Festival im Luxus: Glamping vs. Camping bei Parookaville


  • Am Vor 5 Monate

    reporterreporter

    Dauer: 10:07

    Immer mehr Festivals bieten neben dem konventionellen Camping zwischen Beer Pong und Plastik-Zelt gemütlichere Alternativen an. Selbst auf dem sonst so matschigen Wacken Open-Air gibt es seit 2017 Festival-Hotels in gesonderten Bereichen. Laut Werbung sei das „nicht nur für Metalheads der älteren Generation“ interessant.
    Beim Schlafkomfort hört es aber nicht auf: Das Tomorrowland zum Beispiel bietet ganze fünf verschiedene „Dining Experiences“ an, wo Festivalbesucher hochklassig (und hochpreisig) speisen können. Ist sowas noch Festival-Feeling - oder doch eher elitär?
    Um das herauszufinden, testet Louisa beide Varianten auf dem Parookaville. Dort erhält man für 589 bis 749 Euro neben dem Festival-Ticket auch einen Schlafplatz in dem dortigen „Deluxe Camp“. Inklusive: Jacuzzi, Sauna und einem separaten Zugang. Exklusive: Andere Festival-Gänger, denn der Zutritt ist nur Deluxe-Campern gestattet.

    Am ersten Tag erkundet Louisa das gesonderte Areal der Deluxe-Camper und isst im Restaurant vor der Main Stage, wo Festivalbesucher ein Sechs-Gänge-Menü buchen können. Am zweiten Tag geht es weiter zum normalen Camping-Platz. Aber schläft man im Luxus-Camp wirklich besser? Und kann der Platz stimmungstechnisch mithalten?
    Mehr vom Festival, dem Gelände und der Musik gibt es in dieser Nachtreportage: www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-duisburg/video-parookaville-eine-nachtreportage-100.html
    Vorbereitungen zum Festival zeigt die Lokalzeit aus Duisburg (WDR): www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeitgeschichten/video-die-erste-buergerin-von-parookaville-102.html
    www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-duisburg/video-parookaville-verkehrschaos-trotz-neuem-verkehrskonzept-100.html
    Eine Hochzeit auf dem Festival-Gelände könnt ihr hier sehen:
    www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-duisburg/video-parookaville--teil--100.html
    www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-duisburg/video-parookaville--teil--100.html
    Team:
    Louisa Heerde, Henriette Drüke, Jana Treptow, Fabian Teichert, Jens Barlag, Katrin Schlusen
    Musik:
    Ellen Allien feat Apparat - Way Out
    Yeah Yeah Yeahs - Heads Will Roll (A-Trak Remix)
    Ihr findet uns auch hier:
    Twitter: twitter.com/reporter
    Facebook: facebook.com/reporter.offiziell/

    Glamping  Camping  Festival  Parookaville  Parookaville 2018  Weeze  Zelten  Luxus  how to glamp  Camp  Open Air  Live  Musik  Party  Camping Tips  Food  Essen  Whirlpool  Campingplatz  Festival Camping  Summer  Holiday  Festival Saison  Zeltplatz  Festival Packliste  2018  urlaub  outdoor  Luxus-Camping  Deluxe Camp  EDM  Electronic Dance Music  PV18  beer pong  schwimmen  Pool  teuer vs billig  electronic  line up 2018  DJS  parookaville city  festival ausrüstung  

Louisa Heerde
Louisa Heerde

Meine Zeltnachbarn vom 'normalen' Campingplatz haben sogar noch nach meinem Schuh gesucht, aber leider nichts gefunden. Trotzdem total nett, dass die sich bei mir gemeldet haben! Gerade wegen solcher Begegnungen bleibe ich festivaltechnisch beim Camping statt 'Glamping'. Und ihr so? :)

Vor 5 Monate
Nele Marquardt
Nele Marquardt

Der Pool ist doch auf dem Festivalgelände... Da sind auch Deluxe Camper unterwegs... Ich würde keine 300€ extra ausgeben...

Vor 4 Monate
El Duderino
El Duderino

Was für ne nervige Frau, wie wärs mal mit wirklich wichtigen Berichten und nicht solchen belanglosen Themen?

