No video

Football Leaks - Das Geschäft mit den Kindern | Sportclub | NDR Doku


ok1906ms
ok1906ms

I.wann holt sich die Straße den Fußball zurück! Ultras liberi

Vor 2 Tage
Jack Reacher
Jack Reacher

Ziemlich einseitige Doku. Gibt auch viele Geschichten von Hinterhofspielern, die erst durch die jeweilige Beratung zum Profi wurden.

Vor 6 Tage
Anonym A.
Anonym A.

Woher weiss das NDR denn von diesen so geheimen Verträgen zwischen ManCity und Right to Dream?

Vor 7 Tage
NDR Doku
NDR Doku

Moin! Hier findest du alles Infos zu "Football Leaks": http://recherche.sportschau.de/footballleaks/allemeldungen/Football-Leaks-Von-Gier-Luegen-und-geheimen-Deals,footballleaks102.html

Vor 7 Tage
Desaine
Desaine

lulluzh

Vor 11 Tage
Emmanuel Valentin
Emmanuel Valentin

Oh Gott wie schlimm, die wollen uns alle umbringen. Ich wünschte ich wäre mal als Ware Fussballer missbraucht worden. Stattdessen arbeite ich den ganzen Tag für nicht mal ein Promill ihres Gehaltes. Ganz ehrlich, juckt das Kai Havertz wirklich ob man erst mit ihm Geld verdienen kann sobald er 18 ist.

Vor 12 Tage
Zucker Schock
Zucker Schock

Ich kehre fussball den Rücken...wenn ich das lese oder höre sorry dann musst bei fast allem im Leben den Rücken kehren..

Vor 20 Tage
Guy Incognito
Guy Incognito

Ja der ach so saubere BVB, echte Liebe...

Vor Monat
Qta
Qta

Der Fußball war schon immer so, ich sag nur Eusebio.....

Vor Monat
Stefan
Stefan

der fussball ist heutzutage ein reiner sklavenmarkt es geht nur noch ums geld

Vor Monat
Berliner Bär
Berliner Bär

"Das Geschäft mit den Kindern." - dachte erst es geht um ne Doku in der katholischen Kirche. 😂

Vor Monat
Tim Willmann
Tim Willmann

Weiss jemand, welcher Song das ist zu Beginn?

Vor Monat
e -_
e -_

+NDR Doku danke

Vor 13 Tage
NDR Doku
NDR Doku

Hi, Tim! Wir schauen nach und geben dir Bescheid!

Vor Monat
James Town
James Town

Dortmund mal wieder "Wahre Liebe"

Vor Monat
Matthias Bartl
Matthias Bartl

Wer von Football Leaks

Vor Monat
Galatasaray 94
Galatasaray 94

Die Akademie ist eine tolle Chance für die Afrikaner. Der Fußball ist einer der schwerigen Jobs.

Vor Monat
Eliaso79
Eliaso79

Was?!? Der ach so heilige BvB mischt da mit? Na das kann ja wohl nicht sein. Die sind unfehlbar die Guten und sowieso die heiligsten im Fußballgeschäft. Daher können die auch immer so toll auf andere zeigen.

Vor Monat
De Ru
De Ru

Diese Entwicklung muss unverzüglich gestoppt werden!. Widerlich zu sehen, wie die ökonomische Motivation der Vereine Menschen so verheitzt. Diese KINDER und JUGENDLICHEN laufen ernsthafte Gefahr an Depressionen zu erkranken.

Vor Monat
HeADshOX_MaNIaC
HeADshOX_MaNIaC

90% aller antworten: möchten dazu keine Stellung beziehen

Vor Monat
MAD DAMON
MAD DAMON

"Kriegen Verpflegung , Bildung und Unterkunft für Lau." Zwei Sätze später: "Die Jungen haben ein sehr hartes Leben." Was denn jetzt? Vielleicht könnt ihr euch ja mal entscheiden

Vor Monat
Chris Meyer
Chris Meyer

BVB, der große Saubermann-Verein.

Vor Monat
HipHop Earth
HipHop Earth

"Ghana lebt für den Fußball" ...und wenn dann einer Profi wird dann wird er auch gleichzeitig Franzose ^^

Vor Monat
Kaspar Ch.
Kaspar Ch.

Nein, in Ghana ist Amtssprache Englisch und es gibt keinen einzigen Nationalspieler Frankreichs der nicht perfekt französisch spricht.

Vor 11 Tage
Derridak
Derridak

Interessant, dass hier die Right to Dream Academy verteufelt wird, in der NDR Doku über Soziale Verantwortung aber in den Himmel gelobt wird 🤔

Vor Monat
Eistee
Eistee

Lasst die Leute doch machen nur weil die so Geldgeil sind und drauf eingehen selbst schuld

Vor Monat
Pater Natural
Pater Natural

und welches leben hätten sie ohne dieser ganzen fußballnummer?

Vor Monat
Triple B Official
Triple B Official

Undankbarer Hund ohne die Academy würdest du niemals 2 Liga in Belgien spielen. Bekommst 10mille im monat

Vor Monat
Elisabeth Inauen
Elisabeth Inauen

hi

Vor Monat
Boss Man
Boss Man

Das mit dem romainen ist so lächerlich. Haben alle davon profitiert eine Zeit lang gut daran verdient und aber als es nicht hingehauen hat:”uhhh der böse bvb oder der böse dfb” also ich stimme vielen Ansatzpunkten der Doku an aber das mit dem romainen ist so lächerlich

Vor 2 Monate
Phoenix
Phoenix

Immer wieder liest und hört man, wie Fans das System kritisieren. Von einer zu starken Verkommerzialisierung ist oftmals die Rede und der Kampf um die Jugendspieler wird auch immer kritisch gesehen. Und dennoch rennen sie alle ins Station, kaufen Merge für Unsummen und schmeißen Sky die Kohle hinterher und merken scheinbar nicht, dass sie damit Teil des Systems und Teil des Problem sind. Verzicht ist hier die wohl die mächtigste Waffe, denn die Vereine sind nichts anderes als Unternehmen, die von ihren Kunden abhängig sind. Das heißt nicht, dass niemand mehr Fußball konsumieren soll, aber wenn auch nur mal ein Spitzenspiel vor leeren Rängen stattfinden würde, könnte das schon einiges ändern, zumindest die aber würde den einen oder anderen Verein wachrütteln. Es ist ganz einfach: solange der Rubel rollt, wird nichts ändern denn alle sind der Ansicht, alles richtig zu machen.

Vor 2 Monate
JWD
JWD

Gibt es diese Dokumente irgendwo selber zum nachlesen?

Vor 2 Monate
Lucas Levin
Lucas Levin

15:27 Ousmane Dembele

Vor 2 Monate
True Story
True Story

Lt. Transfermarkt.de wurde Herr Naah verliehen aber nie hat der Verein dafür Geld bekommen. Und wenn er sich aussuchen kann ob er mit viel Fett sein Essen kocht oder in Ghana Hunger leiden muss dann glaub ich ist die entscheidung nicht schwer... Und er kann doch mit dem Fußball aufhören und als Bauarbeiter anfangen wenn es ihm keinen Spaß macht. Natürlich ist es schlimm was den Kindern angetan wird aber wenigsten haben Sie eine Zukunft vor sich, eine bessere Zukunft als in Ghana. Schlimmer finde ich das Beispiel mit dem Rumänen und BVB.

Vor 2 Monate
KrackerUncle
KrackerUncle

Ja.. weil rumänien ein so reiches land ist mit zahlreichen möglichkeiten. Bspw. Saisonarbeiter auf spargelfeldern in deutschland oder andere jobs dieser art. Nur weil die menschen dort arm sind ists ok? Mich ekeln nicht-millionäre auch mit ihree armut an, also sollten wir das in deutschland auch so machen.

Vor Monat
Niklas Rose
Niklas Rose

Eine Ausbildungsschule ist also schlimm? Man macht bitter arme Kinder mit geringen Aufstiegschancen durch eine gute Ausbildung zu Millionären und Superstars. Ok, Manchester City und Co. verdienen langfristig daran (nach mindestens 10 Jahre Vorschusszahlungen; das nennt man "Investition"). Sehe aber nichts schlimmes daran. Wenn die Kinder es nicht schaffen, haben sie keine Schulden und eine ganz gute Kindheit genossen (wenn man die Armenviertel sieht). Man kann auch wirklich alles aufbauschen und schlecht reden. Und zum Wahlrecht der Spieler: klar haben sie Rechte. Müssen dort doch nicht zwangsweise trainieren. Sie wollen es.

Vor 2 Monate
Nix Da
Nix Da

Niklas Rose also zählt nur Geld? Solange die Kids später mal etwas Geld verdienen ist es also ok auf Menschlichkeit zu scheißen? Ok, nice Moral hast du da

Vor 2 Monate
GermanGameAdviser
GermanGameAdviser

richtige downer solche videos :,D

Vor 2 Monate
FALCAT MEDIA
FALCAT MEDIA

Dämliche Reportage. Natürlich wird ein Spieler weiter verliehen oder verkauft, wenn er es nicht in den Kader schafft. Und das Spieler dann durch viele Vereine tingeln ist auch normal und nichts böses. Die sind ja keine Gefangenen und mehr verdienen würden sie in ihrer Heimat niemals. Das nicht jeder ein Mané werden kann ist doch selbstverständlich. Also so ein Unfug hier einen Verein zum Dämon zu stilisieren.

Vor 2 Monate
Merlinbraun5555
Merlinbraun5555

Ich sehe das ganze garnicht so negativ, natürlich ist es moralisch verwerflich dass mancity so einfach geld mit kleinen kindern verdienen möchte, aber ohne mancity gäbe es für die afrikaner garnicht die Möglichkeit professionell zu trainieren und den schritt nach europa zu schaffen. Insofern ist der club eher das sprungbrett für die afrikaner meinermeinung nach

Vor 2 Monate
Wladimir Bljad
Wladimir Bljad

KrackerUncle gibt hier in deutschland auch genügend sportinternate , in die kinder in jungem alter reinkommen und ihre eltern evtl. nur an feiertagen oder so sehen.. ist ähnlich wie in afrika

Vor Monat
KrackerUncle
KrackerUncle

Außerdem nur weil es deiner meinung nach viel positives gibt ,was wiederum definitionssache ist, und nicht so schlimm ist wie andere vergehen, ists ok? Überall heulen immer alle wie ungerecht deutschland doch wäre und bei sowas applaudieren wir dann und reden es uns schön. Gleichzeitig wird stimmung gemacht gegen ausländer weil die unsere "westlichen werte" nicht teilen. Ja, welche denn? Menschenrechte? Ich bitte dich.

