8 Tage
Niklas G
Niklas G

Hallo Herr Lüning, auf den neuen CCS Superchargern stehen folgende Daten: 270 A für 20 Minuten bei -30° bis +25°C Ab 50°C 210 A. Ergibt also maximal 108kw für das Model 3 am SUC.

Vor 8 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Danke.

Vor 8 Tage
Sven W
Sven W

ist es bei der Wärmepumpe nicht viel mehr so, dass es bezüglich der Effizienz hauptsächlich auf die Temperaturdifferenz ankommt? Bei einem ausgekühlten Fahrzeug ist es natürlich schwer, das aufzuheizen. Aber wenn im Innenraum erst mal 20° sind sollte sich die Effizienz doch stark bessern.

Vor 8 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Nein! Genau falsch. Je wärmer es im Innenraum wird, um so schwerer wird es ihn aufzuheizen, da der Temperaturunterschied größer wird. Bei -10 Grad außen und 10 Grad innen beträgt die Differenz nur 20 Grad. Bei Innen 20 Grad muss man schon 30 Grad Differenz überwinden.

Vor 8 Tage
Mercedes2291
Mercedes2291

Ach naja, die alten Kunstharzlacke waren schon geiler als die "modernen" Wasserbasislacke in Hinblick auf Korrosion und Schichtstärke, aber auch die Wasserbasislacke sind mittlerweile besser geworden... Ansonsten gibt es i.d.R. erstaunlich viele Stellen, die ohne Hohlraumversiegelung irgendwann von innen nach außen gammeln, auch bei anständiger KTL Beschichtung, die es bereits sehr lange gibt. Besonders Schwellerspitzen, Türen und Querträger sind dann betroffen - allerdings auch ohne Hohlraumschutz erst nach vielen Jahren. Eine Vollverzinkung ist in der Tat nicht nötig, ist auch nicht billig und irgendwann ist die Zinkschicht auch weg, daher ist eine gute KTL und gute Lackierung sowie ein haltbarer Steinschlagschutz auch ok. Ich würde jedoch immer dazu raten, den Hohlraum und Radläufe sowie Achsen, Türen und Hauben mit (durchsichtigem) Wachs zu schützen. Wenn man einmal ein Auto durchgeschweißt hat, investiert man lieber 1x100 und 50€ zum nachkonservieren alle paar Jahre, um das nicht mehr machen zu müssen... Als Oldtimer-Fahrer schüttel ich immer den Kopf, dass Leute die ein rostfreies Auto lange fahren wollen, sich nicht ein paar Stunden Zeit nehmen, damit dies auch so bleibt - es ist eine beneidenswerte Ausgangslage.

Vor 8 Tage
piper Wal
piper Wal

Bin am Überlegen ein M3 zu bestellen. Jetzt plagt mich jedoch die Frage nach dem Service. Wohne im Süden Nähe Freiburg. Es gibt aber nur die nächste Servicestation in Stuttgart. Müsste demnach immer nach Stuttgart ca 250 km fahren. Wie sehen Sie das? Vielen Dank für einen Tip.

Vor 8 Tage
piper Wal
piper Wal

Danke für die Info

Vor 7 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Ich habe Rumors gehört, dass sich Tesla für die Wartung des Model 3 mit einer deutschlandweiten unabhängigen Werkstattkette für die Wartung unterhält. Mal sehen, was daraus wird.

Vor 8 Tage
hartmut eickhoff
hartmut eickhoff

klasse informatives Video wie immer .Vielen Dank Herr Lüning

Vor 8 Tage
Ronny Bubke
Ronny Bubke

Lieber Herr Lüning, wo steht denn, dass die Kuehlung fuer CCS 2.0 verpflichtend ist? Ich lese immer nur etwas ueber eine Notwendigkeit, damit mehr als 200A moeglich sind. Prinzipiell kann man doch auch anders kuehlen, z.B. mit Heatpipes oder durch Verwendung von dickeren Kabeln. Dieses neue Kabel spricht auch gegen diese Verordnung: http://www.electrive.net/2018/03/05/evtec-zeigt-ccs-ladekabel-ohne-fluessigkeitskuehlung/

Vor 8 Tage
Ronny Bubke
Ronny Bubke

+Horst Lüning was ja dann auch so ziemlich der Ladekurve entspricht...

Vor 8 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Gute Idee. Sie reduzieren den Strom nach der anfänglichen Erhitzungsphase von 400A auf 300A. Auf jeden Fall besser als die 200A.

Vor 8 Tage
Bill Lumbergh
Bill Lumbergh

Sie haben leider vergessen, die im Video erwähnten Videos zu verlinken, z.B. die bei 15:47, 15:57 & 35:55

Vor 8 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Done

Vor 8 Tage
Mook E2
Mook E2

Was den Rost und die Rostmöglichkeit besteht gebe ich zu bedenken, dass die meisten "rostenden" Autos an Falzen und Blechverbdindungen rosten, nicht mehr, wie in den 70ern, 80ern am Unterboden. Es rostet also eher an Anbauteilen, Türen usw. Das ginge potentiel auch beim Model 3. Ob es kommen wird, wird man dann sehen. Heute ist Zinkgrundierung eigentlich standard, sicher auch bei Tesla. Die Hersteller nennen das dann auch gern verzinkte Karosserie.

Vor 8 Tage
Jö To Bartsch
Jö To  Bartsch

Danke für Ihre Mühe die Fragen nachträglich zu beantworten. Bezüglich der Frage ob es ohne Autopilot den Tempomaten gibt: Auf dem Überführungsvideo des Model 3 in den USA, auf Ove Kröger Kanal, sieht man dass es den Tempomoten auch ohne Autopiloten gibt. Bei etwa 10:00 Minuten http://www.youtube.com/watch?v=Xe89Yz4QA_Q

Vor 8 Tage
Markus Stummer
Markus Stummer

Zur Datenmenge bei Updates: Mein letztes Karten Update für mein Model S 85 waren 6 Gigabyte und nur über WLAN zum Download.

Vor 8 Tage
TheClientLP
TheClientLP

Könnten Sie vielleicht bei Gelegenheit mal ein Video über den Braindrain in Deutschland und dessen Folgen machen? Wäre sehr interessant, gerade für junge Absolventen.

Vor 9 Tage
GerD Ne
GerD Ne

Mit diesem Video haben Sie einen Preis für mutiges Youtuben verdient, Sie recherchieren viel und versuchen die besten Antworten zu geben und alles zu bedenken, was man ihnen hier regelrecht ansehen kann, wie sehr Sie sich konzentrieren, dennoch ist klar, dass 100%ige Korrektheit bei der Fülle der Themen nicht möglich ist, und somit ein paar unfreundliche Kommentare kommen könnten. Dass Sie sich dennoch die Mühe hier machen, so viel wie möglich so gut wie möglich zu beantworten: Respekt! Viele werden davon profitieren, da vieles ein Stück weit klarer geworden ist.