Vor 5 Monate
Tobbezeichnet
Tobbezeichnet

du bist ja mal mega hübsch, aber deine Körperhaltung :D musste ich ein bisschen schmunzeln.

Vor 5 Monate
Olga Op
Olga Op

Mephisto1988 Man kann auch eine normale ( moderne ) Luftmatratze zum Campingplatz mitnehmen . Genauso wie auf der NATURE ONE . Also man braucht diesen ganzen Luxus Schnickschnack nicht . ( Man kann sein eigenen Luxus viel günstiger bekommen .) Einfach ein paar nette Sachen mitnehmen , aufbauen und selber gestalten und fertig. Man soll ja nicht gemütlich darum sitzen sondern feiern dafür ist man ja auf ein elektronisches Festival . Wer Geld zuviel hat kann es ruhig machen aber ich finde es zu übertrieben .

Vor 5 Monate
Mephisto1988
Mephisto1988

Ich find Glamping geil werd langsahm zu alt für ne Isomatte XP

Vor 5 Monate
Mr. Hater
Mr. Hater

Wenn ich 4 free Glampen darf gerne, aber selber Geld dafür ausgeben NIEMALS! Lieber Campen ist viel Geiler, Stimmiger und GÜNSTIGER☺

Vor 5 Tage
Martin Schulz
Martin Schulz

8:55 Hör nur ich das?

Vor 10 Tage
shape shifter
shape shifter

Ein Kompromiss wäre Clamping: Ein schönes Zelt im Dreck

Vor 2 Monate
daveslow84
daveslow84

scheiss doch auf den "schuh" (waren das ueberhaupt schuhe!?) kannst locker ein ganzes wochende aufm festival ohne schuhe auskommen.

Vor 3 Monate
daveslow84
daveslow84

Es geht NICHTS ueber das geile festival leben aufm zeltplatz!

Vor 3 Monate
daveslow84
daveslow84

GAAAARNIIIIIIX!!!11!!11EINS!!!!!

Vor 3 Monate
daveslow84
daveslow84

NICHTS!!!

Vor 3 Monate
daveslow84
daveslow84

nichts!

Vor 3 Monate
Falco Weihrauch
Falco Weihrauch

Also ich bevorzuge da einfach das GreenCamping (z.B. am Ring)... Guter Kompromiss aus beiden Welten (Günstig, gute Stimmung, Nachtruhe ab 1 Uhr, Kaum Schlangen an der Dusche, kurze Wege zu sauberen Dixis, Parkplatz direkt am Campingplatz)

Vor 3 Monate
Falco Weihrauch
Falco Weihrauch

Teilweise ja, aber eher nicht wirklich böse^^ Hatten Freunde aufm General und waren Abends auch ohne Probleme oft dort :)

Vor 3 Monate
reporter
reporter

Auch ne Idee! GreenCamping war am Anfang ja auch immer sehr belächelt. Gibt’s inzwischen noch Kommentare vom normalen Camp?

Vor 3 Monate
Lilafant Traumtier
Lilafant Traumtier

Zunächst war ich leider noch nie auf einem Festival, liebe aber Campen überalles. Trotzdessen würde ich auf einem Festival das Clamling bevorzugen, da ich persönlich mit ungezügelten Menschenmassen auf Dauer überfordert bin. So hätte ich die Möglichkeit das Festival zugenießen und mitzufeiern, aber trotzdessen eine etwas ruhigere und geordnetere Rückzugsmöglichkeit.

Vor 3 Monate
DeCisiioN
DeCisiioN

sexy anne mit ihrem sexxxyyyy körper geiiiil

Vor 3 Monate
Bali Praia TV
Bali Praia TV

cool!

Vor 4 Monate
Aaron Gatermann
Aaron Gatermann

Ich war dieses und letztes Jahr beim _LOLLAPALOOZA_ Festival als Gästelisten/VIP Besucher und man merkt deutlich dass man vor allem als Gästelisten besucher bevorzugt wird bis zum geht nicht mehr. Geht beim eigenen Eingang los bis zur Privaten Garderobe, exklusiver Aftershow Party und komplett abgeschotteter VIP Lounge wo man sich die Haare und Nägel machen lassen konnte. Hört sich vielleicht übertrieben an aber so exklusive Festival Erlebnisse sind mir lieber als so dreckige Zeltlager mit betrunkenen Leuten die rumgrölen und wo man ewig anstehen muss für alles..

