Ich wiege 130 Kilo - Dinas Kampf gegen Vorurteile


Marspet
Marspet

Dass Leute Vorurteile gegenüber übergewichtigen Menschen haben, war mir schon vorher klar. Aber Dina hat mir nochmal deutlich gemacht, wie sehr sie das verletzt und wie wichtig es ist, dass wir uns gegenüber mit Offenheit begegnen und nicht nur mit dem Finger auf andere zeigen. Ich fand's echt stark, wie sie trotz allem so positiv und lebensbejahend war. Wie war euer Eindruck?

Vor 9 Monate
View of the Point
View of the Point

+S B Danke und auch Alles Positive an dich!

Vor 3 Monate
S B
S B

+View of the Point jetzt ist mein Abschiedsgruß in die Mitte des letzten Beitrags gerutscht, aber du wirst dich im Text hoffentlich zurechtfinden. 😉

Vor 3 Monate
S B
S B

+View of the Point ich finde es sehr angenehm, dass hier noch Diskussionen mit Menschen wie Dir möglich sind, die nicht nur um sich schlagen, sondern die Beiträge der anderen auch wirklich lesen und bereit sind, sich Gedanken zu machen. Letztendlich möchte ich nochmal betonen, dass ich auf keinen Fall behaupten will "Dicke sind alle selber schuld" oder ähnlich platte Aussagen von mir geben möchte. Ich bin zwar überzeugt davon, dass wirklich jeder rein physiologisch durch Kalorienreduktion abnehmen kann. Aber die psychische Komponente ist eben auch so extrem wichtig. Und es kann ein soo harter Kampf mit ganz vielen Rückschlägen sein. Ich habe zwar nun Normalgewicht, aber ich würde mich immer noch als essgestört bezeichnen. Essen ist immer noch mit viel zu vielen Emotionen verknüpft, oft eskaliert es und dann gleiche ich am nächsten Tag wieder aus....die Angst vor dem wieder Zunehmen ist ständig präsent. Ich glaube auch nicht, dass ich geschafft hätte auf Normalgewicht zu kommen, wenn ich nicht gerade in so vielen Bereichen meines Lebens ganz viel Positives erleben würde. Das gibt Stärke, und wer sich vielleicht einsam fühlt oder extrem gestresst, für den ist der Weg noch viel schwerer. Nochmal danke für den angenehmen Austausch, ich wünsche Dir alles Gute! Aber es lohnt sich so sehr. Es hört sich vielleicht komisch an, aber manchmal könnte ich fast heulen vor Glück, wenn ich mir was neues zum Anziehen gekauft habe und im Spiegel eine Frau mit völlig normaler Figur sehe, mit Taille und ohne Speckfalten.

Vor 3 Monate
View of the Point
View of the Point

Das mit dem verhungern wollte ich dir nicht in den Mund legen, sorry. Sonst geb ich dir auch recht. Man solte sich nicht entmutigen lassen und ich habe Respekt für das, was du geschafft hast. Aber so wie du über dein Beispiel (Hungersnot) nicht unbedingt nachgedacht hast, so habe ich nunmal auch das, was die Frau im Video gesagt hat(, dass sie nicht abnehmen kann) übernommen, anstatt zu sagen, dass sie es behauptet hat. Ich hab halt nur nicht verstanden worauf du hinaus wolltest, sodass es mir wie unnötige Wortklauberei vorkam. Aber da du dich wohl besser auskennst werde ich dir glauben. Ich wolte auch niemanden entmutigen. (Nicht, dass du es mir unterstellt hättest. Wollte es nur klarstellen.)

Vor 3 Monate
S B
S B

+View of the Point Ich habe nicht von verhungernden Menschen geschrieben, sondern von Menschen in Hungersnot. Und ich habe auch wirklich überlegt, ob ich das schreibe, weil mir schon bewußt ist, dass das vielleicht geschmacklos rüberkommt. Ich möchte mich entschuldigen, falls ich mit diesem Beispiel jemand verletzt habe. Ich habe mich dennoch bewusst auch für dieses harte Beispiel entschieden, weil ich persönlich durch diese ganzen Mythen rund ums Abnehmen betroffen bin. Diese ganzen sich widersprechenden Geschichten, Halbwahrheiten, verursachen viel Leid, weil sie den Menschen den Mut nehmen, Verantwortung zu übernehmen. Es scheint eh alles so hoffnungslos.... gegen Hashimoto kommt man ja nicht an, wahlweise gegen schlechte Gene, den Jojo Effekt und was sonst noch alles....aber ich habe am eigenen Leib erfahren, dass das alles Humbug ist. Ich habe jetzt ein völlig normales Gewicht, nachdem ich viele Jahre adipös war. Ich habe einfach wirklich jede Kalorie gezählt und war ehrlich und streng zu mir selbst. Die Aussage, dass sie wahrscheinlich schon mit 2000 Kalorien pro Tag ein Pfund in der Woche abnehmen würde, habe ich gemacht, weil sie dann nach der Rechnung (7000 Kalorien ein sparen entspricht einem Kilo Gewichtsverlust) einen Gesamtumsatz pro Tag von 2500 Kalorien hätte. Es gibt zahlreiche Rechner im Internet, einfach mal ihre Daten eingeben. Eine so junge Frau, welche 130 Kilo wiegt und noch dazu viel Sport macht, müsste laut diesem Rechnern sogar einen wesentlich höheren Gesamtumsatz haben. Was sie erzählt macht einfach keinen Sinn. Kein Körper kann Energie aus dem Nichts erschaffen. Sie muss sich also sehr viele Kalorien einverleiben, um überhaupt dieses Gewicht zu halten.

Vor 3 Monate
Jana Hoffmann
Jana Hoffmann

Ist bei mir genauso wie bei dem Reporter.Viele Leute sagen immer:,,Iss mal mehr!‘‘ ,aber wissen gar nicht dass ich fast schon mehr esse als normal und ich eigentlich sogar zunehmen will,aber nicht so schnell kann. Und manche sagen auch:,,Du bist ja noch dünner geworden!‘‘, und ich denke mir dann immer so,man sagt ja auch nicht:,,Bist du dick geworden!‘‘.Ich denke aber,dass es immer auf die Verbindung mit der Person ankommt und auch auf die Situation.

Vor 6 Tage
Fastfregga
Fastfregga

Falls sie einen freund sucht, kenne ich einen liebenswürdigen single. Altschauerbeg 8 in 91448 Emskirchen wäre die adresse. Sie kann da jederzeit vorbei. Gilt auch für alle anderen, die diesen kommentar lesen.

Vor 15 Tage
Monsieur Midu
Monsieur Midu

ja also das ist eine absolute ausnahme- die überwiegende mehrheit der übergewichtigen ist selber schuld. ein drogensüchtiger kann auch sagen "das ist eine krankheit, ich kann nichts dafür"- doch! kannst du wohl! du hast einen schwachen charakter, deswegen bist du süchtig . fast alle menschen haben den hang danach süchtig zu sein, seien es drogen, glücksspiel, kaffee, essen, computerspiele, sport... der unterschied ist nur dass man jemanden sofort die sucht nach essen ansehen kann, während man drogensucht, spielsucht oder ähnliches normalerweise nicht sofort sehen kann. wenn man es könnte, würde man die menschen auch sofort verurteilen und in eine schublade stecken. mein punkt ist, wer krankhaft fett ist, ist normalerweise selber schuld. also man sollte an sich arbeiten und ein besserer mensch werden und nicht jammern weil andere einen verurteilen. das ist nicht auf die frau im video bezogen, sondern auf einige kommentatoren. und "bewerten" kann man das schon- ich würde zum beispiel niemals jemanden bewerten weil er hässlich ist oder dergleichen, denn er kann nichts dafür wie er aussieht. aber wenn man einen gesunden, funktionalen körper bekommen hat, diesen aber durch eigenes handeln fett und krank macht, liegt die schuld bei einem selber. die menschen besitzen handlungs autonomität !