Vor 9 Tage
McGybrush
McGybrush

Meine Meinung CCS Model 3 CCS an IONITY CCS = 80kW iPace CCS oder andere an Supercharger CCS = 80kW (Wenn fremde dran laden dürfen) Tesla Mode S3XY CCS an Tesla Supercharger CCS = das was geht ohne Rücksicht auf Standards. Auf wen soll man da Rücksicht nehmen. USB Norm = 500mA. Hat sich da irgendeiner dran gehalten? Wenn das Ladegerät als auch das Endgerät von ein und dem selben Hersteller war dann wurden damals schon die 1A gezogen. Heute sind es ja schon übliche 2.1A. Die 500mA wurden damals nur eingehalten wenn das Netzteil nicht mehr konnte oder das Gerät nicht genau wusste an welchem Ladegerät (also nicht sein eigenes) es hing.

Vor 9 Tage
Kurt S
Kurt S

Hallo Herr Lüning, herzlichen Dank für ihr sehr informatives Video.  Es ist  eins an dem ich nun garnix zu meckern finde. Aber mal eine ganz  allgemeine Frage: Wissen denn alle Blitzpotzeilig- Besteller auch schon wie viel die KFZ-Versicherung das LR- Model 3 kosten wird?  So ca.  370 PS Leistung ist ja nicht so ganz normal. Nach meinen heutigem Telefonat mit einem Berater von Tesla Sales scheint das bei den einschlägigen Versicherungsgesellschaften noch  in Arbeit zu seinen. Oder weiß da jemand schon mehr?

Vor 9 Tage
Kurt S
Kurt S

Hallo Herr Lüning, "Es gibt auch Versicherungen, die sich auf E-Autos spezialisiert haben. Z.B. eMover24..." herzlichen Dank für ihre Tipps. Ich hab dort  mal reingeschaut und ich könnte sofort vor Bestellung eines M.3 ein Angebot zur KFZ-Versicherung erhalten. Vermutlich haben das ja alle Besteller  so oder ähnlich bereits erledigt:-)

Vor 8 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Wenn unsere Versicherungen zu teuer sind, dann bekommt man in der Regel in den Niederlanden eine. Es gibt auch Versicherungen, die sich auf E-Autos spezialisiert haben. Z.B. eMover24 Da es ein paar mehr Autos sind, werden sich die klassischen Versicherungen diesen Kuchen nicht nehmen lassen. Der Markt funktioniert. Das hat er bei den ersten Tesla in Deutshcland nciht. Da hatten die Versicherungen versucht, die Kunden auszubremsen. Daraufhin liefen die Kunden weg. Ich werde deshalb auch nciht so schnell zu den klassischen deutschen Versicherungen zurück kommen.

Vor 8 Tage
halfbrain86
halfbrain86

13:00 Da muss ich sie korrigieren. Ich habe bei Tesla direkt per Mail nachgefragt. Das Model 3 kann AC nur 11kW nicht 16.5kW laden. Die Antwort kam direkt aus Tillburg von einem Spezialisten aus der Charging Abteilung.

Vor 9 Tage
Andreas Burgholzer
Andreas Burgholzer

+halfbrain86 Danke für den Hinweis. Aber ich bin nicht auf Facebook registriert. Darum wäre eine einfache kurze Antwort auf meine Frage nett gewesen.

Vor 7 Tage
halfbrain86
halfbrain86

+Andreas Burgholzer http://www.facebook.com/groups/1234316576597412/ würde mal hier beitreten für mehr infos. Tesla Model3 D/A/CH. Thema wurde gerade heute angesprochen.

Vor 8 Tage
Andreas Burgholzer
Andreas Burgholzer

Dazu hätte ich noch eine Frage die sie vielleicht beantworten können bzw. laden zu Hause. Wird zum Mobile Connector ein roter CEE Adapter mitgeliefert um an einer Drehstromdose mit 11kW zu laden?

Vor 8 Tage
Sven Reese
Sven Reese

Hallo Herr Lüning, toller Kanal und schmackhafter Whisky! Ich bin bei der E-Mobilität nicht dabei, da es noch kein Fahrzeug im Pick-up bzw. im Offraod-Bereich gibt mit mindestens 40cm Bodenfreiheit. Deshalb habe ich mich für den Hyundai Nexo interessiert der mit einer Wasserstoff-Brennstoffzelle läuft. Geniales Auto, aber da der Wasserstoffpreis bei knapp 10,00€ pro Kilogramm in dem Pech-Marmelade-Senf Flaggenland liegt und die nächste Tankmöglichkeit knapp 80 km entfernt ist macht das für mich weder zeitlich noch finanziell Sinn. Schade. Da ich dieses Jahr einen Ersatz für mein Arbeitstier brauche wird es wohl wieder ein RAM oder Silverado sein.

Vor 9 Tage
Sven Reese
Sven Reese

+Horst LüningDanke für die Antwort. Leider kann ich net so lange warten.

Vor 8 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Es wird wohl in ein paar Jahren einen Tesla Pickup Truck geben.

Vor 8 Tage
SaGa-PHOTOaRT - Samuel Gall
SaGa-PHOTOaRT - Samuel Gall

Sehr interessante Infos. Leider bekommen wir ja etwas wenig Infos, wie die weitere Modellpalette aussieht. Aus Sicht von Tesla aber verständlich, dass die günstigeren Modelle noch etwas hinter dem Berg gehalten werden. Zwei Dinge erhoffe ich mir etwas anders als sie vermuten: Zum einen gehe ich davon aus, dass das Mid-Range-Modell bei uns bestellbar wird, sobald die Nachfrage nach den jetzt freigeschalteten Varianten zurückgeht. Und das sehe ich schon im März/April. Zweitens gibt es ja aktuell die Tendenz, dass unsere Brutto-Europreise nur knapp 10% über den US-Nettopreisen liegen (sehr gut!). Somit erwarte ich für das Mid-Range mit Premium und Heckantrieb einen Preis von ca. 47.000 Euro. Analog dazu das Standard-Modell ohne Premium knapp unter 40.000.- Euro.

Vor 9 Tage
Monsieur B.
Monsieur B.