Vor 4 Monate
Ranuri
Ranuri

Ich bin gar kein Fan vom Camping, egal ob auf Festivals oder so. Ich habe keine Lust auf Besoffene 24/7 um mich herum, gar nicht richtig zur Ruhe zu kommen usw. Ich war aber bisher nur auf Festivals gänzlich ohne Camping. Mir wäre es den Aufpreis schon Wert auf jeden Fall. Oder ich nheme mir ein Hotel in der Nähe, aber auf einen Campingplatz bekommt man mich nicht.

Vor 4 Monate
MacMillanFan | vP MacMillan
MacMillanFan | vP MacMillan

Dann warst du bis jetzt auf den falschen Festivals! Dein Kommentar hätte vor drei Jahren locker von mir sein können😅

Vor 3 Monate
Moontrix Schokopudding
Moontrix Schokopudding

Ich war auf dem normalen Zeltplatz und wie der Typ gesagt hat, ich würde die Party die dort abgeht nicht gegen das Deluxe Camp tauschen... allerdings wenn ich das 4 Stunden lange anstehen zu beginn und dann den vollen Zeltplatz betrachte überlege ich mir auch schon mal das Deluxe zu buchen...

Vor 4 Monate
MorucK eve
MorucK eve

trotz lautem hintergrund zb im restaurant muss man nicht ins micro krächzen

Vor 4 Monate
sky lukewalker
sky lukewalker

Ich würde dieses sogenannte Glamping auf jeden Fall vorziehen. Gar keinen Bock auf diesen siffigen Scheiß...

Vor 4 Monate
Chem Daawg
Chem Daawg

6:16 hat der Bursche da grad wirklich Weißwürscht auf den Grill gepackt?

Vor 4 Monate
Dwarf Trollin
Dwarf Trollin

die mütze ist schlimm

Vor 4 Monate
Florian Kirchner
Florian Kirchner

Das ist mal 'ne fette Stage...Wow

Vor 4 Monate
mr_vinc_k
mr_vinc_k

Aber ist doch auch doof wenn das teure essen nachher wieder raus kommt😅

Vor 4 Monate
OfficerAwesome 666
OfficerAwesome 666

LuxusCamping ist der größte Dreck.

Vor 4 Monate
Jojo S.
Jojo S.

Das ist nicht Glamping sondern Barbie Camping 😂😂

Vor 4 Monate
Jojo S.
Jojo S.

Ein rosanes Zelt ? 😂😂

Vor 4 Monate
reporter
reporter

Haben gerade mal das Barbie Camping Set gegoogelt 😂 Barbie nimmt ein normales Zelt und ist damit eher Team Camping.

Vor 4 Monate
Jojo S.
Jojo S.

+reporter eigentlich keiner , in meinem Camp wurd das nur immer Barbie Camping genannt . PS : gute Reportage ❤️

Vor 4 Monate
reporter
reporter

Wo ist der Unterschied deiner Meinung nach? 😜

Vor 4 Monate
Mauro Jung
Mauro Jung

8:58 - bin ich der Einzige der „gefickt wurde“ verstanden hat?

Vor 4 Monate
sommerkind963
sommerkind963

Mir persönlich wäre Glamping das Geld nicht wert, da würde ich mir eher ein Hotel in Festivalnähe suchen. Ich finde auf vielen Festivals Green Camping eine gute Alternative, man hat keine zusätzlichen Kosten, aber dafür mehr Platz, weniger Leute und es ist etwas ruhiger.