Vor 17 Tage
Monsieur Midu
Monsieur Midu

+Canan 323 ich sagte dass menschen urteilen- ohne zu werten ob das gut ist oder nicht. wobei das auch nachvollziehbar ist. wie gesagt, der mensch ist handlungs autonom- jeder kann sich entscheiden entweder hedonistisch seinen gelüsten nachzugehen, oder maßvoll zu leben. es geht nicht um schuldzuweisungen, aber deiner meinung nach ist der arzt der jahre lang studiert hat und sein leben anderen menschen widmet gleich dem junkie der am bahnhof sitzt und leute anbettelt weil er wegen seiner drogensucht nicht arbeiten kann? wohlgemerkt, unter der vorraussetzung dass beide gleiche vorraussetzungen und gleiches potenzial hatten, sie aber nur unterschiedliche wege im leben gegangen sind. auch, wenn dein kind drogen nimmt und du das als ein problem ansprichst, hat das nichts mit arroganz zu tun. genauso wenn es ständig zu viel isst, fett wird und dadurch de facto ungesünder lebt hat das ansprechen des problems nichts mit stigmatisierung zu tun. nun ist ein kind ja vielleicht noch unmündig und weiß es nicht besser, und meist tragen die eltern auch einen großen teil dazu bei. aber bei erwachsenen ist es dann wieder anders. extrem beispiel um meinen punkt zu verdeutlichen: ein kinderschänder beschwert sich weil menschen vorurteile gegen ihn haben und sie nicht wissen wie schwer er es gehabt hat. also mein punkt ist: beklagt euch nicht weil andere menschen euch verurteilen (im falle hier vorurteile gegen dicke) sondern überlegt was ihr (wenn überhaupt) falsch macht und versucht euch zu verbessern.

Vor 16 Tage
Canan 323
Canan 323

Monsieur Midu Also ganz neutral gesehen steht Arroganz und Stigmatisierung eher für einen schwachen Charakter. Du kennst die Menschen und ihr Geschichten nicht. Außerdem was würde ihr den jetzt irgendwelche Schuldzuweisungen bringen? Beim Abnehmen hilft das nicht.

Vor 16 Tage
Nico Richardt
Nico Richardt

Ich fresse wie ein blöder, renne 4x die Woche ins Fitnessstudio, mache eine Ausbildung als Mechaniker in der es körperlich ran geht. Und was ist... Ich bin voll der Lauch und bekomme kaum Gewicht drauf.

Vor 18 Tage
Lara Tjarks
Lara Tjarks

Ich kenn das selbst, leide unter Morbus Crohn und muss aufgrunddessen Kortison nehmen und nehme gefühlt zu beim essen anschauen.. durch den crohn esse ich echt kaum und wenn es dann mal geht bin ich froh darüber.. aber ich bekomm auch immer gesagt die frisst nur.. aber das stimmt leider nicht.. da kann man sogar alle in meinem Umfeld fragen.

Vor 19 Tage
Lena 13
Lena 13

Sie scheint ja schon beim gehen durch die statt kurzatmig zu werden. Also fit würde ich das nicht nennen.

Vor 21 Tag
L K
L K

Irgendwie komisch, dass angeblich alle Übergewichtigen eine Art Krankheit haben (ich sage nicht das dass bei der Dame im Video nicht der Fall ist!). Ich habe mittlerweile über 11 kg abgenommen und der Grund weshalb ich so dick war ist ganz einfach der, dass ich zu viel gefressen und mich zu wenig bewegt habe. Natürlich gibt es Menschen die aufgrund von Krankheit zunehmen oder ihr extra Fett nicht loswerden können. Aber wenn wir mal ehrlich sind ist die Mehrheit von uns nicht wirklich krank sondern einfach nur faul und frisst den ganzen Tag nur Schrott. Man kann sich einreden, dass fett sein schön ist (Body Positivity etc.) aber in Wahrheit ist genau das Gegenteil der Fall. Ich habe mich noch nie besser gefühlt als jetzt. Hört auf euch einzureden ihr könnt nicht abnehmen, das ist es nicht wert... Wenn diese eine "gemeine" Person mir damals nicht gesagt hätte, dass ich so extrem fett geworden bin hätte ich niemals abgenommen. Im Nachhinein bin ich ihm sehr dankbar dafür. Und bevor ihr euch in die Schlüpper macht das ist kein Hate ich spreche aus Erfahrung und hoffe, dass ich damit wenigstens einer Person die Augen öffnen kann :)

Vor 23 Tage
kleineweissefriedenstaube *
kleineweissefriedenstaube *

Dieser dicke Körper würde niiiieemals mit 400 kcal/täglich kein Monat Überleben. Realistisch hat die schon einen Grundumsatz von fast 2000 kcal. (Hartmannformel) Die muss bei dieser leibesfülle mindestens 3- 4000 kcal/täglich essen! Allein bei 2000 kcal täglich würde die abnehmen! Die lebt in einer psralelwelt.

Vor Monat
kleineweissefriedenstaube *
kleineweissefriedenstaube *

Viele Kohlenhydrate aus ganzen pflanzen wenig fett auf Veganer Basis. Keine Tier Produkte und es ist unmöglich zuzunehmen!! Du kannst Hülsenfrüchte, Gemüse usw so viel essen wie du willst du wirst nicht dick werden. Einen langsamen Stoffwechsel gibt es nicht! Positive kcal Aufnahme und du wirst dick, negative und du wirst dünn. Hashimoto ist eine Ausrede! Bei stärker über/unterfunktion hättest du schwerste psychische/körperliche Probleme und wärst nicht so gut drauf. Du hast einfach nur dickgegessen. Bitte mach nicht auf Ernährungsberater.

Vor Monat
GirlGone Wild
GirlGone Wild

3:12 - sorry, aber ich glaube ihr das einfach nicht. Sie macht angeblich sooo viel Sport?? Dann ist man definitiv nicht so dick. Und sie schnauft schon ordentlich...

Vor Monat
Michelle Maaß
Michelle Maaß

Gehe mehrmals im jahr in den bergen wandern😍

Vor Monat
Matt E
Matt E

Die Sache erinnert mich an diese 210 Kilo schwere "Diätberaterin" aus einschlägigen Talksendungen.

Vor Monat
Tanzende Hyäne
Tanzende Hyäne

Der Reporter hat sich definitiv die falschen Schuhe zum Wandern angezogen :D Das Video ist aber gut geworden :)

Vor Monat
Marspet
Marspet

Tanzende Hyäne Das glaube ich auch! :D danke dir :)

Vor 28 Tage
Ruby Abc
Ruby Abc

Wtf ich gehe seit meiner Kindheit regelmäßig wandern! Der Typ scheint Stadtkind zu sein, außerdem habe ich das Gefühl, dass er das nur sagt, um sie super sportlich und fit darzustellen, was nicht mein Eindruck ist.

Vor Monat
lutschi futschi
lutschi futschi

Joa....dann lass sie mal nen 100 Sprint machen. Soll sie machen, was sie will. 130 Kilo können trotzdem nicht gesund sein.