Zur Tempomatfrage: Meines Wissens hat das Model 3, wie auch Model S/X ohne Autopilot-Paket, einen normalen Tempomat, sprich eben ohne Abstandsregelung. Ich würde aber allein schon wegem dem adaptiven Tempomat (mit Abstandsregelung) jedem empfehlen, dass Autopilot-Paket dazuzunehmen. Einmal am Hebel ziehen = Abstandsregeltempomat, zweimal ziehen = aktiver Autopilot mit Spurhaltung. Selbst wenn man also die Spurhaltung nicht nutzen möchte, kann man nur den Abstandsregeltempomat nutzen. ;)

Vor 9 Tage
Nambla
Nambla

Freue mich schon wenn alle Mod. 3 bei McD und BurgerK rumstehen und mit dem gratis Wifi ihre Updates machen :D

Vor 9 Tage
McGybrush
McGybrush

Bin ja aus der Kfz Branche und wenn ich dran denke Achte ich immer mal auf die Autos die wir so haben was da so mit Hohlraumschutz so los ist. Also von 5 Autos kann ich schon mal sagen das einige Auto nur Partiell Hohlraumschutz haben. Und selbst das ist noch nicht mal Hersteller einheitlich. Im Motorraum hat gar kein Auto mehr irgendwas grossflächig drauf. Das ist aber schon seit 15 Jahren so. Maximal an den Überlappenden Blechteilen. Sonst nix. Soll jeder mal sein eigenes 10 Jahre altes Auto prüfen. Auch nicht so viel anders. Hauptgrund sehe ich hier das Schweißen seit Jahren durch Nieten und Kleben ersetzt wurde. Das grösste Problem für behandelte Bleche sind Hitze. Geschweisst wird im Unterboden so gut wie gar nicht mehr. Wenn, dann auch nur wenig. An diesen Stellen wird meistens auch Punktuell noch Hohlraumschutz aufgetragen.

Vor 9 Tage
pgsquareyt
pgsquareyt

Sehr interessant. Immer wieder erstaunlich, woher die "Hater" ihre Infos haben. Da wird dann laut die fehlende Unterbodenversiegelung kritisiert, dabei ist das Schnee von gestern.

Vor 8 Tage
zrzzt
zrzzt

Glaub eigentlich jemand als Elons Aussage, dass Tesla für seine Kunden gerne so schnell wie möglich das Basis-Modell verfügbar machen möchte? Das klingt natürlich gut, der gute Elon, der Heilsbringer, der uns das coolste Auto der Erde zum günstigen Preis bringen will und uns vor den laufenden Kosten der Verbrenner (Wartung, Sprit) verschont. Andererseits ist Tesla gewinnorientiert. Sie gucken also, was die Konkurrenz liefern kann und welche Menge sie selbst produzieren können und bepreisen das Model 3 eben genau so, das die Autos verkauft werden.

Vor 9 Tage
pgsquareyt
pgsquareyt

Hä? Er hat genau das gesagt, dass Tesla das günstige Model 3 aus wirtschaftlichen Gründen nicht anbieten kann (aktuell). Und solange die teureren Modelle verkauft werden, wird er sicherlich nicht das billige Modell raushauen. Hat doch nichts mit Altruismus zu tun.

Vor 8 Tage
Felix Letkemann
Felix Letkemann

Natürlich hat das Model 3 eine Wärmepumpe. Jede normale Klimaanlage ist eine Wärmepumpe, die Wärme nach draußen pumpt. Die entscheidene Frage ist, ob man die Wärmeflussrichtung umkehren kann. Dass das nicht passiert, erstuant mich schon sehr. Schließlich ist alles, was man braucht (2 Wärmetauscher, Kühlkreislauf, Pumpe), schon da.

Vor 9 Tage
Mercedes2291
Mercedes2291

Herr Lüning hätte besser "Wärmepumpenheizung" sagen sollen, stimmt schon, aber man weiß ja was gemeint ist.

Vor 7 Tage
Christian
Christian

Kann es sein, dass Front- oder Heckantrieb beim Elektroauto verbrauchstechnisch keinen großen Unterschied macht, da beim Benziner/Diesel im Fall des Heckantriebs mehr Leistung im Antriebsstrang versickert?

Vor 9 Tage
Paul Kirchhof
Paul Kirchhof

Christian , es gibt noch so viele andere Hersteller. Mein NSU hatte den Motor auf der Hinterachse. Der Mercedes hatte den Motor vorn und den Antrieb hinten. Der Kardan dazwischen schluckt sicher 5% Leistung. Aber nur vorn war Platz für den Motor. Mein Oldie hat hinten einen liegenden Motor, so dass vorn und hinten ein Kofferraum zu finden ist. Der Motor läuft jetzt seit über 40 Jahre.

Vor 8 Tage
Christian
Christian

+Paul Kirchhof Ok, ich hab jetzt an Frontmotor und Heckantrieb gedacht, da Herr Lüning BMW und Mercedes angesprochen hatte. Beim Porsche 911 sieht es ja auch anders aus. Vielleicht ist ja an dem Scherz was dran, dass 500 Porsche PS wie 600 "normale" PS sind...:-)

Vor 8 Tage
Paul Kirchhof
Paul Kirchhof

Christian , wenn beim Benziner der Motor auf der Hinterachse sitzt, dann versickert nicht viel Leistung. Das beste Beispiel ist der Motor einer Vespa, die sehr sparsam ist und zugleich große Steigungen schafft. Dort sitzen Getriebe und Motor auf der Achse. Autos mit Frontantrieb haben sich durchgesetzt, obwohl Motor und Lenkung auf der gleichen Achse aufwendiger ist zu realisieren.

Vor 8 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Durchaus möglich.

Vor 8 Tage
McGybrush
McGybrush

Eine Elektroheizung nimmt im Worst Case evtl 3000W. Eine Wärmepumpe soll nach hören sagen 1/3 sparsamer sein. Man redet hier als von 2kW die man einsparen kann. Nun aber folgende Rechnung Der Akku vom Model 3 hat etwa 70kWh Netto und Pi mal Daumen ein Endkundenpreis von 35.000Eur. 1) Eine Stunde Heizen nimmt dem Akku dann nur 2.85% bzw. 16km von 560km weg. 2) 2kWh Akku kosten anteilig vom geschätzten Akku Gesamtpreis 1000Eur. 3) Eine Wärmepumpe kostet gut und gerne bei anderen Fahrzeugen 800Eur - 1000Eur Warum soll ein Hersteller eine Platzeinnehmende Wärmepumpe (die evtl. auch mal kaputt gehen kann) für 1000Eur einbauen wenn man für den gleichen Bauraum evtl .2kWh mehr Akku zum gleichen Preis reinbekommen könnte. Die Wärmepumpe macht nur zum heizen Sinn. Die 2kW mehr Akku kann ich für 1h Heizen in maximaler Leistung im Winter nehmen, für 1h Klimatisieren im Sommer oder im Frühling/Herbst für 16km mehr Reichweite nutzen. Also ich würde ein grösseren Akku der Wärmepumpe vor ziehen. Einfach das Ladegerät dahin packen wo die Wärmepumpe Platz finden könnte und schon hat der Akku unten mehr Platz für 2kW Zellen.