Vor Monat
KrackerUncle
KrackerUncle

Nimmst du auch die kakaofarmen in schutz? Ist auch besser als auf der straße. Oder die kinderarbeiter die deine alltäglichen gegenstände herstellen?

Vor Monat
KrackerUncle
KrackerUncle

+Merlinbraun5555 ja? Dann nenn mir beispiele wo die kinder ihre eltern jahrelang nicht sehen. Das ist moderne sklaverei und keine hilfe. Investier mal wirklich in die kinder die dann dort was aufbauen könnten. Aber nein, solange es uns gut geht ist doch alles gut. Hierzulande beschweren sich leute über hartz4 weils unmenschlich wäre.

Vor Monat
Merlinbraun5555
Merlinbraun5555

Im übrigen wird das hier in Deutschland auch gemacht du Klugscheißer;)

Vor Monat
FranzJosephVonHier
FranzJosephVonHier

@NDR ist das nicht genau das, womit Schalke 04 hier noch prahlt? http://youtu.be/pCx4xVfx3Xc?t=1336

Vor 2 Monate
TheArkei
TheArkei

Am Ende enden einige afrikanische Fußballprofiantwärter als illigale in Europa. Naja umso mehr widerlich sind rechte Mistratten die gegen Einwanderer hetzen. Denn es könnte ja auch einer dabei sein bei den Flüchtlingen der von Fußballclubs verarscht wurden. Die Welt ist Abschaum.

Vor 2 Monate
Pavlo Marushko
Pavlo Marushko

was ist daran schlimm im endeffekt werden die kinder profifußballer egal ob bei city oder wo anders

Vor 2 Monate
M Schumi
M Schumi

Deswegen gucke ich kein fucking Fußball mehr.

Vor 2 Monate
Paul E
Paul E

Deshalb wird Fußball in 10-15 Jahren kaum noch eine Rolle spielen. Bis dahin wird e-Sport deutlich beliebter sein und um ehrlich zu sein, wo wie sich Fußball entwickelt hat, richtig so....

Vor 2 Monate
Nix Da
Nix Da

Paul E jaja mach das mal. Wir sehen ja die Einschaltquoten bei Espn. Die sprechen wirklich für sich 😂 hahaha junge, wie kann man nur so dummen Kram denken?

Vor Monat
Paul E
Paul E

+KrackerUncle du wirst sehen 😉 ich meld mich in 10 Jahren wieder :)

Vor Monat
KrackerUncle
KrackerUncle

+Paul E und du entscheidest duch nur nach deinen gefühlen und nicht nach der realen welt, also machts nichts das du falsch liegst. Ich habe und spiele sicher mehr esports titel als du jemals gespielt hast. Wie willst du heute 40 jährige ohne bezug zum gaming zum esports schauen bringen?

Vor Monat
Paul E
Paul E

+KrackerUncle naja, ich bekomme langsam das gefühl als hätten wir hier nen alten Knacker der alles neue ablehnt

Vor Monat
Shinrak
Shinrak

jetzt ist die empörung groß, in einem jahr ist sie vergessen. als würde der plumpe vollidiot sich um sowas kümmern. für ihn zählt nur, dass er spaß am wochenende hat, sich bissl prügeln kann und "ach, das passiert in meinem verein nicht" ... armselige fankultur. ganz armselig. sowas sollte an die stelle des 20:15 films in der ard uind zdf.

Vor 2 Monate
Nix Da
Nix Da

Shinrak Gracias. Jetzt erstmal nach meiner asi-Schicht bei RWE nen Bierchen zischen und ein bisschen den Gegner Verein Niveaulos beleidigen.

Vor 2 Monate
bfkrug
bfkrug

0:32 meine Ooohhhrreeeennn :D

Vor 2 Monate
Gerhard Baumann
Gerhard Baumann

+ Respekt für die journalistische Leistung. - NDR und Buschmann verteufeln das komplette Business. Aber Fußball funktioniert heute nur als Geschäftsmodell. Und das ist in jeder anderen Branche genauso. Oder warum ist jeder Football-Leaks-Artikel im SPIEGEL kostenpflichtig?

Vor 2 Monate
Nix Da
Nix Da

Gerhard Baumann die Kritik geht ja auch nicht gegen die Verwendung von Geschäftsmodellen, sondern gegen die Art des Geschäftmodells. Oder warum sollte Spiegel kein Geld von seinen Konsumenten verlangen, damit Spiegel seine Arbeitnehmer bezahlen kann?

Vor 2 Monate
Nfourty7
Nfourty7

Sklaverei des 20. Jahrhunderts. Mir ist die Lust am Profifußball schon seit langem vergangen. Schade, dass es den meisten Menschen offenbar völlig egal ist mit welchen abscheulichen und armseligen Methoden der Fußball oder ganz allgemein der Sport kaputt gemacht wird!

Vor 2 Monate
Mathias Steinard
Mathias Steinard

Das ist traurig. Ich bin wirklich froh, dass ich damals mit 15-16 wegen 2 starken Prellungen nacheinander hintereinander ausgefallen bin und mich danach in einen anderen Sport verliebt habe. Vermutlich wäre ich trotz u16 Junioren nie der wirkliche Profifußballer geworden. Ein paar meiner Freunde sind hoch hinaus, aber ich bin heute umso bestürzter, wie pervers das ganze ist und war. Für mich war es damals eine sehr schwere Zeit. Träume sind geplatzt aber jetzt bin ich glücklich, das ich für ein dreckigen Automobilhersteller denn Umwelt Ingenieur spiele. Wenigstens habe ich selber die Entscheidung getroffen und ich wurde nicht aus Geldgier in ein System gedrückt.

Vor 2 Monate
Ken Wissen
Ken Wissen

21:51... alter, will der im Öl baden? 🤔 🤣

Vor 2 Monate
Kulturensohn
Kulturensohn

Find ich gut, dass ihr nicht alles untertitelt, so wie manch anderer Sender

Vor 2 Monate
DotNetApp
DotNetApp

Super Dokus bitte weitermachen ! Top

Vor 2 Monate
whanowa
whanowa

Ein schöner Volkssport. Richtig bodenständig, das alles.

Vor 2 Monate
whanowa
whanowa

+Kayus 83 Schau mal bei REWE oder EDEKA, da gibt es Humor in 0,5 Liter Dosen. Alternativ kann ich Xanax aus den USA empfehlen. Niemand will hier deine Halsschlagader vor Wut platzen sehen.

Vor 6 Tage
Kayus 83
Kayus 83

+whanowa Du überlegst halt nicht, genausowenig wie deine Daumen-nach-oben-Leute ! Profifußball in kommerzieller Form war NIE ein Volkssport ! Seitdem es Transfers gibt, geht es um nichts anderes als Leistungsoptimierung und Vermarktung, um noch mehr Geld einzunehmen. Das war nie anders. In was für einer Welt lebt ihr denn alle eigentlich ? Wer hat euch suggeriert, daß Fußball jemals bodenständig war ? Transfers gehen bereits in den unteren Amateurklassen los. Wer mehr Geld und mehr Perspektive bietet, kriegt die entsprechenden Spieler. Das zieht sich durch das fast komplette System. Das ist so. Da frag ich dich mal, was du überhaupt willst ? Willst du Hobbyfußball schauen, wo irgendwelche Leute aus Spaß an der Freude kicken ? Ok ! Dann geh halt auf solche Bolzplätze und zieh dir den schlecht möglichsten Amateurfußball rein. Aber dann hör auf zu motzen über den sogenannten Verlust von der Bodenständigkeit des Fußballs, die so gut wie nie existiert hat . Mein Gott, wie dumm seid ihr alle eigentlich ?

Vor 6 Tage
whanowa
whanowa

+Kayus 83 Der Fehler ist dein Kommentar.

Vor 2 Monate
Bikolov
Bikolov

Das Produkt Fußball wackelt aber fällt nicht weil sich die vermeintlichen Neutralen bzw. die die Entscheiden müssen kaufen lassen. Siehe Blatter und Infantino....

Vor 2 Monate
Hedwig Braun
Hedwig Braun

Ich selbst habe ja nie Fußball gespielt, bzw. bin in einer Familie groß geworden in der es keine Begeisterung für diesen Sport gibt. Was ich mich allerdings ständig frage ist, was treibt erwachsene Menschen dazu, solch ein doch simples, fast schon banales Sportspiel derat zu verwirtschaftlichen und horrende Summen für Menschen zu zahlen die über ein Spielfeld rennen und gegen einen Ball treten. Was bewegt mich als erwachsener Mensch überhaupt dazu mir so etwas anzusehen. Wenn die Mannschaft mit der ich sympathisiere gewinnt, dann freut man sich, aber was habe ich davon, was ist der Gegenwert den ich bekomme wenn ich Unmengen an Geld für einen Stadionbesuch ausgebe? Kann mir jemand mal diese enorme Faszination für diesen Sport erklären?

Vor 2 Monate
Kayus 83
Kayus 83

Kannst du mir die Faszination vom Shopping erklären ? ...

Vor 2 Monate
Felix Schultz
Felix Schultz

Ich habe eine Lustige Idee: Wie wäre es die Zahl an Spielern die ein Klub verleihen kann zu begrenzen. Klubs wie City wären Beschränkt und könnten nicht mehr Dutzende Spieler in Europa Parken. Sagen jeder Klub kann gleichzeitig 6 Leideals von U20 Spielern durchführen. man hätte diesen Markt im ersten Schritt mit einen ungehörigen Schlag begrenzt.