Vor 4 Monate
Sitting Bull
Sitting Bull

Wie kann man nur so ein hässliches Piercing an die nasse tackern

Vor 4 Monate
Mimi K.
Mimi K.

ich finde das glamping hört sich interessant an für mich, weil ich in einem zelt absolut NICHT schlafen kann, hab sowieso schon in einem normalen bett probleme zu pennen, das wäre eine gute alternative. aber bei dem preis... ich zahl doch keine 600 euro und somit ca 500 euro mehr (denke ich mal) als so ein normales ticket... lol

Vor 4 Monate
LKTN
LKTN

die besten (lustigsten) aktionen sind immer auf dem campingplatz. darauf würde ich nicht verzichten

Vor 4 Monate
M Hardersoundz
M Hardersoundz

Hört auf Parookaville mit Tomorrowland zu vergleichen. Parookaville ist dagegen Scheiße hoch 10....

Vor 4 Monate
M Hardersoundz
M Hardersoundz

Ich fahre seit 2010 zur Tomorrowland. Jedes Jahr. Und war einmal Parookaville 2017. In dieser Hinsicht ist Tomorrowland viel besser organisiert und hygienischer als PV. NATÜRLICH ist das Line Up größer und auch viel mehr verschiedene Musik Richtungen der Electronic Music Szenerie. Ich höre 90% Harderstyles Music und auf Parookaville wird nur eine Mini Stage angeboten im Bereich Harderstyle. TOMORROWLAND dagegen bietet sehr viel an an Stages wie Thunderdome (Hardcore) Qdance (Hardstyle) Loudness (Raw Hardstyle), Pussylounge (early hardcore /freestyle), coone & THE Gang [Freedom stage] (Hardstyle, Raw, Hardcore). Preislich ist es kein wirklicher Unterschied im Bereich camping. Finde der Tomorrowland Hype ist wirklich das was auch Tomorrowland umsetzt. Parookaville dagegen muss noch viel lernen.

Vor 4 Monate
reporter
reporter

Wieso? Warum findest du das Tomorrowland besser?

Vor 4 Monate
Lina Bambina
Lina Bambina

Von dem Geld das ich spare wenn ich ganz normal campe kann ich mir noch 2 Festivaltickets kaufen. Dann investiere ich das Geld lieber darin zu noch einem Festival mehr zu fahren als in das Deluxecamping.

Vor 4 Monate
Zaptrox
Zaptrox

Ich hasse campen 🤢

Vor 4 Monate
Carlo cavs
Carlo cavs

5:30

Vor 4 Monate
max mustermann
max mustermann

Mein persönliches Highlight dieses Videos: 5:29 - 5:33 :D

Vor 4 Monate
INKredible
INKredible

Ist ja wie auf Malle da. 😂 Nach solchen Videos weiß ich warum ich Tomorrowland treu bleibe. Parookaville bleibt ne schlechte Kopie in allen Belangen. Am schlimmsten sind die Besucher.

Vor 4 Monate
karlathefox
karlathefox

Ich bin kein Kommentar. Ich putze hier nur.

Vor 4 Monate
reporter
reporter

Oooookay 😂

Vor 4 Monate
Yannis Langela
Yannis Langela

Für die Leute von Campsite B war Campside A schon Deluxe camping😂 #füße.platt.gelaufen

Vor 4 Monate
Philipp Lübbert
Philipp Lübbert

Die Reporterin scheint voll nett zu sein :)

Vor 5 Monate
MrCount
MrCount

Das Glamping bringt auch nicht so viel wenn, wie beim PV dieses Jahr, bei allen Duschen und Toiletten das Wasser ausfällt :D

Vor 5 Monate
tobi01451
tobi01451

Zum Glück wird's so was beim Party.San nicht geben. Campground und ein Gelände mit Merch, Essensstände und 2 Bühnen, mehr braucht man nicht. Der Campingstuhl im Deluxe Camp hatte nicht mal ne Dosenhalterung, Amateure.

Vor 5 Monate
Jens
Jens

glamping

Vor 5 Monate
Bernd Bierbauch
Bernd Bierbauch

gratis duschen? kostet es wirklich geld auf dem festival zu duschen?

Vor 5 Monate
Frosch Auto
Frosch Auto

6-7 Stunden anstehen? Was läuft denn da schief bei der Orga? Nur eine Kasse?