Vor 9 Tage
Rumpel Django
Rumpel Django

Oh wie schön ist Panama.

Vor 8 Tage
Thomas Braunhofer
Thomas Braunhofer

Bei der Arbeitszahl einer Wärmepumpe dreht sich alles um die Temperaturdifferenz! Wenn ich nun bei -10°C auf +20°C heizen möchte ist sie sehr ineffizient und kann auch Probleme mit vereisung bekommen.

Vor 8 Tage
delburrosofkokosnuss
delburrosofkokosnuss

Ist der Rotor mit Neodymmagneten bestückt?

Vor 9 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Ja, aber nur der Hinterachsmotor. Und der auch nur mit relativ wenigen.

Vor 8 Tage
Alexander Jung
Alexander Jung

Guten Abend Herr Lüning - ich bin ein Freund Ihres Kanals und schaue, so oft es die Zeit erlaubt, mit Interesse Ihre Videos. An dieser Stelle vielen Dank für Ihre Arbeit und dass Sie uns Ihre Sicht der Dinge ausführlich vermitteln. Ich bin heute über einen Artikel zum Thema E-Mobilität gestolpert und wollte Ihn diesen hier einfach mal unkommentiert hinterlassen. http://ingolstadt-today.de/lesen--der-sinnlose-traum-von-der-elektrischen-zukunft%5B44308%5D.html?fbclid=IwAR0H1cCOqnDWhhaHQTjui12NWotkBJ6wmEl37k1HbfotJEczS2NlWqzWkHw Viele Grüße

Vor 9 Tage
GerD Ne
GerD Ne

+meamZ das hatte ich auch gedacht, trotzdem wollte ich dem eine Chance geben, auch in einem kleinen "Käseblatt" kann ja mal was Richtiges drinnen stehen, es war dann aber doch so (vorsichtig gesagt) simplifiziert, wie erwartet.

Vor 5 Tage
meamZ
meamZ

Also ganz ehrlich. Ich muss nur die URL sehen um zu wissen dass ich nichts glauben würde was da über Autos drinsteht...

Vor 5 Tage
GerD Ne
GerD Ne

In dem Artikel heißt es: dieser Professor "...hat sich akribisch mit allen Aspekten der E-Mobilität auseinandergesetzt." Wie hat er sich akribisch damit auseinander gesetzt? Ich habe ihn mal kurz gegoogelt, er hat (öffentlich jedenfalls) überhaupt keine Expertise auf dem Gebiet Antriebe von E-Autos, dafür machte er sich für Wasserstoffantriebe stark. Außerdem betrachtet er negative bzw. problematische Aspekte der E-Antriebe isoliert, vergleicht sie nicht konsequent mit den Verbrennerantrieben und beachtet auch nicht die aktuelle Weiterentwicklung der E-Motoren und Akkus. An vielen Stellen werden gerne Professorentitel vorgeschoben, um Sachkenntnisse zu suggerieren, kann man aber getrost vergessen.

Vor 9 Tage
Surreal Engineering
Surreal Engineering

Dachte schon: och nee, nur 10 min Lüning heute bei den Hausarbeiten, aber es ist zum glück doch in Spielfilmlänge !!! (Ja, ich habe Hausarbeiten mit Lüning-Videos synchronisiert)

Vor 9 Tage
DrDuu
DrDuu

Ich glaub das Mid Range Modell kommt im März schon. Besonders da die Bestellung nun für alle offen ist, d.h. die meisten (schätze 80-90%) Reservierer warten auf die günstigeren Modelle. Laut Schräg sollen in der EU nur ca 13000 Model 3 bestellt worden sein. Diese Menge ist Ende Januar produziert.

Vor 9 Tage
TH0M DA
TH0M DA

Bei Mercedes kostet ein neuer Schlüssel inclusive anlernen 240€ 🙈

Vor 9 Tage
Herr Dolle
Herr Dolle

Hallo Herr Lüning, danke für das Video! Filmen Sie bei Ihrem Model 3 auch die Auslieferung? Sicherlich interessant wie Tesla in Deutschland die vielen Auslieferungen bewältigt.

Vor 9 Tage
Philip A
Philip A

Walter Röhrl liebt auch Elektroautos :-) http://www.youtube.com/watch?v=iUqnVOod3Dc

Vor 9 Tage
Ronny Bubke
Ronny Bubke

Ich habe mein Model S mit 11kW Lader gekauft. Jetzt nach 2 Jahren habe ich das Upgrade auf 16,5 kW gekauft. Ging alles ueber ein Softwareupdate ohne Werkstatt. Nur 2 Emails musste ich schreiben.

Vor 9 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Danke.

Vor 8 Tage
Michael Schuler
Michael Schuler

Ein Spielzeug für Reiche...

Vor 9 Tage
GerD Ne
GerD Ne

So wie eine C oder E-Klasse oder ein 3er oder 5er oder ein Audi oder Jaguar...

Vor 9 Tage
Martin K.
Martin   K.

Wärmepumpe gehört einfach in jedes Top E Auto.

Vor 9 Tage
Paul Kirchhof
Paul Kirchhof

Le Chuck So groß wird der Mehrwert an Kilometern auch nicht für eine Wärmepumpe sein. Es zeigt nur sehr deutlich, dass die Wärme, die ein Verbrenner im Überfluss erzeugt, gerade im Winter bei den E-Auto fehlt und anders unter zusätzlichem Stromverbrauch erzeugt werden muss. Und im Sommer benötigt man Strom um Batterie und Motor zu kühlen. Da will man möglichst viel Strom für den Motorantrieb haben und dann verschwendet man den für die Erzeugung von Wärme oder Kälte.

Vor 2 Tage
Le Chuck
Le Chuck

Hybris in Reinform: Was hat Hyundai dieser Krampf mit der Wärmepumpe im Fahrzeug real für einen Vorteil gebracht? Gar keinen.