Vor 2 Monate
Felix Schultz
Felix Schultz

+Kayus 83 Der Zugriff ist aber beschränkt. Und das nutzen einer Rückkauf Option will ja auch richtig kalkuliert sein weil dann nach wie or dann die Grenzen von u20 Ausleihen greifen die natürlich Saison übergreifend gilt. Es gibt natürlich auch Wege solch eine Regel zu umgehen deutlich schwerer wird für diese Vereine wie mancity schon

Vor 2 Monate
Kayus 83
Kayus 83

Bringt nichts. Die Leihspieler können mit solange bei anderen Vereinen geparkt und nach Absprache zurückgekauft werden.

Vor 2 Monate
SeeF
SeeF

Fußball ist schlimmer als Heroin

Vor 2 Monate
Ak Jon
Ak Jon

3:14 Ich hab mich verliebt yaa👀

Vor 2 Monate
Sorb Dimer
Sorb Dimer

dann mach bei 3:16 mal pause. Alter die Buchse ist doch gleich am platzen so fett ist die Molle... Die willst du niemals aus den Klamotten pellen.

Vor 6 Tage
Ak Jon
Ak Jon

beides

Vor 2 Monate
Kayus 83
Kayus 83

In den Arsch, die Haare oder beides ?

Vor 2 Monate
Berazî
Berazî

Fußball hat schon lange nichts mehr mit Sport zutun.

Vor 2 Monate
Rainer F
Rainer F

Dass auch mein BVB in diesem Zusammenhang genannt wird, schockiert mich

Vor 2 Monate
Kayus 83
Kayus 83

+monte_jetzt_schon_legende Unternehmen sind nicht naiv. Sie wollen alle profitieren. Das ist die Natur von Unternehmen.

Vor 2 Monate
monte_jetzt_schon_legende
monte_jetzt_schon_legende

Rainer F alle zocken ab...und spielen mit. So naiv kann man eigentlich nicht sein.

Vor 2 Monate
René
René

ich denke da ist jeder halbwegs große Verein in europa mit involviert. Das ist heutzutage wohl leider so.

Vor 2 Monate
Teri am Puls
Teri am Puls

Die Jugendabteilungen des Profifußballs erinnern schon sehr an die Gladiatorenschulen des alten Roms. ^^ Globalisierung hoch zehn ... das Fußballzentrum in Westafrika ist doch schon der Hammer. In Afrika gehen die Kinder nicht so oft in die Schule sondern verbringen ihre Zeit auf dem Fußballplatz und die Talentsucher müssen sich nur die reifen Früchte pflücken. Ein Top-Klub aus Europa muss gerade einmal 1 Millionen Euro im Jahr zum Unterhalt bezahlen und kann sich dann einer großen Gewinnmarche erfreuen. Mich wundert ja sehr das es nur Manchester so macht! Aber hier erkennen wir doch schön wie Sky und Co schon die nächste Generation Kicker fürs Abo in Vorbereitung hat und mit Verlaub, die kleinen wollen alle so werden wie Messi und Ronaldo, so wirkt die Werbung. Dieses Geschäftsmodell erinnert mich schon sehr an "Kückenschreddern" in der Geflügelindustrie! Da bin ich doch irgendwie froh darüber das ich mich nicht so sehr für Fußball interessiere. ^^

Vor 2 Monate
monte_jetzt_schon_legende
monte_jetzt_schon_legende

Teri am Puls wer etwas werden will, geht meist durch eine harte Schule

Vor 2 Monate
11players
11players

Wie diese afrikanische Kinder haben WM 2018 von Russland geholt, die haben Recht zu träumen, dann lassen die doch!!! Ihr wollt nur sane und Müllers das schaffen! Hier in Europa das Gesetz ist rassistisch gegen ausländische Profis, weil es nur maximal 3 aus nicht EU in der Mannschaft kommen dürfen! Warum fragt ihr uefa nicht nach?! Antwort ist :um Europa immer WM gewinnt. Aber egal ihr seid nicht nur Im Sport so sondern auch im Politik.

Vor 2 Monate
yaco77y
yaco77y

Klar, auf den ersten Blick ist das alles empörend, aber wenn man drüber nachdenkt folgen die Vereine nur den Regeln des Kapitalismus. Geld investieren, um möglichst alle Talente abzugreifen und mit ihnen Gewinne zu erwirtschaften. Auf der Strecke bleiben natürlich vor allem die Jungs die es nicht nach oben schaffen und die kleinen Vereine, die nicht das Kapital wie ManCity investieren können. So geht die Schere immer weiter auseinander, wie im echten Leben also.

Vor 2 Monate
Kayus 83
Kayus 83

Nach einiger Überlegung bin ich letztlich zu einem Daumen runter gekommen. Allein schon die Überschrift " Das Geschäft " . Dazu gehören immer 2. Hier wird vor allem ManCity kritisiert, obwohl die dafür sorgen, daß es dutzenden von Afrikanern besser geht als vorher. Wenn ManCity nicht wäre, dann hätten diese Kinder weder kostenfreie Ausbildung, Verpflegung, noch die Perspektive, ihre Eltern zu ernähren. Die Spieler und deren Eltern machen, das wiederhole ich hier nochmals, das ganze Geschäft ganz bewusst mit. In all den Jahren der Ausbildung im Ghana-Camp wird den Spielern früher oder später gesagt werden, wie ihr Leben tendenziell ablaufen wird : Vertrag mit City, anschließende Leihgeschäfte nach Europa oder Transferverträge nach (Nord)Amerika und sonstwohin. Wo ist das Problem ? Alle wissen Bescheid und die Entscheidungsträger haben nichts groß zu verlieren.Keiner wird dazu gezwungen, in das Ghana-Camp zu fahren. Das wahre Problem, und darauf geht die Doku absolut gar nicht ein, ist die Armut in den Ländern, die den Fußball überhaupt erst so erstarken lässt. Klar, das wird dann stark landespolitisch, aber das ist nunmal der Kerngrund für den Profit, der hier clever von ManCity herausgeschlagen wird. Ich werfe daher der Doku vor, daß sie zu sehr die Moralkeule schwingt und Konzerne angreift, die nichts anderes als das tun, wofür viele Menschen in dieser Welt stehen : Profitsteigerung und die Chance auf mehr Macht und Einfluss. Das System ist schuld, nicht die Vereine und Konzerne. Die tun nur das, was das System zulässt. Und der Fußball selber ist ebenfalls ein Teil des Kernübels: Da man für ihn lediglich so etwas wie einen Platz, Schuhe, Ball und 2 Tore braucht kann man ihn nahezu überall spielen. Für die Kinder ist das zwar schön, aber genau das ist das Problem. Dadurch wird so immens viel Popularität generiert, daß es ein gefundenes Haifischbecken für alle Profitgeier wird. Für Tennis zb braucht man viel mehr Geld, Ausrüstung und spezielle Anlagen. Ich komme daher zu einer erschreckenden Erkenntnis : Der Fußball ist sein eigener Untergang.

Vor 2 Monate
Kayus 83
Kayus 83

+Mathias Steinard Das Camp ist legal. Die Spielerkäufe sind es auch. Die Leihgeschäfte sind es. Sonst würde längst flächendeckend eingegriffen werden. Klar umschiffen die Vereine manche Statuten und umgehen sie. Das liegt am System . Es ist fehlerhaft . Die Vorgehensweisen werden vom System sogar unterstützt, siehe Infantino. Dieser Mann ist ein großer Teil des Systems, bzw die Sinnbildfigur. Und er lässt es zu ! Deine Argumentation ignoriert ebenso, daß die Eltern der Schutzbedürftigen all das mutmaßlich unterstützen. Es darf sich NIEMAND beschweren, weil es eine Win-Win Situation für alle Parteien ist . Denk mal 30 Jahre zurück. Was wäre denn dann mit den Afrikanern ? Da hat ihnen NIEMAND solche Aufstiegschancen geboten. Dankbar muss man den Vereinen sein ! Aber mal so richtig ! Ohne ManCity gäbs dort nämlich keine kostenlosen Camps . Die Kinder säßen auf der Straße. DAS ist die Wahrheit ! Wie hier über die Vereine hergezogen wird, ist das allerletzte. Alles wird negativ gesehen. Selbst , wenn sie die Kinder zu Göttern machten, anstatt Kriminalität zu fördern, würde man sie dafür kritisieren. Ne Sauerei ist das !

Vor 2 Monate
Mathias Steinard
Mathias Steinard

Du liegst falsch. Die Fifa stellt Regeln auf an die sie sich nicht hält, bzw. diese Regeln nicht schütz. Es nicht weitsichtig zu sagen, dass die Schuld das System ist. Die mächtigen in dem System ist die FIFA und die Vereine. Sie spielen mit Träumen Hoffnungen und Existenzen. Das können sie von mir auch machen. Aber nicht auf Kosten von Schutzbedürftigen.

Vor 2 Monate
Torben Schröder
Torben Schröder

Ich finde es interessant, wie mit Ausnahme von Spiegel und ARD diese Recherchen weitgehend unter den Teppich gekehrt werden. Im Fußball geht es nur noch um's Geld. Medien, Spielerberater und Funktionäre hängen alle am Geld wie Junkies an ihren Drogen. Minderjährigenschutz und Menschenwürde bleiben bei dem rücksichtslosen Gewinnstreben auf der Strecke. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis sich Fans und Zuschauer von diesem sinnentleerten Spiel abwenden.

Vor 2 Monate
KrackerUncle
KrackerUncle

Was willst du also mit dem dummen kommentar sagen?

Vor Monat
KrackerUncle
KrackerUncle

+monte_jetzt_schon_legende besser wäre gar nichts von beidem.

Vor Monat
Kayus 83
Kayus 83

Das mit dem Minderjährigenschutz ist doch Doppelmoral. Wenn den Eltern gesagt wird, daß ihr Kind mit Fußball die gesamte familiäre Existenz sichern kann, anstatt kriminell zu werden oder auf der Straße zu landen, dann ist das mit dem Schutz so eine Sache...

Vor 2 Monate
monte_jetzt_schon_legende
monte_jetzt_schon_legende

Torben Schröder besser als in jungen Jahren schon in der Fabrik arbeiten zu müssen...

Vor 2 Monate
Nigglx
Nigglx

Eh alles nur noch geschmiert und vorher ausgemacht wer gewinnt.