Vor 5 Monate
Frosch Auto
Frosch Auto

Auf Zelten 4-5tage hab ich nicht mehr so viel Bock. Glamping ist mir aber zu teuer auf Dauer. Da spar ich lieber für n Bus.

Vor 5 Monate
Daniel Costell
Daniel Costell

Ja leck mich am Arsch....700€ für`n Festivalticket....unglaublich !! Das bestätigt doch nur wie solche Festivals rein auf Profit getrimmt sind....egal wie toll die holzhütten auch immer sind...!!! Meiner Meinung nach sind 700€ absolut zu hoch gesteckt für 3 Tage "Festival" Ticket ..... aber bis zu 100000€ Gagen für die heutigen "EDM`Popstars" ebenso !!!

Vor 5 Monate
RinoXX
RinoXX

Festivals ohne Parken am Zelt sind bei mir ein absolutes NOGO! Pure abzocke,.. mit SIcherheit hat das nichts zu tun.

Vor 5 Monate
MemeCrap
MemeCrap

Hab ich bei 7:05 „Timo Werner is ein Hu...sohn“ verstanden? xD

Vor 5 Monate
Lacoste 180bpm
Lacoste 180bpm

diese glamper sollen doch bitte von den festivals fern bleiben. das hat nichts mehr mit festival camping zutun

Vor 5 Monate
Geli Moriarty
Geli Moriarty

Persönlich würde ich das Geld lieber in einen richtigen Kurzrlaub investieren, als einen Premium-Campingplatz, jedoch finde ich dessen Existenz durchaus berechtigt. Besonders wenn man an ältere Leute, Menschen mit Behinderungen oder geistigen Einschränkungen (Sozialphobien o.ä.) denkt, die vielleicht gerne auf Festivals gehen würden, ihnen aber die rudimentären Umstände einen Strich durch die Rechnung machen, ist das vielleicht doch eine gute Alternative. Ich verstehe aber auch wenn man einfach nicht auf Matsch und Zeltaufbauen steht, oder einfach nicht so aufeinander hocken möchte. Wem der Preis nichts ausmacht - warum nicht. Jedem das Seine.

Vor 5 Monate
Marius Krüger
Marius Krüger

Glamping finde ich persönlich jetzt genau das Richtige. Sauna und Pool sind zwar völlig übertrieben, aber jederzeit duschen gehen zu können, nachts auf einer Matratze schlafen und einfach ein bißchen mehr Ruhe zu haben, gefallen mir einfach viel besser. Das Essen ist auch etwas übertrieben, allerdings würde ich es dem normalen Campingfraß hundert mal vorziehen. Ich bin zwar kein “Snop“ aber dieser normale Campingplatz war eh noch nie was für mich und wenn ich auf dem Festival sowas wie Urlaub haben kann, ist mir das sehr recht.

Vor 5 Monate
whollyluke
whollyluke

Er trinkt ein Radler, das sagt ja schon alles...

Vor 5 Monate
Eddie No2
Eddie No2

Mein Lieblingsfestival: Taubertal Festival. Man kann sich auch mit einem ganz normalen Ticket trotz Zelt etc. ne kleine Stadt aufbauen. Manche kommen mit nem ausgebauten Bus und Stockbetten drin, wir hatten Fässer und Durchlaufkühler dabei, andere bauen sich mit LKW und Blasmusik nen eigenen Biergarten mit Privatklo etc auf. Und das Ganze zusätzlich noch unglaublich familiär und es sind jedes Jahr nur wenige Vorfälle für die Polizei (wobei dieses Jahr einem Menschen die Nase abgebissen wurde, aber der Schuldige kommt so schnell nichmehr aufs Taubertal). Und wenn man doch Deluxe will: Auf dem Taubertal kam auch schonmal ein Catering-Service zu einem Zeltplatz, die haben dann ordentlich mit Hemden, Tischdecken etc mal mit nem krassen Kontrast gefeiert. Und für das Ticket wie alle anderen nur ca 100€-110€ gezahlt.

Vor 5 Monate
Maarten van den Berg
Maarten van den Berg

Glamping ist für Rentner, Camping für Leute die die Musik und alles drum herum auch wirklich schon lange Zeit genießen.