Vor 3 Tage
Dirk Ritter
Dirk Ritter

Siehe http://www.youtube.com/watch?v=AIuRyq7lsEM&feature=youtu.be&t=371 Ich will den irren Krach aber nicht. Sitzheizung, bissle Heizlüfter als Lückenbüßer für die Scheiben und Rest dann bissle Abwärme von Antriebsstrang und Leistungselektronik sollten eigentlich reichen. Ich denke, es war dann wohl eher der Krach der Tesla dazu bewogen hat, das nicht zu verbauen. An Kosten oder Platz kann es kaum liegen.

Vor 7 Tage
Paul Kirchhof
Paul Kirchhof

Martin K. , Amerikaner brauchen ein E-Auto nicht für Transporte. Die haben immer einen Zweitwagen als Pickup, wenn sie etwas transportieren müssen. Das Model 3 zeigt es sehr deutlich, im Frunk ist Platz für ein paar Kabel und einen Regenschirm, ja, den könnte man für eine Wärmepumpe entfernen und gleich noch die Motorhaube weglassen.

Vor 8 Tage
Martin K.
Martin   K.

+Paul Kirchhof nun wo Platz für einen teilweise sehr großen Frunk ist, da wäre auch Platz für eine Wärmepumpe. Man könnte auch sagen das auch ein Tesla nicht die absolute Perfektion hat. Wie ich schon sagte finde ich es persönlich Schade, daß wenn ich schon soviel Geld ausgeben soll, ich nicht Technik am letzten Stand bekomme. Wem das egal ist, dem sei es zugestanden.

Vor 8 Tage
Stefan Wimmer
Stefan Wimmer

2:02 ...das wird mein Model 3. Schade, dass es das 'normale' Silber nicht mehr gibt. Warum gibt's eigentlich in China andere Felgen als in Europa und USA?

Vor 9 Tage
Dennis Franke
Dennis Franke

Das frage ich mich auch was das. Mit. Den China Performance Felgen sein soll

Vor 8 Tage
Milli Tesla
Milli Tesla

Vielen Dank, dass sie auf meine Frage eingegangen sind. Nach mehreren schlaflosen ;-) Nächten hat sich die Vernunft durchgesetzt und das AWD Modell ist bestellt. Auch weil mir die 20" Felgen überhaupt nicht zusagen, die 19er nicht passen und die Aeros nicht schön sind.

Vor 9 Tage
käthe kollwitz
käthe kollwitz

TESLA Wallbox kostet 550 und die Installation durch Tesla-Partnerbetrieb ca. 1.000 einschl. FI Sicherungen für 3x24 A = 16,5 kW. Maximaler Ladekomfort!

Vor 9 Tage
Andreas Kreuss
Andreas Kreuss

Wieso haben sie bei ihrem neuen Model S keine Fahrzeugbeschriftung mehr ? 😊

Vor 9 Tage
Hans Hennig
Hans Hennig

Ein Link vom Audi e-tron am Schnelllader in freier Wildbahn. http://youtu.be/URfC2qKJsb8 Der lädt wirklich schnell bis 98% SoC.😋

Vor 9 Tage
Frank Olbrisch
Frank Olbrisch

Hallo Herr Lüning, es gibt Durchbrüche bei der Akkuforschung. Forschergruppen in Deutschland und Norwegen haben bei Silizium / Lithiumakkus 10 mal höhere Kapazitäten als bei herkömmlichen Kohlenstoff / Lithium Akkus erziel. Die Ladegeschwindigkeit soll 4 mal schneller sein als bei der Kohlenstoff / Lithium Technik. Wenn diese Akkus in sagen wir mal 10 bis 15 Jahren auf dem Markt kommen und Reichweiten von 1000 Km mit einer Ladung zulassen, ist der klassische Verbrennermotor, bis auf ein par Spezialfälle tot.

Vor 9 Tage
Paul Kirchhof
Paul Kirchhof

meamZ , bis zur Marktreife ist es immer ein weiter Weg. Akkus will man nicht alle zwei Jahre wechseln, deshalb muss man Ladezyklen simulieren und schauen, ob man 10 Zyklen oder 1000 erreichen kann, ohne dass sich die Kapazität extrem verringert. Theorie die physikalischen Chemie ist eine Sache, die praktische Handhabung die andere. Was im Labor geht, dann sich in der Praxis als nicht umsetzbar erweisen. Bei der Lithiumbatterie hat man viele Nachteile und dennoch werden diese eingesetzt, weil es nichts besseres gibt, was kostengünstig Hersteller ist. Die Energiedichte erhöhen ist machbar, aber die Lebensdauer muss auch erhalten bleiben. Ich bin mir sicher, dass es in den nächsten drei Jahren in der Forschung Erfolge geben wird und wir eine neue Batterie bekommen. Dreifache Energiedichte zum gleichen Preis kann ich mir vorstellen. Forschung ist teuer und es gibt nur weiter Geld für Erfolge, weshalb kleine Fortschritte veröffentlicht werden, die aber so nie den Batteriemarkt sehen. Die Vorstellung von einem universellen Krebsmittel ist völlig unsinnig. Da wird es wegen der unterschiedlichen Krebsformen sehr viele Verschiedene Mittel geben. Ziel bei Krebs muss es sein die Entstehung zu verhindern. Überhaupt wird vielen Menschen erklärt, dass es immer ein Mittel gegen etwas geben muss. Krankheiten zu verhindern passt nicht zur modernen Gesundheitsindustrie. Genauso will man auch keine Autos, die 30 Jahre fehlerfrei funktionieren. Bin mir sicher, dass man auch heute Autos mit dieser Lebenserwartung bauen könnte.

Vor 4 Tage
meamZ
meamZ

Es gibt sooft Nachrichten über Durchbrüche in der Akkutechnologie wie über Durchbrüche in der Krebsforschung... wie viel davon tatsächlich jemals eingesetzt werden wird steht auf einem anderen Blatt.

Vor 5 Tage
Paul Kirchhof
Paul Kirchhof

Frank Olbrisch , die Langzeitstabilität der neuen Verbindungen mit Silizium ist noch nicht gegeben.

Vor 8 Tage
GaliX
GaliX

Diese "Clickbait" Nachrichten findest du jede Woche aufs neue. Ja im Labor sind sehr tolle Dinge möglich. Aber immer sobald man in den Nachrichten liest, dass man 10x größer, 4x schneller, 20x Günstiger, 40x Umweltschonender im Labor geschafft hat, dann heißt dies Lange noch nicht, dass man dies auch in der Industrie so einsetzen kann. A.) wird man fast immer Nachteile dadurch haben im Hinblick auf die Dauerfestigkeit und Zuverlässigkeit. B.) Ist es überhaupt in großen Mengen Umsetzbar in der Produktion? c.) Ist es wirklich günstiger am Ende? Und Eben genau an diesen Punkten scheitert es am Ende immer. Genau das gleiche findet man in der Krebsforschung. Da findet man auch Wöchentlich das Heilmittel für Krebs. Trozdem ist Krebs immer noch weit davon entfernt komplett "geheilt" zu sein.