Vor 2 Monate
tofi fee
tofi fee

Sehr tolles Video🖒😊

Vor 2 Monate
Martin Konrad
Martin Konrad

Die Cola am Ende, hat den Spaziergang gleich wieder zu nichte gemacht. (Und jetzt kommt mir nicht mit "Die war aber light")^^

Vor 2 Monate
Martin Konrad
Martin Konrad

Dieses Vorurteil trifft aber meist zu, da es prozentual recht wenig Menschen sind, die unverschuldet fett geworden sind.^^ (Auf Faulheit und Maßlosigkeit bezogen)

Vor 2 Monate
laufey
laufey

Weckle

Vor 2 Monate
Plappernder Buttplug
Plappernder Buttplug

Sie wird nicht sehr lange leben mit den 130 Kg. Sie wiegt ja doppelt so viel, als sie sollte. Herzinfarkt und Schlaganfall so auch kommen kann und wird, isso.

Vor 2 Monate
NK
NK

Mega schade dass die einfach lügt mit den 400 Kalorien.. Sie wäre da längst tot.

Vor 2 Monate
Schwarze Lotusblume
Schwarze Lotusblume

Bin ich der selben Ansicht..... Also ich wog 95kg... auf meinen kleinen 1,48m jetzt durchs Kalorien zählen auf ->74kg. Ich esse z.B. nur 1000 (mein Gesamtumsatz ist ca 1500) hab also ein Defizit von 500. Mir hat das Buch Fettlogik Überwinden mega geholfen....Ich denke einfach mal, dadurch das Sie am Anfang 400 VLL. gegessen hat.... und es nicht durchhalten konnte (gerad durch Sport Arbeit usw) das sie sich entweder wirklich verschätzt hat was die Kalorien angeht... oder eben noch nebenbei kleinere Sachen gegessen hat. Es ist ja Fakt, wenn man nach einer Diät dann wieder so isst wie davor das man zu nimmt.... Ich muss sagen, dass ich 8 Monate mein Gewicht gehalten habe, als ich meine 20kg+abgenommen hatte. (hatte da auch nicht gezählt) und jetzt fing ich wieder an, weil ich endlich gesund sein möchte. Es ist ja nicht nur Übergewicht es ist Adipositas Grad 3....aber auch wenn es schwer ist kann Sie es packen....Bei Ihr würd es wohl wirklich am unterschätzen Kalorienlimit liegen.... Ich würde auch immer sagen seinen Kalorienbedarf immer selber durch Seiten ausrechnen zu lassen (oder für Geld im Labor) (anstatt in Apps zb) und dann eben entweder Grundumsatz zu essen oder ein größeres Defizit zu nehmen aber eben auf Nährstoffe zu achten. Auch mit Ihrer Schilddrüse ist es möglich Gewicht zu verlieren, Ihr Bedarf ist nur ein bisschen anders als bei gesunden Menschen. (macht aber in der Regel nur 100-200kcal aus so ca.. Es ist nie einfach sein Leben zu ändern auch Sie würd es packen nur muss man wissen wies geht.....Also an der Bewegung wirds nicht liegen. Willenskraft ist eben das magische Wort. (man kann aber auch Sport machen und dadurch ist der Gesamtumsatz ja erhöht mit nem gesunden Defizit dürfte das alles kein Porblem sein, nur wenn man natürlich so viel Übergewicht besitzt, sollte man das vll. mit nem Arzt besprechen, weil jede Operation ist immerhin ein großer Eingriff :/... und auch Blutwerte und Co checken lassen) Was aber auch wichtig ist, nicht gleich z.B. mal überspritzt geschrieben, 30Kg in einem Monat abzunehmen.... denn wenn man an Fett abnimmt lässt man glaube ich nach meinen Informationen auch Schadstoffe frei. (Fett speichert ja Giftstoffe usw) daher eben auch ein wenig aufpassen.

Vor 2 Monate
lumdrws
lumdrws

Jetzt mal ernsthaft sie ist viel sportlicher als ich aktuell. Und ich finde sie echt inspirierend wie sie darüber spricht. Sie wirkt total sympathisch

Vor 2 Monate
sumaya1989
sumaya1989

Ich habe auch 130 kilo gewogen. Habe mich aber so dermaßen unwohl gefühlt und mein Körper hat gestreikt. Alles tat weh. Jeder Schritt!! Es war die Hölle. Respekt dass du das mit dem ganzen Gewicht schaffst. Ich habe diese op gemacht und bereu es keine Sekunde. Mach es! Es wird dein leben erleichtern.

Vor 2 Monate
Mona Duladizci
Mona Duladizci

Ich habe die selbe Krankheit wie sie. Abnehmen ist echt sehr schwer und Zunehmen umso einfacher. Ich wiege mittlerweile 85 kg bei 1,65 m. Leider steigt das Gewicht immer mehr und ich weiß nicht, was ich machen soll. 🤦🏼‍♀️

Vor 2 Monate
Aztec Dreams
Aztec Dreams

Gehe zu einem ordentlichen Arzt. Der TSH-Wert muss ca. 1,0 sein. Lass dich ordentlich einstellen und gehe regelmäßig zur Blutentnahme, alle 2-3 Monate. Sollte Dein Arzt anderer Meinung sein, wechseln! Ich habe die Erkrankung selber.

Vor Monat
Laura Bue
Laura Bue

Ich kenne einige Menschen mit haschimoto...alle samt sehr schlank

Vor 2 Monate
Aztec Dreams
Aztec Dreams

Ich habe es auch, bin normalgewichtig. Unsere Arzthelferin hat es auch, normalgewichtig + 1 Kind.

Vor Monat
Schwarze Lotusblume
Schwarze Lotusblume

Hey :) Ich gehe stark davon aus, dass Sie ihre Kalorienzufuhr mega unterschätzt...... Wenn man mal zählt, z.B. ein Salat mit Tuhnfisch, Olivenöl und kein Plan mit Mozzarella, usw je nach dem was man eben rein macht.... kann auch mega schnell NUR 1500kcal betragen.... Und wenn bei vielen 1500kcal schon der Grundumsatz ist und man den Salat zum Frühstück beispielsweise isst..... ist das schon krass :/... Nichts desto trotz ist Sie mega sympatisch und ich hoffe sie schafft es für sich bald gesund zu sein.

Vor 2 Monate
Gym Tonic
Gym Tonic

Eventuell unterhält Frau und Mann sich mal mit Experten; Sprich Mediziner (und befolgt deren Rat )Adipositas hat leider nichts mit Gesundheit zutun .Dennoch sollte Mann Krankheitsbild und bedingte Symptome nicht mit Charakter und persönlichen Eigenschaften verwechseln! Ist umgekehrt gut mit dem heilo effect zu erklären; sprich schöne Menschen werden automatisch auch als klug eingeschätzt. Leben und leben lass ist auch hier ganz wichtig . Ich denke im stillen Moment weiß jeder genau wo Handlungsbedarf besteht und ob er ihn umsetzen kann oder Hilfe suchen möchte , das muss jedes Individuum für dich entscheiden . Dennoch ist es ein gefährlicher Trend geworden strak übergewichtige Leute in ein „gesundendes Licht „zudrücken das hat nichts mehr mit Body positivity zutun .

Vor 2 Monate
Mail Alias
Mail Alias

Sie bringt sich selbst wieder in das Muster hinein, indem sie sich als so besonders sportlich aktiv hervortun muss. Warum können dicke Menschen nicht einfach sie selbst sein, sondern müssen sich immer als was besonderes hervortun ? das fällt mir hier immer wieder auf. Womöglich liegt hier der Hund begraben, warum die Vorurteile nicht aufhören. Dadurch, dass sie dagegen kämpfen will, bedient sie sie nur weiterhin. Jedoch auf andere Weise. Es hört sich sehr schwer an, aber sie sollte vielleicht einfach sie selbst sein und sich akzeptieren wie sie ist, und dann versuchen abzunehmen. Jedoch habe ich viel Verständnis für ihre Lage, die sicher keine einfache ist.