Vor 5 Monate
Maarten van den Berg
Maarten van den Berg

Mimimi alter, das ist ein Festival. Und das dein Schuh weg ist, hat rein gar nichts mit dem normalen Camping zu tun, das war auf dem festivalgelände...

Vor 5 Monate
Nekoyasha
Nekoyasha

Glamping is ja schön und gut, kann man auch mal machen, aber meiner Meinung nach hat es nicht soooo viel mit Camping und Festival zu tun🤓 Dennoch würd ichs mal ausprobieren, kommt halt auf Location, Zeitspanne etc. an😊

Vor 5 Monate
Snoap
Snoap

"hey schläfst du schon? bisse wach?" Ersmal checken ob die reporterin bock hat XD

Vor 5 Monate
Erik 133
Erik 133

Die sieht öko aus

Vor 5 Monate
derunsympath
derunsympath

einfach nicht auf kackfestivals wie dieses fahrn und im auto pennen dann hat man immer luxus.

Vor 5 Monate
Nubbel Monkey D
Nubbel Monkey D

ach ne das geld wäre mir dafür zuschade. Dann investiere ich lieber in ein gutes Zelt und nen Campingstuhl ist günstig und ich kann mein geld für besseres ausgeben. Nicht zu vergessen das die Party auf dem normalen platz oft geiler ist :P

Vor 5 Monate
RAISLIN667
RAISLIN667

Ich glaube was man hier auch noch beachten muss ist einfach die tatsache das durch "Glamping" solche festivals für leute wieder atraktiv werden die gewisse Bedürfnisse haben. Sei es durch kaputten rücken eine vernünftige Matratze oder leute die eine Schlafmaske brauchen jetzt auch strom haben oder ne möglichkeit für Medis usw.......Ansonsten würd ich persönlich sagen die leute an sich unterscheiden sich nicht so sehr und beides hat seine klaren vor und Nachteile.

Vor 5 Monate
Lukas B.
Lukas B.

EDM halt...

Vor 5 Monate
Andreas Wilhelm
Andreas Wilhelm

Ich war dieses Jahr auch auf dem Tomorrowland und habe normal gecampt und es war der Wahnsinn, so viele neue Leute kennengelernt und mega viel Spaß auf dem Campingplatz. Zu den Kontras im Video, die gab es da nicht! Draußen duschen ohne Anstehzeiten und in einer Kabine hast du max 15 min gewartet und bei den Toiletten gab es auch keine Anstehzeiten ;)

Vor 5 Monate
MuHQ19
MuHQ19

Kann man sich Zuhause auch Mitschnitte vom Festival auf YT reinziehen..

Vor 5 Monate
Ja Ha
Ja Ha

Mir würde besser gefallen das mehr Festivals mal besser organisiert werden.

Vor 5 Monate
Ja Ha
Ja Ha

wer geht auch mitten am Tag duschen aufm Festival...

Vor 5 Monate
ScaniaMF
ScaniaMF

Jedem das seine. Die einen kommen nur wegen der Musik, andere zum saufen. Die einen machen Glamping, die anderen hald camping.

Vor 5 Monate
Roxi Unbreakabledeath
Roxi Unbreakabledeath

Also ich finde die Atmosphäre beim normalem Camping besser xD das einzige worauf ich da neidisch wäre wäre dusche und wc :3

Vor 5 Monate
Jonas Robin
Jonas Robin

Und ihr Ergebnis der Reportage ist: es sind einfach zwei verschiedene Arten und weisen ein Festival zu erleben. Journalistische meisterleistung auf jeden Fall -_-

Vor 5 Monate
BassT
BassT

Mir fehlt auf dem Luxus camping einfach die Action und vor allem kann ich bei den Häusern keine eigene Anlage aufbauen. Ich finde es am besten wenn man mit seinem Auto direkt auf den Zeltplatz fahren kann. Deswegen gehe ich auch am liebsten auf die Airbeat One. Einfach nen kleinen Camper mieten für ein par Tage ist zwar preislich genauso teuer wie das VIP Village dafür bin ich aber mitten drin und hab maximal festival feeling und trotzdem ein gemütliches Bett, Ruhe und es wird nicht so schnell heiß morgens. Leider hatte unser Camper keine Dusche deswegen musste ich die camping duschen nutzen und am ersten Tag war die Schlange so lang das ich wieder gegangen bin. Am nächsten Tag bin ich früher duschen gegangen und da musste ich nur 5 min anstehen. Die Jahre davor war ich immer nur zelten und ich muss sagen ab jetzt nur noch mit Camper✌️

Vor 5 Monate
KeyHero
KeyHero

Nach dem Video weiß ich, dass Festivals nichts für mich sind weder Normal oder Deluxe.