Vor 9 Tage
Aqua Tobi
Aqua Tobi

DAB+ soll laut EU 2019 Pflicht für Neuwagen werden. Hab ich letztens mal gelesen.

Vor 9 Tage
Le Chuck
Le Chuck

Verbessert DAB+ auch die Inhalte der Radiosender? Nein? Was will ich dann damit?

Vor 3 Tage
TH0M DA
TH0M DA

Aqua Tobi ab 2019 soll es eine Frist von 2 Jahren geben bis zum Ablauf dieser ist es für EU Staaten als Gesetz aufzunehmen

Vor 9 Tage
Elmar JAKUSZEIT
Elmar JAKUSZEIT

Bei meinem Model s ist der Tempomat mit Abstandhalter verbaut. Baujahr 2018

Vor 9 Tage
Zedus 1982
Zedus 1982

http://youtu.be/SKiJrqHmQMg?t=233 Interessantes Detail zum Permanentmagneten des M3

Vor 9 Tage
Richard Baumann
Richard Baumann

Ich bin froh, hat Tesla beim CCS an den SuC’s mitgedacht und das Design auf ein Minimum reduziert.

Vor 9 Tage
crossilxxv
crossilxxv

Moin Herr Lüning. Ich "mißbrauche" dieses Video mal für eine SEHR interessante Nachricht, zu der Ihre Meinung gut passen würde: Silizium-Akku mit 10-fachen Speichervolumen jetzt erforscht .... tlw. wohl schon Patent angemeldet. Halten Sie es tatsächlich für "so weit" oder denken Sie wie ich: "Ablenkungsmanöver um z.B. Lithiumpreis zu drücken". Soll heißen: Wer weiß ob eine Marktreife noch 5, 10 oder 20 Jahre dauert - wenn überhaupt! Video: http://www.youtube.com/watch?v=S01l6nFRmt4

Vor 9 Tage
Rumpel Django
Rumpel Django

Ha Ha , das ganze ist doch Plitisch gewollt, wann wachen die Deutschen Couchpotatoes endlich auf. Hier wird schon über 20 Jahre gegen den Wohlstand der Bevölkeung und für die Gewinnabschöpfung der Konzerne, die in D kaum Steuern zahlen mit Hilfe der Politmafia nach Stasimethoden gearbeitet. Warum geht/ging der Oberverräter nicht gegen die Geldwäsche der Mafia vor sondern will den 500 €  Schein verbieten und die Kleinunternehmer vom finazamt drangsalieren lassen?  Warum dürfen die deutschen Autobauer die Bevölkerung nach strich und Faden verarschen?  In den USA gibt es offizielle BMW Nachrüstsätze für den SCR kat mit Adblue Tank der ohne Änderungen am Fahrzeug eingebaut werden kann?  Und bei uns erzählt man daß man da Entwickeln/forschen müsste und das dem Motor schaden würde und was noch alles?

Vor 8 Tage
crossilxxv
crossilxxv

+Horst Lüning Hmmmm.... ich hätte jetzt gedacht, "wenn" dann wird er gerade in D gebaut, da man den Li-Akku "Trend" komplett verpennt hat (weltweiter Import nach D nötig und somit Abhängigkeit der D Autobauer, was wohl kaum wünschenswert ist).

Vor 8 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Auch der Akku mit dem festen Elektrolyten soll es jetzt schon in der ersten Vorserie geben. Mittlerweile weiß man, dass man aus dem festen Elektrolyt die Wärme sehr schlecht raus bekommt und er wenig für PKW geeignet ist. Wir werden sehen, was dieser 10x Akku können wird. Ich bin mir sicher, dass er auch nicht in Deutschland gebaut werden wird. Dafür ist unsere Gesellscahft und die Politik zu innovationsfeindlich.

Vor 8 Tage
Zedus 1982
Zedus 1982

Ähnliche Meldungen gibt es alle paar Monate. Zur Marktreife bzw. mit den angepriesenen Eigenschaften hat es noch keine Technik auf den Markt geschafft.

Vor 9 Tage
GaliX
GaliX

Zum Thema Spotify: 1.) Der Standart Spotify Premium kostet 9,99€ pro Monat für Privat. Premium heißt ohne Werbung, offline Playlists und 320kb/s Soundqulität. 2.) Alternativ könnte man auch Spotify als app auf dem Handy haben und per Bluetooth oder Aux-Anschluss die Musik im Auto Abspielen. Dies können eigentlich alle Autos Fahrzeuge am dem Markt. Sogar im niedriegem Preissegment. Hier Brauch man aber Trozdem Premium wenn man nicht stänidg Werbung haben will. 3.) Spotify ist auch in den USA sehr verbreitet. Weltweit hat Spotify über 43% Martkanteil. Dazu kommt noch Apple Music mit 21% und man hat fast den ganzen Markt abgedeckt mit beiden. Zu den Anderen gehören noch Google Music und Amazon. In den USA wird der iTunes anteil größer sein trozdem kennt dort jeder Spotify.

Vor 9 Tage
xtheme 772
xtheme 772

Haben Sie in Seeshaupt auch Probleme mit dem Schnee?

Vor 9 Tage
Le Chuck
Le Chuck

Nur in Dtl. gibt es das Phänomen, dass man wegen den eigentlich normalen Schneemengen gleich von Katastrophenfall spricht. Die Ösis lachen darüber. Die sind im Gegensatz zu uns, stets auf solche Situationen vorbereitet, wir nicht mehr. Bestes Beispiel: Früher hatte die Bahn noch an allen größeren Bahnhöfen eigene Räumtrupps, die weggespaart wurden. Folglich: fällt heute etwas Schnee, geht nichts mehr. Bei den lokalen Feuerwehren hingegen hat man auch den bekannten Nachwuchsmangel, der mal nichts mit Kosteneinsparungen zu tun hat, sondern nur mit zunehmender Bequemlichkeit der Bevölkerung.

Vor 3 Tage
Rumpel Django
Rumpel Django

Na das ist gut für die Nächste Bankdrückaktion, zusätzliches Training.:-))  Na da ist der Accu aber jetzt auch im Winterschlaf.

Vor 8 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

50cm geht noch. Die vielen Parkplätze muss man halt abends oder sehr früh morgens räumen. Chefarbeit.