Vor 2 Monate
Ghost Aerox
Ghost Aerox

Irgendwann würde es doch Aufliegen und wer sollte die spielausgänge bestimmen

Vor Monat
Ghost Aerox
Ghost Aerox

Nigglx wie soll das gehen ?

Vor Monat
Mar Qanon
Mar Qanon

Ich habe keine Lust, dieses halbstündige Pamphlet anzuschauen. Kann mir das jemand ein wenigen Sätzen zusammenfassen? Diese Grusel-Grusel-Aufmachung vom NDR geht mir gehörig auf den Keks und wenn jemand die FIFA und DFB-Regel umgeht, so what. Die FIFA hat keine Gesetzkompetenz. Und wenn Jugendliche gegen Honorar spielen oder gegen Vertrag, so what... Wenn der Jugendschutz eingehalten wird,...

Vor 2 Monate
Der Fux
Der Fux

Moderner Menschenhandel wie er leibt und lebt.

Vor 2 Monate
monte_jetzt_schon_legende
monte_jetzt_schon_legende

Der Fux passt schon...lieber so, als wenn sie zu Flüchtlingen werden müssen. Das ist alles noch freiwillig

Vor 2 Monate
MisterBombastik93
MisterBombastik93

21:50 nur bisschen Öl zum Anbraten

Vor 2 Monate
MisterBombastik93
MisterBombastik93

Du scheinst noch nie selbst gekocht zu haben... Wie du bei 22:08 sehen kannst, brät er da Zwiebeln im Topf an. Naja eigentlich frittiert er sie

Vor Monat
MaRco R.
MaRco R.

weil man in nem topf auch brät ne?

Vor Monat
Kopf Nick
Kopf Nick

Er trinkt bestimmt auch Öl

Vor 2 Monate
Mr. Umami
Mr. Umami

Öl=Fett=Geschmacksträger... ;D

Vor 2 Monate
Dennis Herpich
Dennis Herpich

xDDDD

Vor 2 Monate
Micoud21
Micoud21

Die deutschen Plastikvereine werden bei den Football Leaks immer genannt. Leverkusen, Leipzig und Hoffenheim sind besonders geschickt beim Umgehen der Regeln. Aber der dumme DFB schaut halt lieber zu

Vor 2 Monate
Micoud21
Micoud21

+monte_jetzt_schon_legende Stimmt, bei seinem Lieblingskind lässt der DFB fast alles durchgehen.

Vor 2 Monate
monte_jetzt_schon_legende
monte_jetzt_schon_legende

Micoud21 der DFB macht ja auch sein Produkt nicht selber kaputt.

Vor 2 Monate
dasWu
dasWu

Wie geistig beschränkt und naiv muss man sein, um ausschließlich auf eine Profi-Fußballkarriere zu setzen und dann rumheulen, wenn es nicht klappt. Da könnte ja jeder Lottospieler laut losheulen, wenn er mal wieder nicht den Jackpot knackt. Diesen einfältigen Kinder und ihren Eltern geschieht es ganz recht.

Vor 2 Monate
Nix Da
Nix Da

Mathias Steinard tut mir leid für dich, wenn du dich von der Wahrheit beleidigt fühlst.

Vor Monat
Mathias Steinard
Mathias Steinard

+Nix Da Mit 14 ist man ja auch oft naiv. Deswegen ist die ganze Sache doch so schlimm. Junge menschen sind schutzbedürftig (Jugend Strafrecht,... etc. wird doch davon abgeleitet). Man holt jemand ab der gutgläubig/ unbefangen/ vertrauensselig/ ahnungslos /jung (Synonyme für naiv) ist und setzt im ein System aus, in dem er sich einsperren lässt, weil man nur erfolgreich werden kann, wenn man alles dadran setzt und aufopfert für ein ziel. Vielleicht ist das ein bisschen überspitzt dargestellt aber ich denke es trifft den kern.  Nix Da, Ich finde deine Schreibweise beleidigend, weiß leider nicht ob das deine ziel war. Das gleiche zählt zudem auch für dasWu mit dem Hauptkommentar.

Vor 2 Monate
Nix Da
Nix Da

Mathias Steinard genau was du da schreibst ist eine schlecht umschriebene Definition von Naivität 😂

Vor 2 Monate
Nix Da
Nix Da

Fußballer, natürlich sind die meisten von denen dumm und naiv!

Vor 2 Monate
Mathias Steinard
Mathias Steinard

Das ist nicht naiv. Lass dir mal mit anfangs 14 erzählen, das du Profi Fußball werden kannst und tag für tag das gleiche. Das ist Gehirnwäsche. Die Gutgläubigkeit der Eltern wird zudem untergraben. Die Menschen/ Berater sind die schlimmen. Die spielen mit Träumen,.. nur um Kohle zu machen. Das ist unmoralisch und sollte man verurteilen. Das schlimme an der ganzen Geschichte ist zudem nicht das die Illusion platz,.. sondern das Bewusst mit Kindern Gehandelt wird.

Vor 2 Monate
Van Dyke
Van Dyke

Tolle Doku! Sehr gut recherchiert. Und ein weiterer Beweis dafür, dass Kinder auch im Jahre 2018 inmitten Europas immernoch keine Lobby haben! Da muss sich was ändern!

Vor 2 Monate
Kayus 83
Kayus 83

Sie WOLLEN keine Lobby haben, weil sie es ganz bewusst mitmachen. Und die Eltern unterstützen das, damit sie sozial abgesichert sind und ihre Kinder eine Perspektive seitens der Straße und womöglicher Kriminalität haben. Glaub nicht alles blind ! Damit fällst du den deutschen Systemmedien in die Arme !

Vor 2 Monate
Laura
Laura

17:00 in dem Video und in den Kommentaren wird unfassbar viel kritisiert. Ich bin bei vielem anderer Meinung. Hier jedoch geht Man City nicht nur 2 Schritte zu weit. Das ist Eckelhaft hoch 200.

Vor 2 Monate
Laura
Laura

Der Verein hat soviel Geld. Es wäre super wenn sich solche Vereine zusammenschließen und mehr solche Projekte fördern. Aber ohne diesen perversen Zusatz, dass die Spieler am Ende bei irgendeinem dieser Clubs landet. Hierbei sollte es darum gehen diese übertriebenen Summer die man hat sinnvoll einzusetzen: Kindern eine Perspektive, Essen, Unterkunft etc bieten

Vor 2 Monate
Laura
Laura

Wir müssen aufpassen, dass wir nicht so tun als ob Spieler nicht selbst entscheiden ob sie zu einem Verein wechseln oder nicht. Und wenn die Jungs zu jung sind, dann sind da immer noch Eltern

Vor 2 Monate
KrackerUncle
KrackerUncle

+Kayus 83 wieso nimmst du diese machenschaften so in den schutz? Wieso nicht mal wirkliche hilfe? Außerdem holen sie die kinder von der straße. Da können die eltern evtl nichtmal lesen und schreiben und würden vor hunger alles unterschreibe. So wie du schreibst würdest sklaverei befürworten.

Vor Monat
Kayus 83
Kayus 83

+H 0 IL Y C R a P Ja, die Verfahrensweisen sollten gegenüber den Eltern klar und deutlich so mitgeteilt werden, das ist richtig. Aber Gegenfrage : wenn du keine existenziellen Nachteile davon hast, mit Fußball Geld zu verdienen, würdest du nein sagen, wenn du wüsstest, daß du halt gekauft und dann verliehen wirst , damit du dich und deine Familie finanziell mehr als ordentlich entlasten kannst ? Ist das etwa keine vernünftige Entscheidung ? Da wir nicht wissen, wie genau mit den Eltern kommuniziert wird, wäre es eine dreiste Unterstellung, den Verantwortlichen Lügen und Vorenthaltungen vorzuwerfen .

Vor 2 Monate
H 0 IL Y C R a P
H 0 IL Y C R a P

Ja und die Eltern (wie im letzten Beispiel zu sehen) haben selber wenig Ahnung von den Machenschaften der großen Klubs... Die können ihre/n Tochter/Sohn auch nicht schützen. Deswegen müssen sie von der FIFA oder UEFA oder den nationalen Verbänden geschützt werden. Die interessiert dass aber leider nicht... Wer kann schon einen vernünftige Entscheidung treffen wenn ihm/ihr ein hoher 4-stelliger Monatsgehalt versprochen wird oder er/sie einen Millionengehalt in Aussicht hat?!

Vor 2 Monate
Baumkrone
Baumkrone

widerwärtig, aber das Problem ist größer als der Fußball.

Vor 2 Monate
Laura
Laura

4:10 schwachsinnige Pauschalisierung. Natürlich gibt es die, vielleicht ticken auch sehr viele so aber Mal ganz grundsätzlich geht es ohne Berater nicht mehr. Jeder macht seinen Beruf um Geld zu verdienen. Egal ob Arzt, Fussballer oder Berater. Aber indirekt zu behaupten, dass es niemanden gibt, der das macht weil er Spaß daran hat Kinder und Jugendliche zu fördern und ihnen helfen deren Träume zu verwirklichen ist absurd

Vor 2 Monate
Gigalodon
Gigalodon

+Nix Da So falsch ist das gar nicht. Ärzte favorisieren gerne Patienten die privat versichert sind weil diese dem Arzt mehr zahlen. Außerdem verschreiben die Ärzte Patienten bestimmte Mittel und Produkte weil sie von den Konzernen dafür bezahlt werden. Und in 99% aller Branchen funktioniert das nach dem gleichen Prinzip. In unserer Kapitalgesellschaft muss man ausbeuten um nach oben zu kommen und wir Konsumenten sind eigentlich immer die Opfer.

Vor 2 Monate
Nix Da
Nix Da

Ärzte mit Beratern zu vergleichen - puh, das kannst jetzt nicht ernst nehmen 😂

Vor 2 Monate
Elena
Elena

Laura sei leis 😂

Vor 2 Monate
AlKAtrazzMC
AlKAtrazzMC

Wo ist das denn Pauschalisierung? "Berater finden immer wieder Wege, um dennoch Geld mit Minderjährigen zu verdienen. " Sie sagt ja nicht "alle Berater". Und dass es eben Berater gibt, die das tun, ist ja unbestritten. Ich finde auch nicht wirklich, dass man einen Arzt mit einem Berater vergleichen kann. Ärzte haben eine weitaus wichtigere Aufgabe als Spielerberater.