Vor 3 Monate
Dogo Argentino
Dogo Argentino

Wenn man Sport macht und auf die Ernährung nicht schaut wird man nie abnehmen

Vor 3 Monate
Lieblings Mensch1991
Lieblings Mensch1991

Um mal von der netten jungen frau abzulenken...findet ihr nicht auch, dass der Moderator viel zu dünn ist!!?? Sieht auch nicht schön aus.

Vor 3 Monate
Aztec Dreams
Aztec Dreams

Die Menschen, die diese Doku hier sehen, sollten sich mal über Hashimoto, was ich übrigens ebenfalls habe, die Funktion der Schilddrüse und wie man diese Erkrankung behandelt belesen, um gut darüber informiert zu sein.

Vor 3 Monate
Chris
Chris

Oh liebe ich den Dialekt ausm Schwobaländle 😂❤️ Sehr schönes Video 👍😂😂 Liebe Grüße vom Schwobaländle 😂

Vor 3 Monate
Der Robuste
Der Robuste

Ich wiege auch 240kg

Vor 3 Monate
Neotrax
Neotrax

Bluthochdruck - Volkskrankheit Nummer 1. Zum größten Teil hervorgerufen durch Übergewicht. -> Hört auf dicke Leute auch noch für ihren Lebensstil und ihre Zufriedenheit mit ihren kranken Körpern zu loben! Ihr macht damit die Gesellschaft kaputt!

Vor 3 Monate
Ni Ni
Ni Ni

Sie ist eine sympathische Frau, ob sie jetzt 130 kg oder 60 kg wiegt... Die Ernährungsdocs haben bei Hashimoto und Übergewicht übrigens intermittierendes Fasten als Lösung vorgeschlagen...

Vor 3 Monate
Lisa unicorn
Lisa unicorn

Ist halt so das ich in der Nähe von neufen wohne😅

Vor 3 Monate
Nina_tiii
Nina_tiii

Schon etwas älter, aber trotzdem eine interessante Reportage. Schade nur, dass sich die Dame mit ihrer Schilddrüsenerkrankung herausredet, statt sich einen guten Facharzt zu suchen.

Vor 3 Monate
Lea Schellschmidt
Lea Schellschmidt

Ich finde vorallem ihr Statement zur "Bodypositivity"-Bewegung sehr aufgeklärt und reflektiert. Danke, ich glaube, das müssen viele noch realisieren.

Vor 3 Monate
reporter
reporter

Danke für dein positives Feedback!

Vor 3 Monate
C Kollo
C Kollo

der moderator sagt immer er kann nicht mehr aber er ist der jenige der die ganze zeit normal atmet. 🤔

Vor 3 Monate
marianne marienne mariansen
marianne marienne mariansen

Mega sympathisch und echt ein wichtiges Thema 💭👀🌸

Vor 3 Monate
Demotiviert
Demotiviert

Wtf sagt keiner aber ok

Vor 3 Monate
B.T. C.
B.T. C.

"Ich weiß gar nicht, wieso ich nicht abnehme", aber als Belohnung erstmal ne fette Pommes mit Cola rein ziehen! Denkt ihr eig nicht nach, wenn ihr so einen Film dreht?

Vor 4 Monate
lxn
lxn

Ich verstehe, dass Fatshaming scheisse ist und verletzt, ebenso finde ich, dass sie eine sehr sympathische und hübsche junge Frau ist. ABER diese schliddrüsensache ist eine sehr schlechte Entschuldigung. Ich habe Hashimoto Unterfunktion und bin trotzdem (gewollt und nicht natürlich!) schlank. Ich nehme einfach meine Tablette, zähle meine Kalorien indem ich EHRLICH zu mir selbst bin und mache 2x die Woche Sport.

Vor 4 Monate
Aztec Dreams
Aztec Dreams

Genau! Ich habe es auch und mit der richtigen Dosis ist alles wie bei anderen Menschen auch!

Vor 3 Monate
DontCareSmile
DontCareSmile

Habe selber Hashimoto und ja, es senkt den Grundumsatz, aber sie sollte ja hoffentlich Medikamente dagegen nehmen (vermute ja, sonst wäre sie nicht in der Lage so super sportlich rumzuturnen wie sie es erzählt) und die Medikamente ergo Schildrüsenhormone, die sie da einnimmt, sollten den Stoffwechsel wieder ausgleichen. Ich bin bedeutend leichter (und geringfügig kleiner) habe Hashimoto und kann abnehmen, wenn ich 1200 Kalorien zu mir nehme, ohne Aktivität, dass sie es bei 1000 Kalorien und Sport nicht schafft, scheint mir unglaubwürdig. Ich denke eher, dass sie bei den Kalorien da miskalkuliert. Oder auch lügt. Weil die Geschichte, dass sie ein Jahr lang 400 Kalorien zu sich nahm und 3 Stunden Sport am Tag machte...sorry...komplett unglaubwürdig. Dann wäre sie doch glatt Normalgewicht inzwischen. Bitte kritischerer Journalismus und nicht so Fluffpieces. Und für die Dame im Beitrag, sieh ein, dass du mehr isst, als du brauchst.

Vor 4 Monate
Aztec Dreams
Aztec Dreams

+reporter Ich habe diese Erkrankung auch und was DontCareSmile hier schreibt, stimmt. Wenn man es hat, muss man die richtige Dosis Hormone 1x am Tag als Tablette (wie die Antibabypille) bekommen, alle paar Monate mal zur Blutkontrolle und alles ist wie bei gesunden Menschen auch!

Vor 3 Monate
DontCareSmile
DontCareSmile

+reporter Ja und in dem Falle sollte sie mehr Hormone kriegen als ich. Hashimoto zerstört die Schilddrüse (bzw. Die sich selber), deswegen werden nicht genug Schilddrüsenhormone produziert, die werden deshalb als Tablette eingenommen. Stoffwechsel läuft wieder normal. Es ist also egal, wie sehr sie es hat, ich kenne auch Menschen, die gar keine Schilddrüse mehr haben, es ist mit Tabletten auszugleichen. Und überhaupt, physikalisch muss euch doch klar sein, dass Kalorien trotzdem verbraucht werden, wenn sie sich bewegt, atmet etc. auch bei unbehandelter Hashimoto, wenn sie unbehandelt wäre und schwer davon betroffen, wäre sie auch sicher nicht so sportlich unterwegs, weil Hashimoto müde und depressiv macht. Das alles hat nichts mit verurteilen von ihr zu tun. Es ist mir egal, wie viel sie wiegt oder was sie den ganzen Tag tut. Aber das sind Fehlinformationen, die sie verbreitet und ihr propagiert. Das find ich problematisch. Und findet ihr es nicht auch seltsam, dass sie sagt sie kann bei Sport und 1000 Kalorien nicht abnehmen, aber auf ihrem Kanal sind aktuelle Videos wo sie mit 1000 Kalorien und Sport abnimmt.

Vor 4 Monate
reporter
reporter

Dinas Autoimmunkrankheit ist vielleicht stärker ausgeprägt als deine, aber wir freuen uns natürlich für dich, dass du so fit bist. Jeder Mensch ist anders, daher ist sehr Schade, wenn du so über Dina vorurteilst.