Vor 5 Monate
Exitus__
Exitus__

genau, weil man bei der Luxus-Camp Variante auch keine neuen Leute kennen lernt und weil es da auch keine lustigen Situationen geben kann... ein dummes Mädchen...

Vor 5 Monate
Maja Ahrens
Maja Ahrens

Fürs Glamping spricht finde ich auch die Schlafsituation, Matratze statt Isomatte... Wenn jemand zum Beispiel arge Rückenprobleme hat und trotzdem auf Festivals nicht verzichten kann, ist das bestimmt auch praktischer. Man will ja wohl kaum die eigene Matratze durch den Matsch ins Zelt schleppen...

Vor 5 Monate
Elena Zoro
Elena Zoro

Besorgt der Reporterin doch mal ein Smartphone mit anständiger Verwacklungsstabilisierung für die Selfietakes. :D

Vor 5 Monate
my name is Karl ich bin Experte
my name is Karl ich bin Experte

Pfui

Vor 5 Monate
Sauron
Sauron

Für manche Camper ist ja sogar schon Wohnwagen oder Wohnmobil zu luxuriös. Wir haben unsere Wackenkarten für's nächste Jahr schon gekauft und gleich beim örtlichen WoMo-Händler ein Wohnmobil für 2019 gebucht. So 'n bisschen Hygiene ist doch schon von vorteil.

Vor 5 Monate
FaiL Boy
FaiL Boy

Kein LUXUS CAMPING scheiß drauf ich liebe Festivals juhuuuuuu

Vor 5 Monate
r00x
r00x

Und dann so eine kack Musik ... diese ganzen EDM Lappen

Vor 5 Monate
reporter
reporter

Hey Hey! Jeder mag andere Musik. ;)

Vor 5 Monate
Lupo 1988
Lupo 1988

Die teure Version gefällt mir besser, das normale ist. Bei den normalen da kotzen dir die Leute aufs Zelt zerstören alles wenn sie besoffen sind und es wird gestohlen.

Vor 5 Monate
timur
timur

Nicht schlafen ist die bessere Option

Vor 5 Monate
reporter
reporter

Klingt ansterengend. Wie schafft man das 3-4 Tage lang?

Vor 5 Monate
GeneralWeir
GeneralWeir

schon interesant. Dieses Delux Camping kannte ich jetzt noch nicht, sondern nur die art das Zelt und rest schon Vorbereitet ist, aber der Bereich nicht abgetrent ist. Wie zum Ende richtig gesagt wurde, sind zwei verschiedene Arten ein Festival zu erleben und das ist eigentlich der Punkt. Ein großer Vorteil den ich sehe, erheblich weniger Gepäck^^ wenn man so 26kg aufm Rücken hat und ne längere Sträke von Park- zu Zeltplatz hat ist das schon extrem nervig. Ist aber auch Festival abhängig.

Vor 5 Monate
Waldorf Statler
Waldorf Statler

aus welcher Komune ist denn die ausgebrochen?

Vor 5 Monate
Aug24th
Aug24th

Das traurigste an der ganzen Sache ist die Tatsache das Menschen nur schwarz weiß denken. Entweder du gehörst zu dem einen oder dem Gegenteil davon. Lachhaft. :/ Und dieses Video macht nochmal so deutlich. Immer diese gutmenschen die meinen sie haben es begriffen. Ihr seid kein Stück besser. Menschen sind Menschen. Ich kann ja wohl Deluxe Garnelen essen und dabei wavy metal hören. Wo ist das Problem??? Intolerante ignoranten :/

Vor 5 Monate
Peter Pan
Peter Pan

Jedes Mal wenn ich eine Live Übertragung von einem Festival schaue, sehe ich immer nur so kleine Menschenmassen vor der Stage. Und da kommt mir jedes Mal die Frage: Das kann doch nicht spannend oder spaßig sein. Die Menschentrauben regen sich kaum zu der lauten Musik. Ich war noch nie auf einem Festival, ich habe die Freunde dafür auch nicht. Bitte klärt mich auf wenn ich falsch liege, aber ich sehe da einfach keinen Entertainingfaktor.