Vor 2 Monate
Laura
Laura

Schoneinmal drüber nachgedacht den Jungs einfach (fast) kein Gehalt zu bezahlen bis sie volljährig sind. Absurd sich über Berater aufzuregen und Gleichzeitig den Jugendlichen 4 stellige Summen Zahlen. Ein festgelegtes Taschengeld das für jeden gleich ist wäre Mal ein Schritt

Vor 2 Monate
Gaius Pupus
Gaius Pupus

Und selbst das würde dann entweder zum 18. Geburtstag als "Handgeld" oder so gesammelt ausgeschüttet werden oder unter der Hand bzw. über irgendwelche Nebenkanäle durchgehen (gibts für die angebliche Anstellung der Eltern eben 150 000€ Gehalt, statt für den Filius). Man muss solche Machenschaften einfach verfolgen wie Schwarzarbeit oder Steuerhinterziehung (selbst dem wird man ja nicht herr), dann muss der Verein für jedes mal wenner erwischt wird eben mehrere 100k Strafe zahlen - und zwar nicht an DFB,FIFA/UEFA, sondern an den deutschen Staat.

Vor 2 Monate
Detlef Bollmus
Detlef Bollmus

Wahnsinn , aber die wirklich bösen und kriminellen sind die Utras , die illegal Pyro zünden.

Vor 2 Monate
Der Mic
Der Mic

Ja sind sie bevor man überhaupt irgendwas im Fussball abschafft sollte man zuerst Ultras abschaffen. Diese Sache mit den Spielerberatern was will man dagegen schon tun. Es tut keinem weh niemand wird betrogen oder geschlagen und es gibt auch keine Brandflecken. Sicher es ist nicht schön man darf es auch ruhig öffentlich oft anprangern. Aber Ultras, zumindest jene denen immer nur Zerstörung und Gewalt zu Fussball einfällt, sollten schnell abgewickelt werden. Was da immer an Steuergeldern verschlungen werden und Polizeikräfte gebunden sind nur weil man sich nicht in Ruhe Fussball anschauen kann sondern immer nur Terror stiften will.

Vor 29 Tage
Wainer Rinkler
Wainer Rinkler

Ja ja immer diese bösen Utras

Vor Monat
Detlef Bollmus
Detlef Bollmus

+Leonard Peter Total dumme Aussage , vorkommen undifferenziert. Es gibt Länder , da ist Pyro nicht verboten und deshalb nicht kriminell. So war es bis vor ein paar Jahren hier auch der Fall. Es gebe durchaus die Möglichkeit, gemeinsam ins Gespräch zu kommen. Man könnte sich zum Beispiel über ein kontrollierte Abbrennen sprechen .

Vor Monat
Leonard Peter
Leonard Peter

Beides kriminell und beides gehört hart bestraft :)

Vor Monat
Felix W.
Felix W.

"Aber die andern machen auch illegale Dinge" Heißt nicht, dass dadurch die Dinge, die die Ultras machen legal werden!

Vor Monat
halbe_Makräle
halbe_Makräle

ACAB sag ich bloß

Vor 2 Monate
Michael Hoppmann
Michael Hoppmann

Oh ja anarchy 4thewin

Vor 2 Monate
Laturbo
Laturbo

der saubere bvb :) echte liebe!

Vor 2 Monate
Nico Nexus
Nico Nexus

+Zizou Francoforte und diese kaufen diese Talente wiederum noch kleineren Vereinen weg. Auch Frankfurt zahlt in der Jugend schon viel Geld ;)

Vor Monat
Zizou Francoforte
Zizou Francoforte

+Nico Nexus Die Eintracht eben nicht. Deswegen werden uns auch andauernd Talente weggekauft. Marin, Can, Süle, Dadashov, Gian-Luca Itter, Pena-Zauner usw.. Was das angeht sind übrigens RB, BVB und Hoffenheim die größten Blutsauger.

Vor Monat
medizinfuererwachsene
medizinfuererwachsene

Denkst wohl Schalke, die Bullen usw. sind aus Wohltätigkeit im Ausland aktiv... 😂🖕🏼

Vor 2 Monate
Nico Nexus
Nico Nexus

Da ist jeder Große Verein in Deutsch involviert egal ob Bayern,Dortmund, Frankfurt,Schalke,Leipzig etc.

Vor 2 Monate
LPDandy
LPDandy

Wie abschäulich diese Industrie ist. Wie kann man noch zum Profifußball gehen? Das ist Kinderhandel. Das ist pervers und jeder der da mit macht trägt eine Mitschuld.

Vor 2 Monate
Kritiker3000
Kritiker3000

20:44 "Mittlere Rendite von 24 Prozent, soviel wie ein Anleger sonst nur bei risikoreichen Aktieninvestments erwarten kann." Das ist Schwachsinn, soviel Rendite kann kein Aktieanleger erwarten. Real deutlich unter 10%. Bei 24% würde man ja in unter 22 Jahren aus 10.000 Euro Investment 1 Mio machen.

Vor 2 Monate
Nix Da
Nix Da

Haaaaallooooo? CumEx? 25% classic, ohne Risiko!

Vor 2 Monate
Danke dafür
Danke dafür

Es geht hier um risikoinvestments die können aich noch höher vom Prozentsatz ausfallen die gehen dann über Monaten keinesfalls über Jahre geschweige denn 22 Jahre

Vor 2 Monate
Hedgecrawler
Hedgecrawler

naja, die Aussage ist ja prinzipiell nicht falsch. Erwarten kann man vieles :D ob's dann so eintritt ist dann immer so ne Sache

Vor 2 Monate
Max
Max

Kritiker3000 dachte ich mir auch. Kompletter Schwachsinn. Man sollte nicht über Aktien reden, wenn man keine Ahnung davon hat 😂

Vor 2 Monate
pala bloom
pala bloom

wenn ein verein viel geld in afrika investiert und dafür verlangt, dass die besten nach mancity kommen, dann ist das meines erachtens nach absolut gerechtfertigt. diese kids haben eine perspektive, werden ferngehalten von "der straße" und bei einem durchbruch winken millionengehälter. wo ist das problem bitte? glaubt ihr ernsthaft eines dieser kinder hätte ein problem damit bei mancity zu spielen? oder ist es der menschenhandel der euch stört? ich glaube nicht dass da jemand zum training gezwungen wird. überhaupt stellt ihr alles etwas falsch dar.. kein spieler muss einen berater bezahlen, wenn er das nicht möchte. diese doku ist inhaltlich überhaupt nicht gut.. sowas kenne ich gar nicht vom ndr :(

Vor 2 Monate
Gigalodon
Gigalodon

Es geht darum, dass Kinder mit 9 Jahren in Verträge gezwungen werden, die sie fast schon für den Rest ihres Lebens binden.

Vor 2 Monate
René
René

+Kayus 83 Du hast recht, Chancen muss man nutzen. Aber das ist trotzdem nicht wirklich mit der Situation hier zu vergleichen. Die Kinder werden nur mit dem Zweck Geld einzubringen gefördert. Das ist für mich der falsche Ansatz. Vorallem bei ganz jungen Kindern. Natürlich ist es schlau die Kinder in diese Academy zu stecken aus Sicht det Eltern, aber die Intention der Akademie selbst halte ich fraglich.

Vor 2 Monate
Kayus 83
Kayus 83

+René Ich erzähl dir mal was aus meinem Leben. Mit 10 Jahren wurde mir angeboten, mein Elternhaus zu verlassen, um nach Lepzig zum Thomanerchor zu wechseln. Haben meine Eltern verhindert, weil sie dachten, daß es zu früh gewesen wäre, obwohl ich Gesang liebe wie sonst nur Fußball. Und genau das war der Fehler. Hätte ich nach Leipzig gehen dürfen, wäre mir beruflich später alles leichter gefallen. Meine Eltern haben mich damit um Jahre zurückgeworfen, weil ich diese Chance nicht nutzen durfte. Haben sie später auch eingesehen. Man muss Chancen nutzen, die sich einem bieten, auch als Kind.Die Zeit kommt nicht wieder. Eltern haben die Pflicht, das zu erkennen.

Vor 2 Monate
René
René

+Kayus 83 Mit neutrales Unternehmen meine ich halt eher sowas wie die Fifa. Die hat das Geld, hilft damit Kindern und fördert den Fußball. Das alle Menschen in irgendeiner Weise Wertanlagen sind stimmt schon. Mein Problem liegt er darin, schon Kinder im Alter von 8 oder 9 als Aktie zu handeln um Geld zu verdienen, unter dem Deckmantel der Hilfsbereitschaft. Ich hab kein Problem mit Transfers im Profifußball, wo Erwachsene Männer/Frauen involviert sind. Die wissen was sie tun, haben auch gewiss selbst was zu sagen und können dementsprechend entscheiden. Kinder können das nicht.

Vor 2 Monate
Kayus 83
Kayus 83

+René Aber welches neutrale Unternehmen finanziert diese 850.000 im Jahr ? Wer in Ghana hat dieses Geld ? Es MUSS doch extern gemacht werden ! Wenn das Geld im Land vorhanden wäre, würden die Strukturen doch längst andere sein. Menschen SIND Wertanlagen. Sie sollen die Produktion und den Gewinn steigern - das findet in ALLEN beruflichen Schichten statt. Klar, es gibt auch Altenpfleger und ähnliche soziale Berufe, aber daß Unternehmen wachsen und sich nicht abhängen lassen wollen, liegt in der Natur des kapitalistischen Systems.

Vor 2 Monate
Holger Schmidt
Holger Schmidt

habe mich schon seit jahren von diesem commerzfussball losgesagt. einfach boykottieren.

Vor 2 Monate
Kayus 83
Kayus 83

Es gab nie Lizenzfußball ohne Kommerz. Die Summen werden halt immer höhere.

Vor 2 Monate
Zatmate Matzat
Zatmate Matzat

Boah ich hasse diesen Dreckssport so sehr.

Vor 2 Monate
Flüp Skes
Flüp Skes

DFB FIFA UEFA sind alles korrupte geldgeile Bastarde. Ich weiß schon weshalb ich ein Amateur Team unterstütze.