Vor 4 Monate
Nina Bambolina
Nina Bambolina

Hey das ist ja ganz bei mir in der Nähe :) Also ich wiege 10 Kg weniger und bin 14 cm größer und ich durfte mir auch schon soooo viel mieses anhören. Ich verdiene gut,arbeite sehr viel, hab kein hässliches Gesicht und dumm bin ich auch nicht aber ich erlebe es auch regelmäßig (jede Woche, manchmal täglich) dass mir teilweise fremde ihre Meinung ins Gesicht klatschen oder ich mit ihren Vorurteilen zu kämpfen habe. Ich wurde schon geschlagen und angespuckt (als ich mich gewehrt habe als man mich beleidigt hat). Diskriminierung Dicker ist einfach gesellschaftlich noch akzeptiert und man steht auch irgendwie alleine da denn die Leute außenrum schauen oft nur wenn sie sowas mitbekommen und grinsen oft sogar noch... Das tut einem schon sehr weh. Ich bin dick da ich das als Kind als Ventil genommen habe da ich ständig von meinem Vater fertig gemacht wurde. Aber auf richtig heftige Weise. Ich war halt ein Pummelchen bis ich 13, 14 war und hab dann angefangen mein Essen zu erbrechen bis ich nichts mehr raus bekommen habe ohne dmich blutig zu machen und paar mal onmächtig wurde und mir einmal den Kopf so an der Kloschüssel aufgeschlagen habe, dass ich genäht werden musste. Das Erbrechen ist dann echt abgeebbt aber die Binge Anfälle vor dem Erbrechen blieben. Hab auch mein Leben lang mit Depressionen zu kämpfen und die Bingeanfälle blieben... Das Gewicht gig immer höher und auch wenn ich schon ettliche ale 30 -40 Kilo abgenommen habe es kam schlussendlich immer wieder drauf in sehr depressiven Phasen.aHab dann irgendwann noch eine augenkrankheit bekommen mit starken Visusveränderungen und zu hohen Hirndruck und bin mit meinem Fuß vom Bordstein abgeknickt als ich ins Auto steigen wollte... Das ist nun fast 4 Jahre her und ich habe noch immer Probleme bei mehr als 3 Km laufen. Ich hatte so extreme Phasen da war ich nur arbeiten und bin zu Hause gelegen und hab an die Wand gestarrt... Tag ein, Tag aus. Irgendwie wird das zu deinem Leben und wenn man gesund ist kann man sich nicht vorstellen wie das ist. Zu all dem könnte ich ein Buch über die Beleidigungen und Vorurteile schreiben die man teilweise täglich, aber mindestens wöchentlich von den Leuten zu hören bekommt.... Ich hab nun zwar inzwischen 15 Kg abgenommen aber immer noch mindestens 40 Kg übergewicht. Ich wünschte mir oft einfach unsichtbar zu sein um einfach auch mal normal in die Stadt zu können oder auch mal schwimmen gehen zu können und auch im Fit nicht immer so dumm angegafft zu werden. Irgendwie fühle ich mich oft so als ob die Leute einen anschauen als ob sie im Zirkus ein Tier betrachten...

Vor 4 Monate
reporter
reporter

Das hört sich wirklich nicht schön an. Viele Menschen urteilen vor schnell, obwohl sie gar nicht die genauen Hintergründe kennen. Wir wünschen dir ganz viel Kraft und hab Vertrauen in dich selbst.

Vor 4 Monate
Anna_Mona
Anna_Mona

Leider kenne ich genau das Gegenteil und deshalb erkenne ich mich auch in dem Video ziemlich gut... „Iss doch mehr(weniger)!“ ...dieser Satz klingt so leicht, aber ist soo unglaublich schwer... das kann sich ein außenstehender kaum vorstellen! Ich war magersüchtig und musste mir selbst immer wieder blöde sprüche anhören und weiß genau wie es sich anfühlt so etwas zu hören zu bekommen... Leute, denkt immer nach wie verletzend eure worte sein können, bevor ihr etwas aussprecht! Es zählen die inneren Werte eines Menschen 🖤

Vor 4 Monate
Super Oligarch
Super Oligarch

05:45 sehr reflektiert wiedergegeben weil da bei anderen übergewichtigen die grenzen mehr als nur verschwimmen. TOP! wünsche alles gute.

Vor 4 Monate
jatho9362
jatho9362

Ich finde es schön, dass man sich trotz Krankheit die Lebensfreude bewahren kann. Trotzdem möchte ich mal ne kleine Rechnung aufmachen: 1kg Gemüse enthält ca. 200 kcal, 100g Steak ca. 120kcal. Abzüglich Ballaststoffe, die der Körper nicht verwerten kann und des thermischen Effektes bei Proteinen und man sollte sehen, dass es durchaus möglich ist mengenmäßig viel zu essen und bspw. nur 800kcal am Tag aufzunehmen. Eine Kalorie ist eben nicht gleich eine Kalorie.

Vor 4 Monate
Tenrec
Tenrec

0,3km...300m ahja

Vor 4 Monate
Tenrec
Tenrec

Dass ihr beide tatsächlich in einem Video auftaucht und ich habe es verpasst. Verdammte Scheiße. Aber ihr habt Glück, denn ich hab wieder ein bisschen mehr Zeit :) Wir sehen uns Freunde.

Vor 4 Monate
L S
L S

Ich bin ausm Allgäu, selbst der Weg von der Bushaltestelle bis zu meinem Haus ist wandern 😂

Vor 4 Monate
Fenya1984
Fenya1984

hui du kommst aus meiner Nähe. Magst du vllt mal zusammen wandern gehen ? Würde mich voll freuen.

Vor 4 Monate
MaxaTV
MaxaTV

endlich kommt eine Reportage darüber. Ich bin Maxi 16 Jahre alt und wiege 145kg und bin damit stark übergewichtig anscheind... bei mir fing es schon in der grundschule an als gute Freunde von mir, mir gesagrt haben ich sei fett, was auch nicht grad falsch war mur habe ich das damals ganz anders aufgegriffen als heute. Als ich damals noch jedem eine rein hauen wollte der mich wegen meines Gewichtes beleidigt hat, nehme ich es heute ehr mit humor weil ich genau weiß was ich alles in meiner freizeit versuche um das alles wegzubekommen. Ich treibe sehr viel Sport zb Handball oder ich fahre sehr gerne mit dem fahrrad und überrasche damit meine freunde teilweise wie sportlich ich doch für mein gewicht sei. Vorurteile sind in der gesellschaft da... jedoch sind vorallem die vorurteile gegen dicke meist nicht wahr, ich beziehe mich hierbei auf mich selber. ich gehe 3 mal die woche für 2 std zum gym und 1 mal die woche habe ich handball und am wochenende meist ein spiel, unsportlich bin ich meiner meinung nach auf keinen fall ich ernähre mich gesund und kümmere mich auch um mein äußeres da soll nochmal einer sagen das ich faul bin. Ich könnte abnehmen sicherlich nur so einfach wie sich das manche menschen denken ist es auf keinen fall... ich habe schon sehr viel ausprobiert und noch nie konnte ich es halten... vielleicht einfach nur weil ich schwach bin ich glaub nicht einfach weil ich glaube ich keine motivation habe und immer wieder sprüche bekomme die mir ja eigentlich egal sein könnten, nur manchmal sind die schon echt hart. Ich hoffe iohr könnt euch ein bisschen in meine lage versetzen und seht nicht jeden dicken Menschen einmal an und mahct euch dann ein Bild redet mit der person erstmal die meisten sind auch ganz Nett :D

Vor 4 Monate
reporter
reporter

Danke für deine ehrlichen Worte, Maxi! Du bist ein cooler Typ, bleib so aktiv und hartnäckig. Wir wünschen dir alles Gute!