Vor 8 Tage
Claudio Di Tondo
Claudio Di Tondo

Man kann sich sicherlich über gewisse Mengen Schnee noch freuen, man ist es im Skigebiet ja gewohnt. Auch bei mir im Flachland, freue ich mich über Schnee. Wenn aber stärkere Lawinengefahr besteht, Dörfer eingeschneit und Hauptstraße zwangsweise gesperrt sind, dann spreche ich von Problem. Man kann ja eh nichts machen, gegen das Wetter. Es ist, bis auf die Tote, auch lustig. Alle sagen, wie warm es doch gewesen wäre und wie selten und wenig es in den Alpen noch schneihe. Jetzt kommts ordentlich.

Vor 8 Tage
GerD Ne
GerD Ne

+GaliX Naja, es gibt schon extreme Schneemengen, die sich noch mal von den sehr großen Schneemengen, wie sie auch früher waren, unterscheiden. Extreme Schneemengen sind dann vorhanden, wenn Lawinen wo abgehen, wo sie sonst nicht abgehen und dabei normale Wohnhäuser oder ganze Ortschaften bedrohen, die sonst nicht bedroht wären, oder wenn Schnee, insbesonders nasser, sich so hoch auftürmt, dass Dächer einstürzen können und Menschen töten können, oder wenn Ortschaften so plötzlich eingeschneit werden und nicht mehr zugänglich sind, dass Kranke und anders zwingend Hilfebedürftige vorher nicht mehr raus gebracht werden konnten, das ist dann schon als Situation mit berechtigtem Katastrophenalarm zu bezeichnen. Stell dir vor, bei einer hochschwangeren Frau beginnt eine Geburt mit Komplikationen und sie kann nicht ins Krankenhaus, eben weil der Schneefall in unnormal kurzer Zeit so stark war... Aufgebauscht wird von Zeitungen natürlich trotzdem.

Vor 9 Tage
gabor paulke
gabor paulke

Tempomat (cruise control) ist immer dabei, aber ohne AP gibs auch kein ACC(Adaptive cruise control)

Vor 9 Tage
gabor paulke
gabor paulke

Reichweitenverlusst bei richtg kaltem Wetter(-10C) ist leider etwas mehr. Mit meinem Long Range AWD komme ich auf dem Highway by ~110kmh "nur" so um die 370km statt den 500km bei warmen temperaturen. Also auf 500km im Winter ~10min laenger am Supercharger, kein problem.

Vor 9 Tage
Frank Thiel
Frank Thiel

Nicht so schlimm Verbrenner haben auch ein höheren Verbrauch im Winter und auch durch die Zuheizer ...aber die nächsten Akku Generationen werden bestimmt besser, durch ein E Auto kann man Geld sparen ! Ich Frage immer wenn das E Auto 2000 Euro im Jahr spart, wie lange Muss jemand dafür Arbeiten um es netto zu haben, was sind da 10 min am Kabel ;)

Vor 9 Tage
GaliX
GaliX

+gabor paulke Stimmt, die entnehmbare Kapazität aus dem Akku nimmt auch mit sinkender Temperatur ab, noch dazu kommt durch die Witterung und Schnee noch mehr Verluste hinzu die man im Sommer auf trockener Straße nicht hat. Dies sind wohl die beiden Hauptgründe. btw. Glückwunsch zum tollen Fahrzeug und Grüße aus Deutschland :)

Vor 9 Tage
gabor paulke
gabor paulke

+GaliX Die Werte sind fuer ein langstrecken Fahrt (~550km) die ich alle 2 Wochen 2 mal fahre. Im Sommer kam ich ~500km weit mit voller batterie, im Winter nur noch ~370km, also so um die 25% weniger. Wobei Heizung nur einen geringen verlust darstellen sollte. Alle Batterien sind weniger efficient in der Kaelte.

Vor 9 Tage
GaliX
GaliX

Fahren sie dabei eher langstrecke oder mehrere Kürzere Strecken? Herr Lüning hat schon recht, zumindest wenn es auf die Langstrecke betrachtet. Da müsste die Motorabwärme reichen sobald sich das Kühlwasser erst einmal erwärmt hat. Wenn man mehr Kurzstrecke fährt trifft dies jedoch weniger zu um man wird sehr viel Energie über Heizstäbe verbraten und fast nichts von der Motorabwärme mitbekommen. Aber eine Wärmepumpe würde hier den Kohl auch nicht fett machen. Die Arbeitszahl nimmt mit Sinkender Differenz immer weiter ab. Noch dazu sind Wärmepumpen relativ teuer im Vergleich zu einem Heizstab. Ich glaube Tesla hat hier technisch gesehen die richtige Entscheidung getroffen. Nur für Otto-Normal klingt es natürlich besser wenn man hört, dass Fahrzeug hat eine effektive Wärmepumpe. Aus Marketing/Verkaufssicht ist wohl dann doch eine Wärmepumpe besser. Die EV-Fahrer sind ja schon sehr auf die Umwelt bedacht im Schnitt.

Vor 9 Tage
Zoro
Zoro

In den EV-Nachrichten vom Youtubekanal "Tesla Fan" Ausgabe 05. Januar , ist bei Minute 4,15 die Rede , dass ein M3 am SuC Version 3 , also , mit CCS , 157 kw Ladeleistung hatte .

Vor 9 Tage
Benjamin Michael von Lichtenwald
Benjamin Michael von Lichtenwald

Ich dachte dass die Premiumausstattung beim Model S eine Bose Anlage beinhaltet

Vor 9 Tage
Benjamin Michael von Lichtenwald
Benjamin Michael von Lichtenwald

Horst Lüning Möglicherweise habe ich mich geirrt, habe gemeint es mal gelesen zu haben. Nun komme ich ebenfalls nur noch auf Berichte einer Sinn Anlage, was sicherlich auch besser ist so. Besten Dank Herr Lüning.

Vor 8 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Meine erste im P85D war von Sinn. Vielleicht haben sie was geändert. Aber BOSE schreibt es normalerweise drauf, was Tesla wohl nicht will. Außerdem würde ich mir privat NIE eine BOSE Anlage kaufen. Das sind reine Showanlagen, die massive Überhöhungen um 80Hz haben, um die Nichtwissenden zu beeindrucken. http://youtu.be/G1VUje0B0Ik

Vor 8 Tage
Ed Barner
Ed Barner

Ich will es nur mal so zur Diskussion stellen ( ohne Nestbeschmutzer zu sein ). Aber bereits Kröger hat in seinem vorletzten Video doch ziemliche Auslieferungsmängel festgestellt. Hier hat es jemand mal detaillierter ausgeführt. Ist das so üblich, dass man die Fahrzeuge mit diesen Mängeln raushaut. Schaut hier keiner mehr drüber (weder drüben noch hier...) http://www.youtube.com/watch?v=FSLTNjGI8hw

Vor 9 Tage
Zedus 1982
Zedus 1982

Viele interessieren die Spaltmaße nicht, solang sie optisch halbwegs passend sind und die Funktionen davon nicht beeinträchtigt sind. Aber starke Schwankungen der Qualität sind leider vorhanden, denke aber dass sich das in nächster Zeit immer weiter bessern wird.