Vor 2 Monate
Kayus 83
Kayus 83

Kannst du machen. Wenn du Wert auf lauter Kacktore, mieses Laufverhalten, mangelhafte Technik und schwache Ausdauer legst. Oder du bist halt Fan von Slapstick-Fußball, dann verstehe ich deine Argumentation ebenfalls...

Vor 2 Monate
heresyV6
heresyV6

Nur mal so nebenbei: Auch 99,9% aller Amateurvereine spielen unter dem DFB, der Mitglied bei der UEFA und bei der FIFA ist.

Vor 2 Monate
Whinny McHorseface
Whinny McHorseface

diese naive empörung, "wenn sowas dann raus kommt". wir leben im kapitalismus. kinder sollen keine ware sein? ja... is ok.

Vor 2 Monate
Max
Max

+Kayus 83 Wir leben nicht im Kapitalismus. Der Begriff wird einfach immer wieder missverstanden. Lies dir mal eine Definition des Kapitalismus durch. Im Kapitalismus greift kein Staat in die Wirtschaft ein. Deutschland ist - was das angeht - eher sozialistisch ausgerichtet.

Vor 2 Monate
Mathias Steinard
Mathias Steinard

+Kayus 83 Wenn wir im ausschließlichen Kapitalismus leben würden, dann würden wir kein Sozialen Staat haben.

Vor 2 Monate
Kayus 83
Kayus 83

+Max der war gut ^^

Vor 2 Monate
monte_jetzt_schon_legende
monte_jetzt_schon_legende

Whinny McHorseface in Afrika, Asien, Südamerika sind Kinder oft noch Ware. Nur die Europäer weinen rum. Der Rest der Welt nicht. Viell machen wir auch etwas falsch

Vor 2 Monate
Max
Max

Wir leben nicht im Kapitalismus

Vor 2 Monate
Udo Udosen
Udo Udosen

Manfred wählt AfD um die Armen aus Europa fern zu halten aber wenn ihn ein Afrikaner vor dem TV unterhalten kann gibt’s den deutschen Pass 😄 made My day

Vor 2 Monate
Kayus 83
Kayus 83

Natürlich will " Manfred " die Armen fern halten - sie bekommen zuviele Kinder, leisten durschnittlich weniger, bringen geringe Qualifikationen mit, erhöhen die Kriminalität und durch immer mehr von ihnen entstehen Parallelgesellschaften - Berlin, Paris, Frankfurt, Stuttgart, Augsburg... Das ist alles nachweisbar und damit die Realität. Gruppenvergewaltigung gab es vor 2015 im deutschen Strafgesetzbuch nicht, ist auch ein Fakt. Und da ist man noch nicht mal beim Thema Islam, was zu weit führen würde. Der Afrikaner im TV hat extrem hart dafür gearbeitet, daß er dort ist, wo er ist und sich durch Leistung bewiesen, für die er und seine Familie fürstlich entlohnt wird - Bravo und Respekt ! Den deutschen Pass vergibt nicht der deutsche Zuschauer, sondern politisch instrumentalisierte Institutionen.

Vor 2 Monate
Wilfried Dannewald
Wilfried Dannewald

Jeder weiß das Roulett süchtig macht, Fußball ist russisch Roulett! Friss oder stirb! Und die Geld-Mafia ist der Spielführer!

Vor 2 Monate
JP Naish
JP Naish

Der Fußball ist mit der WM-Vergabe nach Katar gestorben. ( Oder mit Beckenbauer zur WM 2006 in Deutschland)

Vor 2 Monate
J K
J K

Hahahahah als ob Beckenbauer und der DfB die ersten waren. Mach dich nicht lächerlich.

Vor 22 Tage
L. K.
L. K.

hoffentlich!

Vor 2 Monate
Kayus 83
Kayus 83

oder mit der Einführung von Ablösesummen , Sponsorenverträgen, Vermarktung... Überall , wo die Menschen Profitgewinn sehen, werden sie ihn ausquetschen bis auf den letzten Tropfen Blut. Es ist, wie in " Die Matrix " von Agent Smith gesagt wird : Der Mensch ist ein Virus. Er befällt, saugt aus und zieht weiter. Und das stimmt. Wir gehen dahin und tun das, womit wir möglichst gut leben und Einfluss nehmen können. Und es ist ja nicht so, daß City mit der Peitsche knallt und die armen Afrikaner nach England per Militär eskortiert. Die machen dieses System ja mit !

Vor 2 Monate
longchicken
longchicken

widerlich, ekelhaft

Vor 2 Monate
Thomas GpunktHSV
Thomas GpunktHSV

Der DFB lebt den Vereinen doch Korruption vor.

Vor 2 Monate
monte_jetzt_schon_legende
monte_jetzt_schon_legende

Thomas GpunktHSV der Ehrliche ist der Dumme und bleibt auf der Strecke. Wer nicht abzockt ist selber Schuld und fällt hinten runter...

Vor 2 Monate
Isabell Bo
Isabell Bo

Die andere Doku über die football leaks war für mich nur eine Bestätigung der Sachlage, wie man sie eigentlich bereits kennt. Korruption, ausnutzen von träumen, viel geld usw aber diese Doku erschreckt mich sehr. Es grenzt an Menschenhandel und man fragt sich, warum es kein Gericht gibt, dass die FIFA anklagt dafür, dass sie ahnungslos tut. Meine Kinder werden nicht Fussball spielen. Und wenn sie möchten werde ich ihnen auch wenn sie jung sind erklären, was in diesem Sport passiert und dass sie, wenn sie gerne professionell einen Sport betreiben möchten, sich definitiv eine andere Sportart suchen müssen.

Vor 2 Monate
Isabell Bo
Isabell Bo

Ich schrieb ja, sie können Fussball spielen, aber wenn sie eine Sportart professionell betreiben wollen, so wie ich volleyball, dann ist Fussball dafür keine Option. Und, das sehe ich auch , die Anzahl derer die es weit schaffen ist sowieso sehr klein.

Vor 2 Monate
monte_jetzt_schon_legende
monte_jetzt_schon_legende

Isabell Bo aber bitte auch keine olympischen Dopingsportarten

Vor 2 Monate
Bangerang3801
Bangerang3801

Deine Kinder können auch Fußball spielen, ohne ausgebeutet zu werden. Zumal die Chance, dass genau deine Kinder eine solche Leistung erbringen, sehr gering ist. Soll kein Angriff sein, möchte nur dass du darüber nachdenkst wie viele Leute die einen Sport hobbymäßig betrieben haben jetzt denn auch professionell sind.

Vor 2 Monate
Lopado
Lopado

Isabell Bo ich verstehe deine Sachlage, dennoch finde ich es doch sehr verwerflich seinen Kindern vorschreiben zu wollen welchen Sport sie nun ausüben dürfen und welchen nicht. Das Niveau sei erst einmal dahin gestellt.

Vor 2 Monate
Tim Spory
Tim Spory

Gut das ich kein fusballer bin

Vor 2 Monate
DSZxNavtiisx
DSZxNavtiisx

Schade das er nicht bei Hannover geblieben ist

Vor 2 Monate
DSZxNavtiisx
DSZxNavtiisx

Mein Gott ich kiff mir mit 18 die Birne voll und andere in meinem Alter werden reich😂😂

Vor 2 Monate
DSZxNavtiisx
DSZxNavtiisx

+heresyV6 nur weil ich Gras rauche ist mir alles gleichgültig auf welchem planeten lebst du denn xD

Vor 2 Monate
Impish
Impish

aber so ist das leben. es gibt nunmal leute die schaffen es jung reich zu werden, andere sind reich geboren und müssen nicht 1 tag arbeiten. dagegen gibts aber andere die immer arm sind oder arm werden. manche leben nur bis 15 andere 110. ergo: das leben ist nicht fair und man muss einfach das beste draus machen

Vor 2 Monate
heresyV6
heresyV6

Und da Kiffen gleichgültig macht ist es dir sogar egal.

Vor 2 Monate
Pascal S.
Pascal S.

prioritaeten setzen

Vor 2 Monate
Lost SCHLUMPFI URBEX & LOST PLACE
Lost SCHLUMPFI URBEX & LOST PLACE

Ich verachte Profifussball! weil es nur um mit viel Geld erkauftem Erfolg geht. Das ist KEIN Sport mehr. Ob EM oder WM ich verschwende meine Zeit nicht mit zusehen.

Vor 2 Monate
monte_jetzt_schon_legende
monte_jetzt_schon_legende

Lost SCHLUMPFI URBEX & LOST PLACE immer noch besser als die olympischen Dopingspiele, Radrennen usw...

Vor 2 Monate
Der Stranzl
Der Stranzl

+Kayus 83 Bin ich irgendwie auch...😎 Aber ja, ich gebe dir Recht, ich hab es etwas überspitzt formuliert. Grundsätzlich wäre ich mit Ehrlichkeit und Transparenz schon gut bedient...

Vor 2 Monate
Kayus 83
Kayus 83

So gesehen müsstest du alles verachten, was kommerzialisiert und vermarktet wird. Und das ist verdammt viel auf der Welt. Wenn man ständig darüber nachdenken würde, wäre man permanent depressiv. Auch keine Lösung.

Vor 2 Monate
Blank 3341
Blank 3341

Doch die besten spielen gegen die besten am ende

Vor 2 Monate
Der Stranzl
Der Stranzl

Und leider ist das nicht nur beim Fußball der Fall...es zieht sich durch viele Lebensbereiche, weil viele armselige Kreaturen von Ehrlichkeit und Transparenz nicht viel halten.

Vor 2 Monate
Piretfreak87
Piretfreak87

Ich bin mehr oder weniger durch Zufall auf das Thema Football Leaks gestoßen und befasse mich erst ein paar Tage damit. Aber das reicht schon aus, um mir den Spaß an diesem Sport, zumindest dem Profi-Teil, ordentlich zu vermiesen. Ich meine, es kommt an sich nicht überraschend, dass da einige schmutzige Geschäfte ablaufen. Das ist in den letzten Monaten und Jahren mehrfach deutlich geworden. Aber wie dreckig und korrupt diese ganze Sache mittlerweile ist, das wird einem erst bewusst, wenn man sich mal näher damit befasst. Leider ist das vielen Fans offensichtlich vollkommen egal. Die Fans wären aber als einzige dazu in der Lage, da ein deutliches Zeichen zu setzen. Denn wenn keiner mehr ins Stadion ginge, keiner mehr Spiele im Fernsehen schauen oder Fanartikel kaufen würde, würde das Milliardengeschäft Fußball ganz schnell auf Eis laufen. Aber wahrscheinlich friert eher die Hölle ein, als dass das passiert.