Vor 4 Monate
to stupid for a Name
to stupid for a Name

Stimme Dina zu. Das Vorurteil ist denke ich daher das Leute(mich eingeschlossen) dazu tendieren davon auszugehen das das Gewicht die Schuld der Person ist. Das mag sogar war sein aber daher kommt halt das Vorurteil gegenüber allen imo. Respekt übrigens das sie die Sache wie das eine Jahr hartcore abnehmen aber auch das viele Sportmachen.

Vor 5 Monate
mmomel
mmomel

Ich wünsche ihr viel Erfolg beim Abnehmen und hoffe dass sie ihre Ziele erreicht, aber trotzdem frage ich mich weshalb sie dann eine Cola statt Wasser trinkt...

Vor 5 Monate
Tanja
Tanja

Och jeh, immer diese Vorurteile. Ich bin Autistin, aber das soll bloß niemand erfahren. Mir wurde schon zu oft erklärt, was ich alles nicht kann (obwohl ich vieles davon schon oft gemacht habe). Bzw. bei anderen Sachen stelle ich mich ja anscheinend nur doof an, weil das kann ja nicht am Autismus liegen. Man sollte lernen, über dem Ganzen zu stehen. Aber so wirklich funktioniert das nicht.

Vor 5 Monate
Haste Recht
Haste Recht

ich muss ehrlich sagen.... Ich denke, Ich würde diese Strecke nicht mit 70kg Gepäck schaffen... Oo

Vor 5 Monate
Gamer Wien
Gamer Wien

Also man sollte was tun aber mit Negativen gibt es kein Fortschritt sondern Rückschritt , also hilft statt hasst und so kann man den Menschen am besten helfen abzunehmen

Vor 5 Monate
KlünterFan69
KlünterFan69

Sie sagt ja im Video dass die Norm sein sollte dass jeder als einzigartig akzeptiert wird, aber sollte nicht eher die Norm sein dass man ein Gesundes ausgewogenes Leben führt so dass man auch noch im Alter beweglich und gesund ist?

Vor 5 Monate
Maqama !
Maqama !

Das man Leute nicht beleidigen sollte oder verurteilen ist klar. Aber sie hat offenbar keinen bezug zu Kalorien bzw. schätzt das völlig falsch ein. Sie isst angeblich nur 1000kcal macht aber enrom viel Sport laut ihrer Aussage. Das ist so einfach unmöglich. Als Sie dann noch sagte, sie habe ein jahr lang noch mehr Sport getrieben und nur 400kcal aufgenommen...damit hat sie den Vogel echt abgeschossen. Entweder ist sie ganz schlecht in Mathe oder sie sagt sowas bewusst falsch. Denn es ist phsikalisch einfach nicht möglich so viel Gewicht den ganzen Tag zu bewegen und auch noch die Körperfunktionen aufrecht zu erhalten mit 1000kcal. Ich meine das sind 300kcal pro Mahlzeit. Als Beispiel das ist insgesamt nur eine Fertigpizza über den ganzen Tag verteilt.

Vor 5 Monate
Chris S
Chris S

Also wenn ich mir so die Kommentare hier durchlese, dann hab ich nicht das Gefühl, dass die Doku was Toleranz angeht etwas gebracht hat. Was bringt es denn, hier darüber zu diskutieren, ob sie wirklich dick sein MUSS, weil sie durch die Krankheit eben keinen normalen Stoffwechsel hat oder ob sie es nicht auch schaffen könnte, Normalgewicht zu erreichen, wenn sie nur dies und das tun würde? Der Punkt ist doch nicht, dass man eben nur „berechtigte“ Vorurteile haben sollte, sondern dass man zum Lebensstil anderer Menschen eigentlich gar nichts zu melden hat, weil es einen schlichtweg nichts angeht.

Vor 5 Monate
Kuarelli Baum
Kuarelli Baum

Ich habe selbst ziemlich viel abgenommen. Kilo um Kilo, rückschläge wegen Wassereimlagerungen, miese Tage, Hungerattaken (aussitzen), schlechtwettertage an denen ich keinen Sport machen konnte (im Fitnesscenter fühle ich mich wie so ein Hamster im Laufrad). Jeder der sagt man müsse ja nur weniger Essen oder mehr Sport machen, lasst euch eins gesagt sein: Um ein Kilo abzunehmen muss man 7000 Kcal einsparen. Nebenbei muss man dann noch aufpassen, dass man sich ja mit allen Nährstoffen versorgt, um sich nicht gleich noch mit einem Mangel zu schaden ... das ist nicht einfach, das ist anstrengend. Lässt sich leicht Testen. Rechnet mal für eine Woche aus wie hoch euer Grundbedarf ist, wie viele Kcal ihr zu euch nehmt und was ihr einsparen müsstet und dann rechnet euch das mal für 10 Kilo aus ...

Vor 5 Monate
Paul Panter
Paul Panter

130 kg bei 160 cm Körpergröße ist kein Übergewicht mehr sondern Fettleibigkeit. Die junge Frau isst einfach zu viel um Normalgewicht zu halten. Hashimoto kann man mit Medikamenten behandeln und Betroffene haben mit den Medis dann einen ganz normalen Verbrauch. Von 1000 kcal am Tag würde sie abnehmen. Völliger Blödsinn was sie da erzählt. Das soll nicht heißen, dass ich möchte dass Menschen mit Übergewicht diskriminiert werden. Mich nervt nur, dass Übergewicht und Fettleibigkeit so normalisiert wird.

Vor 5 Monate
FutureIsAlreadyHere
FutureIsAlreadyHere

Warum nicht einfach T3 oder T4 Schilddrüsenhormon als Tablette um den Grundumsatz zu steigern? Habe das Gefühl sie hat sich ihre Krankheit selbst zusammen gegoogelt und war bei gar keinem Arzt. Jeder fähige Arzt sollte wissen dass man T3 und T4 verschreiben kann. Mein Mutter nimmt das auch und ist gesund schlank. Studiere selbst Pharmazie. Krass dass jemand psychisch so durch sein kann und sein selbstaufgebautes Lügenzelt nichtverlässt. Ich fasse es nicht dass ihr so schlecht recherchiert habt und sie einfach so weitermachen lasst. Mit diesem Gewicht ist ihr Leben in Gefahr und die Gelenke bei diesem Gewicht machen da Wanderungen auch nicht lange mit. Ganz ehrlich das ist von euch unterlassene Hilfeleistung. Das Mädel hat keine Ahnung, sie braucht Medikamente. Und nicht möglich abzunehmen? bitte was? Ein Mensch hat nur die Biomasse am Körper die er durch den Mund aufgenommen hat..