Vor 9 Tage
Kurt Auzinger
Kurt Auzinger

👍

Vor 9 Tage
Alfons S
Alfons S

Beim Model 3 gibt es keine großen Räder, die Felgen werden zwar Größer und dafür die Reifen Flacher, von 45 - 40 -35. Man müsste jetzt das Felgengewicht incl. Reifen wiegen damit ihre "Massenrechnung" zutrifft. Ein anderes Design der 20 Zoll Felge könnte auch für ein leichteres Gesamtgewicht sorgen.

Vor 9 Tage
Daniel B
Daniel B

Dadurch verschiebt sich der rotatorische Schwerpunkt nach außen, wodurch das Trägheitsmoment steigt.

Vor 9 Tage
Fred Kassner
Fred Kassner

Habe schon ein Model S mit Anhängerkupplung gesehen . Und auch fotografiert.

Vor 9 Tage
Paul Kirchhof
Paul Kirchhof

Fred Kassner , das wird sicher auch am Model 3 gehen

Vor 8 Tage
Michael Heinrich
Michael Heinrich

Ja ist bekannt, darf aber keinen Anhänger ziehen, ist nur für nen Fahrradträger...

Vor 9 Tage
B̲̅E̲̅K̲̅I̲̅F̲̅F̲̅T̲̅ ̲̅Z̲̅O̲̅C̲̅K̲̅E̲̅N̲̅
B̲̅E̲̅K̲̅I̲̅F̲̅F̲̅T̲̅ ̲̅Z̲̅O̲̅C̲̅K̲̅E̲̅N̲̅

29:24 *150$ für ein Schnäppschen? Für nur einen Kurzen dann oder wie? ;D*

Vor 9 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Das Schnäppschen statt Schnäppchen ist bei uns eine geflügeltes Wort.

Vor 8 Tage
John Doe
John Doe

Der Tesla-3 scheint von der Qualität her wohl ein Katastrophe zu sein: Fehlende Bolzen, ungleiche Spaltmaße, schlechte Lackqualität, Sicherheitsmängel bei den Türen, hohe Innengeräusche, falsch platzierte Schweißnähte....die Liste des Grauens ist lang. -> http://www.focus.de/auto/elektroauto/tesla-model-3-auseinandergebaut-elektro-revolution-oder-wegwerf-auto-qualitaets-experten-vernichten-model-3_id_9463373.html

Vor 9 Tage
Männer Kanal
Männer Kanal

Darktemp ist doch eh egal, aktuell ist jedes 25.000 Auto das zugelassen wird, ein Tesla, also somit sollten sich die Beschwerden in Grenzen halten. 😉

Vor 8 Tage
Dominik Meier
Dominik Meier

Gruss an den grössten Teslahater der Welt.😂👍🏻

Vor 8 Tage
John Doe
John Doe

Na denn, KAUFEN !

Vor 9 Tage
Darktemp
Darktemp

Artikel von August 2018 und drin steht "Das analysierte Model 3 stammt aus dem Jahr 2017". Mehr sag ich dazu nicht.

Vor 9 Tage
Frank Thiel
Frank Thiel

Haben Sie schon mal ein Auto mit Anhänger geladen wie geht das ohne abzuhängen ?

Vor 9 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

Kann man bei Björn Nyland in Norwegen mit seinem Model X sehen. Es gibt an mehr und mehr Ladestationen einzelne Stalls, an denen man seitlich ranfahren kann.

Vor 8 Tage
Frank Thiel
Frank Thiel

Das war ernst gemeint die Frage weil ich denke über ein Model X nach ;)

Vor 9 Tage
Elias Grüber
Elias Grüber

Mal 'ne andere Frage: wie viel Schnee liegt eigentlich zur Zeit bei Ihnen in Seeshaupt?

Vor 9 Tage
meamZ
meamZ

Das wird von den Medien gerade so dramatisiert. So schlimm ist es nicht (obwohl ich wahrscheinlich in einem der Orte wohne wo tatsächlich relativ viel Schnee liegt). Die Deutsche Bahn bekommt zwar nichts auf die Reihe weil, mit Schnee im Alpenvorland war ja nicht zu rechnen aber naja DB halt. Es liegt zwar verhältnismäßig viel Schnee aber wirklich viel liegt tatsächlich nur ganz ganz im Süden von Bayern.

Vor 5 Tage
Horst Lüning
Horst Lüning

ca. 50cm

Vor 8 Tage
Volker W.
Volker W.

Hallo, die Bearbeitungsgebühr von 980 € ist in dem Kaufpreis incl. laut Konfigurator

Vor 9 Tage
2fst4u
2fst4u

Heute habe ich Stuttgart ein Model 3 gesehen. Die Autos werden also schon ausgeliefert.

Vor 9 Tage
Rumpel Django
Rumpel Django

Außer die von Next Move gibt es noch Niederländische, Österreichische und einige andere US Importe die bei und herumfahren. Ich habe in den Sommerferien auch ein weises M3 bei Heilbronn gesehen.

Vor 8 Tage
Paul Kirchhof
Paul Kirchhof

OK NRÜ , das glaube ich auch. Die haben nicht nur ein Model 3 am laufen. Vor Februar gibt es höchstens in den Niederlanden welche.

Vor 8 Tage
OK NRÜ
OK NRÜ

Nene, das gehört dem Daimler.

Vor 9 Tage
Elias Grüber
Elias Grüber

Na ich bin ja mal gespannt, wann ich hier im Osten in der Provinz ein Model 3 sehe....

Vor 9 Tage

Nächstes Video

[Sour] Steins;Gate 0 Episode E20 - Rinascimento of the Unwavering Promise -Promised Rinascimento- English Dub 1080p | حلقة 1 مسلسل Love In Han Yuan الحلقة 6 2018 HDTv مسلسل Love In Han Yuan الحلقة 6 اكشن مشاهدة وتحميل مسلسل الاكشن والحرب التاريخي الصيني الحب في هانيوان Love In Han Yuan 2018 HD مترجم اون لاين وتحميل... | Other Coins & Paper Money