Vor 2 Monate
Marcel Hentschel
Marcel Hentschel

wohl eher weniger durch Zufall lmao

Vor Monat
KrackerUncle
KrackerUncle

+Kayus 83 wieso dann nicht auch in deutschland so machen? alle familien unter 1mille einkommen die kinder entziehen und in trainingslager stecken. Die besitzer profitieren durch die große anzahl vieh das sie über die welt exportieren können. Außerdem machen die kinder auch immer schön sport. Wir dürfen uns diese fußballjobs nicht von den afrikanern klauen lassen.

Vor Monat
Kayus 83
Kayus 83

Du hast meinen Kommentar aber schon auch bis zum Ende gelesen , oder ? Alle profitieren davon. Man kann den Profitgedanken kritisieren, ok. Aber warum soll ich mich dafür entschuldigen, was mich emotional erfreut und ich WEIß, daß die Spieler davon maßgeblich profitieren ! Die hätten sonst überhaupt keine oder eine sehr geringe Existenzgrundlage .

Vor 2 Monate
Piretfreak87
Piretfreak87

+Gaius Pupus Du wirst es nicht glauben, aber manche Menschen interessieren sich noch für andere Themen, neben dem Fußball und verfolgen daher andere Titelgeschichten und Dokumentationen zuerst. ;)

Vor 2 Monate
Piretfreak87
Piretfreak87

+Kayus 83 Sorry, aber was ich bei dir lese ist nichts weiter als eine lange Entschuldigung dafür, warum man dieses Geschäft immer weiter unterstützt um ja kein schlechtes Gewissen bekommen zu müssen.

Vor 2 Monate
Hannes W. Hagn
Hannes W. Hagn

Das klingt vielleicht zynisch, aber besser können es diese Jungs in Afrika kaum erwischen: Bildung, Unterkunft, Verpflegung und die Aussicht Profi in Europa zu werden.

Vor 2 Monate
FALCAT MEDIA
FALCAT MEDIA

+Jonas Weigel Da sprichst du sicher einen wichtigen Punkt an, der dann von den Kindern weg zu den afrikanischen Vereinen und deren Behandlung geht. Wir kennen die Faktenlage da nicht, aber du hast sicher recht, es ist zumindest wahrscheinlich und dann auch scharf zu kritisieren.  Vereine wie Man City sollten natürlich fair zahlen und prozentuale Anteile an den Gewinnen fair durch alle Anteilsstufen ausschütten. Vielleicht wird es gemacht, vielleicht nicht - wissen wir nicht. Aber es sollte natürlich so sein. Was die Ausbildung anbelangt, da ist es allein schon für die Infrastruktur naheliegend, dass man die Jungs eher nach Europa holt, da das dort vor Ort wohl noch viele Jahrzehnte nicht genügen wird um das das nötige spielerische Niveau zu erreichen. Aber, ganz bei dir, es sollte ein Ziel sein.  Deinem zweiten Absatz stimmen wir im Grundgedanken zu... aber da greifst du etwas zu kurz. Das "Rohmaterial" (klingt natürlich schlimm entmenschlicht, sorry) ist der talentierte Junge. Aber, der ist noch keine 100 Mio wert. Wird er auch nie sein, außer, es findet eine Vorbereitung statt, die sich über eine Dekade zieht. Ein Salah war in zig Vereinen, ist zig Ausbildungsstätten und Trainer durchlaufen und erst in Florenz wurde ein echter Profi aus ihm. Ein Jahr später in Rom hatte er seinen Durchbruch und überflügelte in seinen Statistiken sogar Hazard und Bale und schloss mit Neymar auf (vergessen auch viele, die ihn als "one-season-wonder" bezeichnen... der war 2016 in Rom schon weltklasse, was seine Quote anbelangt). So, was hat der Salah, der dann nach Liverpool ging, mit dem gemein, der damals aus Afrika nach Europa kam? - Nichts außer sein Talent. Die Ausbildung fand in Europa statt. Und auch das Marketing. Alle haben ihr Managment, betreiben Social Media, werden zu Marken. Spieler haben Einfluss auf Aktienkurse und Vereinswerte - DAFÜR werden 100 Mio+ bezahl, nicht nur für den Spieler an sich. Ronaldo ist immer noch ein starker Stürmer von Weltformat... aber sein Wert ist sein Name. Allein sein Gang zu Juve hat die ganze italienische Liga gefördert und die Spanische abgemildert. Seit Ronaldos Wechsel schaut die Welt wieder in die Serie A und während die PL beliebt wie zuvor ist, ist das allgemeine Interesse der Medien an der Spanischen etwas rückläufig. Solche enormen Impacts haben nichts mehr mit dem kleinen Christiano aus Maderia zu tun... da haben auch die Trainer der kleinen Insel im Grunde keinen Anteil mehr dran. Gruß

Vor Monat
Jonas Weigel
Jonas Weigel

+FALCAT MEDIA Ich verstehe, was ihr meint und denke auch nicht, dass ihr damit völlig unrecht habt. Ihr vergesst jedoch einen wichtigen Aspekt: Manchester City zieht die Gewinne ein, mit afrikanischem potential. Damit wird es für Talentschmieden/Vereine AUS Gahna unmöglich, diese Gewinne zu machen, das Geld bleibt in Europa. Die bessere Variante wäre doch, die Talente der armen Länder werden in hießigen Vereinen ausgebildet, welche dann auch die Gewinne einfahren und das Geld nach Afrika holen, neue Jobs schaffen, aufschwung schaffen, und damit den allgemeinen Wohlstand verbessern. Das ist, denke ich, hier das fundamentale Problem. Manchester City macht Geld mit dem Potential afrikanischer Länder, und berraubt somit diesen Ländern von ihren besten Leuten zu profitieren. Diese Struktur ist sicherlich ein Teil von den Problemen, welche ihr vorher angesprochen habt bezüglich Armut in Afrika. Noch eine sache dazu: Die typisch polemischen Kommentare zu den 100mio+ Transfersumen der letzten Jahre A.k.a: "die geben so viel Geld aus für einen Fußballspieler, obwohl man damit sooo viele Menschen ernähren könnte"; habe ich meist eher belächelt. Nach dieser Dokumentation ergibt sich da ein anderes Bild: Wenn die Vereine in Europa tatsächlich auf diese weise MIT talenten aus Afrika Geschäfte machen, und somit das Geld nach Europa holen, und damit wieder, zum teil, diese riesigen Ablösen bezahlen, haben diese polemischen Aussagen mehr Wahrheit als ich sonst angenommen habe.

Vor Monat
FALCAT MEDIA
FALCAT MEDIA

+KrackerUncle Eine Sklavenhaltung ist selbstverständlich abzulehnen. Aber darum geht es doch überhaupt nicht. Wir verstehen, ehrlich gesagt, nicht wirklich was du so schlimm findest. Vielleicht solltest du noch mal recherchieren, wie es den Kindern zum größten Teil, in vielen, den meisten, afrikanischen Staaten geht. Welche Ausbildungs und Berufschancen sie haben. Wie sie medizinisch versorgt sind, wie sie abgesichert sind, wie sie sich ernähren. Jedes Kind, dass in eine Fußballakademie kommt verbessert seine Sicherheit und Zukunftschancen. Auch wenn nicht jedes Kind den Durchbruch schafft, hat jedes die Chance dazu und das ist viel mehr, als es sonst hätte. Wie schon mal geschrieben: es gibt da keine "Wohlfühlantwort". Das ist einfach eine pragmatische Sichtweise auf die harte Realität. ManCitys Intention ist für uns in dem Fall sekundär, da uns nur wichtig ist, wie es den Kindern geht. Sobald sie in Europa sind und spielen, egal wo und in welchem Verein, sind die medizinisch versorgt und können sich satt essen, lernen neue Sprachen und sammeln Erfahrungen. Niemand vergewaltigt sie, schlägt sie, misshandelt sie. Sie bekommen die Chance ihren Traum zu leben und eine Zukunft aufzubauen.

Vor Monat
KrackerUncle
KrackerUncle

+FALCAT MEDIA "Die Kinder, die in solche Ausbildungsstätten kommen haben wesentlich bessere Chancen im Leben." "Ja, die Ethik verpflichtet uns für den Weg zu sein, der Leid erspart und bessere Lebenschancen offeriert." wäre eine sklavenhaltung in der diese kriterien gegeben sind, für euch ethisch ebenfalls in ordnung? nehmen wir an die zwingen diese kinder dazu fußball zu spielen, beispielsweise indem sie das elend/die verzweiflung ausnutzen. spielt die intention der mancity verantwortlichen keine rolle?

Vor Monat
FALCAT MEDIA
FALCAT MEDIA

+KrackerUncle Versuche es mit Argumenten. Geht es einigen durch die Fußballcamps besser? - Welche Chancen haben die Kinder in ihrer Heimat? - Wie ist dort ihre medizinische Versorgung? - Welche Perspektiven haben sie? - Die Kinder, die in solche Ausbildungsstätten kommen haben wesentlich bessere Chancen im Leben. - Das schrieben wir schon und so lange du da kein Argument gegen weißt, ist es so schlicht und simpel.  Ja, die Ethik verpflichtet uns für den Weg zu sein, der Leid erspart und bessere Lebenschancen offeriert. Daher kritisieren wir die Reportage und finden, die Kinder haben Glück, wenn sie bei einem Verein wie ManCity unter Vertrag genommen werden.

Vor Monat
Hans Müller
Hans Müller

Seit einer Woche kann ich mich endlich best#tigt fühlen in dem was ich schon seit Jahren denke: Der gesamte Profifußball ist korrupt, fast ales nur Fassade. Um den Sport geht es dort nur Wenigen; und wer weiß schon ob die Ergebnisse wirklich auf dem Platz entschieden werden?