Vor 5 Monate
Tibyyy
Tibyyy

Respekt

Vor 5 Monate
Cit Cat92
Cit Cat92

Nachdem ich mich jetzt durch den Großteil der Kommentare gelesen habe, muss ich sagen, dass ich die teilweise vorherrschende Meinung als sehr bedenklich empfinde. Warum genau erlaubt man sich eigentlich, darüber zu urteilen, wie jemand 130 kg auf die Waage bringen kann und weshalb geht man davon aus, dass so ein Mensch einen bestimmten Lebensstil haben muss? Warum behauptet man, dass das ja nur daran liegen kann, dass sie faul ist und jetzt 1x für dieses Video wandern gegangen ist, um allen das Gegenteil vorzuspielen? Warum besteht beim Thema Gewicht, egal ob dick oder dünn, eigentlich so ein pseudo-gesellschaftlicher Anspruch, sich einmischen zu dürfen? Ich arbeite momentan selbst an einer Gewichtsreduktion. Bei einer Körpergröße von 1,64m habe ich bei 90kg begonnen, inzwischen bin ich bei 75kg , weitere 15 kg sollen noch runter. Aber stellt euch vor - das mache ich nicht für die Gesellschaft, sondern für mich. Weil ich mich wohler fühlen und meine persönlichen gesundheitlichen Risiken minimieren will. Und stellt euch vor - auch vor dem Programm, das ich aktuell absolviere, habe ich regelmäßig Sport gemacht und "lag nicht nur faul auf der Couch rum", auch wenn mir das fremde (!) Menschen sehr gerne unterstellt haben. Warum habe ich dann nicht abgenommen? Ganz einfach: Weil sich gewisse Nahrungsmittel (z.B. Weizenprodukte) offensichtlich nicht mit meinem Hormonhaushalt vertragen und weil ich zwar regelmäßig Sport, aber den falschen Sport gemacht habe. Muss das jeder machen, der Übergewicht hat? Nö. Warum auch? Wenn man sich wohl fühlt, wenn gesundheitlich alles im grünen Bereich ist (ja, das geht tatsächlich auch bei Übergewicht), warum sollte man das müssen? Andere Menschen haben keinerlei Anspruch darauf, dass man sich körperlich verändert, nur weil jemandem der Anblick nicht passt.

Vor 5 Monate
newlife whatelse
newlife whatelse

Eine unfassbar tolle Frau !!!! Ein wirklich ehrliches und authentisches Video. 👍🏻🍀

Vor 5 Monate
Kid in Bed
Kid in Bed

jagut sie hat auch ne autoimunkrankheit. was micht stört ist nur das mit solchen videos suggeriert wird, dass man dick auch gesund sein kann, was bei den meisten dicken nicht der fall ist. sie hat bestimmt ein sportlerherz soviel sport wie sie macht, aber die meisten dicken eben nicht, was eine fülle von komplikationen mit sich bringen kann

Vor 6 Monate
Liss 2000
Liss 2000

Ich finde sie sehr lieb ❤️

Vor 6 Monate
Dan
Dan

Mit fettem Essen und Cola nimmt man nicht ab...

Vor 6 Monate
Dan
Dan

Tolle meinungsmanipulierende Doku. Macht einen Beitrag über Übergewichtige und nehmt euch eine Person, welche nichts mit dem durchschnittlichen Übergewichtigen zu tun hat... Bravo! Als ob man eine Doku über Deutsche macht und einen Flüchtling interviewt...total verallgemeinernd

Vor 6 Monate
Uvuvwevwevwe Onyetenyvwe Ugwemubwem Osas
Uvuvwevwevwe Onyetenyvwe Ugwemubwem Osas

Da habt ihr euch aber mal eine Ausnahme rausgepickt. Die meisten Übergewichten essen einfach zu viel oder falsch und bewegen sich zu wenig. Ist Fakt.

Vor 6 Monate
Sunny12
Sunny12

Wenn man dick ist, muss man nicht automatisch faul sein. Man isst nur die falschen Dinge, macht keinen Sport und ist undiszipliniert. Laufen ist aber kein Sport. Es ist erst dann Sport, wenn man kurz vor dem Sterben ist, dann verbrennt man Fett. Und verzichte auf Kohlenhydrate-soviel zur Disziplin. Das ist die Hölle.

Vor 6 Monate
Said Official
Said Official

sie ist verdammt stark weiter sooo

Vor 6 Monate
Vanessa Jarmer
Vanessa Jarmer

Ich bewundere Dina für ihre Stärke. Sie macht einem Mut! Und obwohl ich sie nicht kenne, möchte ich sagen ich bin stolz auf sie! Mach weiter so! 😊

Vor 6 Monate
Warenai
Warenai

Die Dame sollte mal über mehrere Tage begleitet werden um zu sehen was sie wirklich zu sich nimmt. Die Angaben die sich macht klingen für mich nämlich nach völliger Selbsttäuschung. Keine Krankheit kann an den Grundsetzen der Physik etwas ändern. Energie entsteht nicht aus dem nichts und alleine durch das ausatmen verlieren wir täglich Gewicht, welches über die Nahrung ausgeglichen werden muss. Durch körperliche Leistung entsprechend noch mehr. Wenn die Operation von der sie Spricht eine Magenop ist, würde das schon beweisen wie falsch ihre Aussagen sind. Denn das zwingt einen tatsächlich weniger zu Essen und der Arzt würde das kaum empfehlen, wenn sie tatsächlich so wenig isst.

Vor 6 Monate
LeslieWithers
LeslieWithers

Hm. Sie ist süß..was mich ankotzt ist die "nee das mag ich doch so doll" Mentalität. Die Frau würde mit Keto und ohne Sport abnehmen.Lass das Brot weg. Keine Nudeln, keine Süßigkeiten. Deutsche Menschen sind so fixiert auf Brot und Kohlehydrate..ich hab von 127 bis auf 92 in 6 Monaten abgenommen. Kein Sport (ich bin Muffel). Aber strikt ohne Kohlehydrate.

Vor 6 Monate
Bizzle
Bizzle

Ich mag die junge Frau, sie ist flott unterwegs und strahlt viel Lebensenergie aus. Aber dass sie sagt dass sie 1 Jahr lang nur 400kcal am Tag gegessen hat + Sport jeden Tag, das KANN NICHT stimmen. Alleine beim Sport verbrennt sie schon knapp 400kcal, dann hätte sie ja pro Tag GARKEINE Energie zu sich genommen. Damit wäre sie nach paar Tagen ins Krankenhaus gekommen.

Vor 6 Monate
21334 Beatrice
21334 Beatrice

Sie ist mega süß😍

Vor 6 Monate
Only a human with dreams
Only a human with dreams

Die Doku berührt mich grade Mega, mit unter auch weil ich 130kg/171cm als Adipös zähle, leider ist bei mir der Hauptgrund meine Essstörung (Binge Eating) plus Depressionen... Ich wünsche jeden der mit sowas oder anderem Kämpfen muss, sehr viel Kraft ❤

Vor 6 Monate
Unicorn Chlaire
Unicorn Chlaire

Als ob er noch nie wandern war...

Vor 6 Monate
Tralalaaa
Tralalaaa

Du warst noch nie wandern?!😱 Seit ich kaufen kann gehe ich regelmäßig mit meiner Familie oder Freunden wandern. Inzwischen gehe ich auch gerne mal alleine und genieße die Zeit in der Natur. Wandern ist eines der schönsten Dinge, die man machen kann❤️

Vor 7 Monate
Marquis de Hoto
Marquis de Hoto

Ihr habt echt immer richtig nice Beiträge. Ich bin so genau des Gegenteil. Viele denken das ich total viel Sport mach, aber dabei mach ich recht wenig xD

Vor 7 Monate
reporter
reporter

Danke für das Lob!

Vor 7 Monate
Christina Rivera
Christina Rivera

Habe selber ne Schilddrüsenerkrankung. Wenn sie meint, nur 1000 kcal bzw. weniger zu essen und immer Sport zu machen, wenn sie Freizeit hat, dann würde sie NIE NIE NIE so aussehen, wie sie hier aussieht...

Vor 7 Monate
krik Busch
krik Busch

Könnt ihr mir helfen

Vor 7 Monate
krik Busch
krik Busch

Hab auch so ein Problem 110kg wiege ich und bekomm das nicht runter. Esse wenig zb 5 geflügelfrikadellen am Tag aber Abends 8bier woraniegt das ich koche auch nie.ich brauch hilfe

Vor 7 Monate
Tori Ka
Tori Ka

Diese Vorurteile beruhen darauf, dass viele Menschen denken, dickere Menschen können sich nicht beherrschen, 'sonst würden sie weniger essen ect'

Vor 7 Monate
Zombernatural
Zombernatural

Ich find's mega, dass Dina so selbstreflektiert und sachlich an die Sache rangeht. Verdient meinen aller größten Respekt, sie wirkt mega sympathisch :-)

Vor 7 Monate
reporter
reporter

War einfach auch toll mit ihr zu arbeiten 😊

Vor 7 Monate
Vincenzo
Vincenzo

Respekt an diese Frau!

Vor 7 Monate
SUCDE 66
SUCDE 66

Da kommt was ins Rollen

Vor 7 Monate
Stunt_DrStuhl
Stunt_DrStuhl

Sie wirkt eher dumm wegen dem Dialekt.

Vor 7 Monate
O siris 24
O siris 24

Errinert mich ein wenig an Drachenlotd

Vor 7 Monate
P T
P T

Bei 4:40 sagt Dina selbst, dass sie sich das selbst "angefressen" hat. Dann wird das ganze Gewichtsproblem aber wieder auf ihre Krankheit geschoben. Das verstehe ich nicht. Natürlich nehmen manche Menschen schnell zu andere eher langsam und mit einer solchen Krankheit mag das noch viel schneller gehen aber trotzdem nimmt man nur zu wenn man dementsprechend isst. Nur wegen einer Krankheit kann der Körper noch lange nicht Kalorien aus Luft erschaffen. Ich will kein fat shaming betreiben weil das hilft nicht beim Abnehmen aber die Augen vor der Wahrheit zu verschließen und alles auf die Genetik zu schieben, wie es viele beleibtere Personen gerne machen, hilft genauso wenig. Da belügt man nur eine Person und das ist man selbst.

Vor 7 Monate
P T
P T

Ich muss trotzdem anmerken, dass ich es gut finde, dass Dina sich damit beschäftigt und sich klar macht was solch eine Belastung für den Körper bedeutet. Bei 6:44 liegt meines Erachtens aber das Problem von den Meisten, die mit Ihrem Gewicht unzufrieden sind. "Ich ess' genauso viel wie andere auch." Dein Körper ist aber nunmal anders als der von anderen. Jeder Mensch braucht eine auf ihn zugeschnittene Diät um zuzunehmen, abzunehmen oder das Gewicht zu halten. Gewicht zuzulegen ist nur möglich wenn man mehr isst als man verbraucht. So funktioniert unsere Welt mit ihren physikalischen Gesetzen. Da ist der Rat von anderen "Iss mal mehr" eben doch nicht so falsch. Anders wirst du @Marspet eben nicht zunehmen. Ob du das möchtest ist eine andere Sache aber wenn es um das eigene Gewicht geht stecken zu viele Leute den Kopf in den Sand und bleiben bei ihrer Routine weil es bequemer ist, anstatt sich mal selbst in den Hintern zu treten und was zu ändern. Wer sich verletzt fühlt weil jemand das Aussehen kommentiert wird in der Welt viele Probleme haben. Zugegeben es kommt immer auf die Art und Weise an aber zu sagen "Du bist Untergewichtig. Iss mal mehr" ist meiner Meinung nach keine Beleidigung. Bei 7:20 das nächste was für mich keinen Sinn ergibt. Die "Norm" ist für mich der Durchschnitt. Wenn du dem nicht entsprichst muss dir das weder peinlich sein, noch musst du dich verstecken. Wenn du aber verletzt bist, weil dich jmd darauf anspricht, dann ist diese Person nicht gemein, sondern du als Person bist schwach. Ich bin kleiner als der Durchschnitt, drücke aber auf der Bank mehr als der Durchschnitt. Wenn mich jmd darauf anspricht dann hat er Recht. Ganz einfach. Dieses Schönreden bewirkt nur das man sich vor der Realität versteckt und verweichlicht.

Vor 7 Monate
Giantiago
Giantiago

Bin ich froh wenn die GEZ-Gebühr weg ist!

Vor 7 Monate
Jona Vickus
Jona Vickus

9:04 immer diese peinlichen momente...😁😂

Vor 7 Monate
joshua der apokalyptische reiter
joshua der apokalyptische reiter

Sehr schöne differenzierte doku!!

Vor 7 Monate
Cry Baby
Cry Baby

Vor 7 Monate
Johanna Rösch
Johanna Rösch

Liebe Dina, Bleib so wie du bist! Ich bin beeindruckt von dir und dass du nicht wie andere deinen Alltag lebst und still schweigst über das Verhalten unsere Gesellschaft, sondern du versuchst andere darauf aufmerksam zu machen, welche Vorurteile wir gegenüber Anderen haben. Du bist ein Vorbild für alle - egal ob dünn oder dick. Solange du glücklich mit deinem Leben bist, ist alles gut! Alles Gute dir! :)

Vor 7 Monate
TheEmulatorSection
TheEmulatorSection

Jetzt mal fernab von krankheitsbedingtem Übergewicht : Menschen die durch ihr Essverhalten und mangelnde Bewegung derart übergewichtig sind, haben einfach eine Charakterschwäche , oder ihnen ist ihr Körper egal. Ich glaube das man auch mit 140 kg glücklich sein kann , aber allein vom medizinischen Standpunkt aus ist das einfach ein sehr langsamer Selbstmord auf Raten ^^. Ich arbeite in einem Altenheim und kann daher aus Erfahrung sagen das euch mit Übergewicht sehr viele Krankheiten im Alter erwarten (mehr als ohnehin schon ) . Ich verstehe auch nicht wie man immer wieder versucht "dick sein " als normal zu präsentieren , denn hier geht es nicht um das Schönheitsbild der Gesellschaft, sondern um unser aller Gesundheit. Edit: Ich bestreite mit meinem post nicht das wir alle nur Menschen sind und alle den selben Wert haben und somit auch alle Respekt verdient haben , allerdings sugeriert man hier meiner Meinung nach die falschen Werte.

Vor 7 Monate
Letzebourger
Letzebourger

Selten so einen Schrott gesehen: Zitat: Mach etwas dass Du der Norm entsprichst! Nein, darum geht es nicht - sondern mach etwas dass es Dir gut geht mit deiner fetten Wampe! Mach etwas dass Du nicht krank wirst (z.B. Zuckerkrankheit, Gelenkkrankheiten), sorge gut für Dich! Sie nimmt zu mit 1000kcal am Tag! Ja -nee ist klar und die Erde ist eine Scheibe! Verarschen kann ich mich alleine - da brauche ich diesen Gehwegpanzer nicht! Das Leben dieser übergewichtigen Frau ist eine einzige Lüge, Sie redet die Risiken schön und macht Dritte für ihr selbstzerstörerisches Verhalten verantwortlich! Diese Dame begeht Selbstmord mit Messer und Gabel! Noch geht es ihr nicht schlecht genug um etwas zu ändern. So einfach isses!

Vor 7 Monate

Nächstes Video

Crystal Collagen Gold Powder Eye Mask Augen Pad Anti Aging Feuchtigkeit Maskelot | Google Home Mini Assistente Vocale Versione Originale Cassa Google | The Block NZ - Season 7