Vor 2 Monate
Kopf Nick
Kopf Nick

+monte_jetzt_schon_legende und du glaubst echt beim Fußball wird nicht gedopt ?😂

Vor 2 Monate
Julius Becker
Julius Becker

Besttigt 😂😂

Vor 2 Monate
monte_jetzt_schon_legende
monte_jetzt_schon_legende

Hans Müller immer noch besser als die olympischen DopingSpiele

Vor 2 Monate
Tobias Schönig
Tobias Schönig

Es ist aber ein Unterschied, es schwarz auf weiß zu haben. Weil es jetzt auch tatsächlich juristische Konsequenzen geben könnte (der Konjunktiv ist hier sehr wichtig)... Vor dem Richter kannst du nämlich nicht einfach sagen: "Das weiß doch jeder.", da brauchst du genau diese Belege und deshalb kann man die Leistung der Journalisten und den Mut des Whistleblowers gar nicht hoch genug einschätzen

Vor 2 Monate
Luca Busch
Luca Busch

+Pseudynom Scheinbar ja nicht

Vor 2 Monate
Münchner Bub
Münchner Bub

Es müssen alle konsequent sein und aufhören dem Profifussball nachzugeiern (ins Stadion gehen, Fanartikel kaufen, Glotze einschalten). Allein wenn ich mir die Situation in Deutschland ansehe, scheint das aber keinem auch nur in den Sinn zu kommen. Hauptsache Brot & Spiele. Ich schaue definitiv nur noch Amateurfussball vor Ort, ins Bundesligastadion oder vor die Kiste bekommt mich niemand.

Vor 2 Monate
Kayus 83
Kayus 83

@Münchner Bub Ich frage mich ernsthaft, wie man mit Amateurfußball Spaß haben kann. Fußball hatte historisch gesehen, wenn er von besonderen Spielern interpretiert worden ist wie von Ibrahimovic, Figo, Cruyff, Maradona, Zidane oder Pirlo das Potential, mich zu berühren. Sie stachen aus dieser grauen Masse von Durchschnittsspielern hervor. Ich will mir keinen Fußball ohne diese Spieler vorstellen. Er muss grauenhaft austauschbar sein ...

Vor 2 Monate
Kayus 83
Kayus 83

+JoHnWiCk777 Wo waren denn die Wurzeln vor der Ausstrahlung durch TV-Anstalten und den Beginnen der Vermarktung Ende der 50er und den ersten Transfers wie dem von Di Stefano ? Fußball OHNE Vermarktung hat NIE WIRKLICH existiert. Oder sollen wir alle wieder gegen Scheunentore wie im 19. Jahrhundert bolzen ? Fußball nur noch im Radio ? Vereine entmachten, die sich wirtschaftlich raufgearbeitet haben und sich durch qualitativ bessere Arbeit von der Konkurrenz abgesetzt haben, was total legitim war ? Was meinst du mit Wurzeln ? Das ist für mich einfach nur so eine Phrase, um große Vereine wieder klein zu machen, damit jeder nur noch da spielt, wo er aufgewachsen ist und nicht mehr zb nach Madrid oder London wechseln kann, wenn er das möchte, weil er da ein besseres Leben und mehr Erfolg als in Krakau hat.

Vor 2 Monate
Lars / LGK
Lars / LGK

+JoHnWiCk777 Naja, die Regeln scheinen ja da zu sein. Wenn aber nicht geprüft wird ob diese eingehalten werden, bzw. umgangen werden, bringen diese relativ wenig.

Vor 2 Monate
Dominik Späth
Dominik Späth

Hört sich alles vernünftig an, wird aber nie stattfinden. Grund!!! Gehen 75.000 tausend nicht aus Solidarität gegen über dem Fußball nicht ins Stadion, gehen eben andere 75.000 ins Stadion.

Vor 2 Monate
JoHnWiCk777
JoHnWiCk777

Münchner Bub dann wird’s Zeit das du dir mal die Spiele von Eintracht Frankfurt reinziehst 😎, und die Fans danach gehst du ins Stadion ;) . Ne mal im Ernst was soll das bringen ? Es müssen einfach regeln her , woran sich jeder Verein zu halten hat , Grenzen was den finanziellen Spielraum betrifft . Der Fußball muss wieder zurück zu seinen Wurzeln .

Vor 2 Monate
LEDANO
LEDANO

1:15 erstmal einen fetten schlag auf den Hinterkopf 😂😂

Vor 2 Monate
Sara cookie
Sara cookie

LEDANO 100% sein Vater, guck mal auf den Blick

Vor 2 Monate
Su /han
Su /han

hahhahahha

Vor 2 Monate
paganizonda1000ps
paganizonda1000ps

Ziemlich lustig wie er erwähnt das dass noch Kinder sind😂😂😂

Vor 2 Monate
duff man
duff man

Aber sowas von 😂😂😂😂

Vor 2 Monate
Lu Kro
Lu Kro

ist doch quatsch was ihr da redet, die kinder haben spass und wenn sie es zu man city schaffen werden sie sehr gut bezahlt

Vor 2 Monate
heresyV6
heresyV6

+styXy DaDo Lass es einfach, dieser Internet-Rambo-Troll hat laut seiner fatal inakkuraten Selbsteinschätzung mehr Ahnung von Fußball als alle anderen und denkt sogar es spielt bei diesem Film eine übergeordnete Rolle. Deshalb können wir normal sterblichen nicht mitreden. Zum Glück haben bei uns auch extrem wahrnehmungsgestörte Personen Zugriff auf die Kommentarfunktion von YouTube. Das macht es allerdings nicht wirklich besser.

Vor 2 Monate
styXy DaDo
styXy DaDo

Lu Kro ich habe bis auf die Doku nichts über diese "Leaks" gehört, noch schaue ich Fußball, dementsprechend kann ich mich nur fragen zu welchem Preis westafrikanische - aber ja auch deutsche Kinder - die Chance auf ihren Traum bekommen. Natürlich ist es für ein Kind aus Afrika ein finanzielles Vielfaches vom Standard dort, aber dafür keine Kindheit haben is halt das andere Ding.

Vor 2 Monate
Kayus 83
Kayus 83

+René Dann spielen sie halt nicht bei City , sondern nur bei Nantes, Cardiff oder Lodz. Kriegen immer noch mehr Geld in 1 Jahr als du und ich in zusammen in zig Jahren. Geld ist zwar nicht alles, da geb ich dir recht, aber es ist die Basis für Ruhe und Zufriedenheit.

Vor 2 Monate
Micoud21
Micoud21

+René Sehr naiv ist er

Vor 2 Monate
Lu Kro
Lu Kro

da gehn die redakteure mal auf die frei zugängliche football leaks seite und suchen sich was raus was immer gut zieht, schwarze kinder, dann auf kosten der gez in ein fussball camp fliegen und 2 kinder sagen lassen dass sie ihre mama vermissen, und schon hat man die doofen zuschauer heiss gemacht hahahaha

Vor 2 Monate
MrToastbrot
MrToastbrot

Hier sieht man, wass passiert wenn Profit über Menschenwürde und eine Gute Kindheit geht...

Vor 2 Monate
Mysteries And Thoughts
Mysteries And Thoughts

wow also machen die mit fussball sklaven geld. deswegen gibt es immer meht Afrikanische spieler in den ligen. billig gekauft,hart trainiert und dan teuer verkauft.

Vor 2 Monate
noblepidgeon
noblepidgeon

+Kayus 83 Da hat wohl jemand die Beckenbauerbrille auf. Es ist eine Art Handel, der sehr starke Charakterzüge des Menschenhandels hat. Nur weil man ein Gehalt bekommt, bleibt eine Zwangslage immernoch eine Zwangslage. Und es sind einfach Kinder! Aus unwissenden Familien, die alleine und garantiert ohne ausreichendes Wissen über Veträge irgendwohin verschifft werden, wo sie Leuten vertrauen müssen, denen es auschließlich um Profit geht. Achtjährige dürfen nur einmal die Woche mit der Mutter sprechen. Warum wohl? Armut zuhause ist da nur noch ein weiteres Druckmittel. Ganz klassisches Vorgehen im Menschenhandel. Es ist nur noch nicht genug eskaliert. Und alles unter dem Deckmantel von Armutsbekämpfung. Widerlich.

Vor 2 Monate
monte_jetzt_schon_legende
monte_jetzt_schon_legende

Mysteries And Thoughts besser als Flüchtling werden zu müssen...

Vor 2 Monate
Tobias Schönig
Tobias Schönig

@Kayus 83 Vorzeige-Post-Kolonialismus... Heute werden afrikanische Länder eben nicht mehr vom Staat ausgebeutet, sondern von Firmen und Beratern. Und nein, das ist keine Win-Win-Situation. Es verlieren nämlich alle Spieler die Chance sich nach ihren eigenen Vorstellungen zu entwickeln, nur damit die ausbildenden Vereine abkassieren können. Auch dass Sie hier von "freiwillig" sprechen, ist sehr problematisch, weil die Berichte ganz klar belegen, dass die Spieler nichts von den Absprachen der Berater und Vereine wissen... Wie man in etwas einwilligen kann, was einem nicht bekannt ist, ist mir schleierhaft.

Vor 2 Monate
Kayus 83
Kayus 83

Es sind halt keine Sklaven, da die Spieler das freiwillig tun, um ebenso ordentlich abzukassieren. Es ist eine Win-Win Situation. Was ausgeschlachtet wird, ist die Armut in den entsprechenden Ländern. Denn Armut erzeugt gute Fußballer. Nichts neues.

Vor 2 Monate

Nächstes Video

Psicose 2 Legendado Online Assistir Psicose 2 Dublado Online HD 720p Depois de vinte e dois anos internado em um sanatório, Norman Bates (Anthony Perkins) é considerado apto para se reintegrar à sociedade. Ele então retorna à velha mansão e ao seu motel, mas algumas pessoas o consideram ainda perigoso e tentam evitar sua reintegração na sociedade. Ver filme Psicose 2 Dublado HD 720p Ver Filme Psycho ... | Apple Keyboard | Daniel Cudmore