Vor 5 Monate
ELPCustom
ELPCustom

Diese Kommentare hier von den ganzen weichgespülten... kann man doch nicht ernst nehmen. Wisst ihr, dann sind Festivals im allgemeinen einfach nichts für euch. Ihr werdet zwangsläufig dreckig und, man mag es kaum glauben, man kann sogar mal nass werden wenn es regnet...

Vor 5 Monate
Janus
Janus

5:29 living meme

Vor 5 Monate
reporter
reporter

Hat hier jemand nach einem Gif gefragt?

Vor 5 Monate
Actitube
Actitube

Also ich finde es ok das es sowas gibt, für mich wäre es definitiv nichts. allein schon der Preis wäre mir VIEL zu hoch, da kann ich noch zu einem zweiten Festival gehen für den Preis, natürlich hat man es etwas angenehmer, aber so ein bisschen festival-feeling geht da glaub ich schon verloren... Naja, leben und leben lassen... Guter Film :)

Vor 5 Monate
Stefan Müller
Stefan Müller

Mädchen mach doch den Kuhring raus, dass sich so hässlich aus. Und tue dir etwas gutes und trainiere mal den Nacken, Hals etc., dass sieh ungesund aus und das mit deinen wahrscheinlich um die 35 Jahre...

Vor 5 Monate
bestdani
bestdani

Habe mich auch mal überzeugen lassen, dieses Festival zu besuchen. Camping konnte ich noch nie leiden, das hat sich auch danach nicht geändert, für mich ist es einfach ein notwendiges Übel, dass ich aus Liebe für diese Musik in Kauf genommen habe. Da ich es generell eher entspannter mag, scheint mir Glamping eigentlich ideal zu sein, mein Geldbeutel sieht das aber etwas anders. Insgesamt sehe ich daher eher Hotel + guter Club-Abend als für die insgesamt bessere Option an. Da herrscht auch _eher_ eine mir besser gefällige Atmosphäre als auf den großen Festivalbühnen vor.

Vor 5 Monate
TheBrokenFenix
TheBrokenFenix

Mich nerven auf einem normalen Campingplatz auf Festivals eigentlich nur die Generatoren.

Vor 5 Monate
Dunkellichtgestalt
Dunkellichtgestalt

Ganz sicher werde ich mit zunehmendem Alter auch auf Glamping umsteigen. Noch darfs aber gerne der Matsch oder Staub, die Isomatte und das Dröhnen der Generatoren sein, alles abgerundet von ein paar herumliegenden, leeren Bierbüchsen und Zeltschnurchaos. Und Büchsenravioli. Kalt, versteht sich. Festivalcamping ist für mich reinste Flucht aus dem stets geplanten und getakteten Alltag. Ich steh total dazu, dass ich darauf stehe, mal ein paar Tage zwanglos in meinem eigenen Müll (natürlich nicht auf übertriebene Weise) (und natürlich wird zum Schluss alles aufgeräumt))zu leben, ohne Schnickschnack, der mich von den wesentlichsten und wunderbarsten Momenten ablenkt. Mal ein paar Tage lang unzivilisiert herumrülpsen, grölen und Blödsinn verzapfen, ohne dabei blöd angeglotzt zu werden. Nicht von all dem, sonst so geliebten, Elektrokram abgelenkt werden. Und solang ich Feuchttücher und stets genügend Toilettenpapier zur Hand habe, kann ich mir nichts schöneres vorstellen, als mit meiner Crew auf dem „normalen“ Campground die Zeit bis zum nächsten Konzert zu verbringen. 🖤

Vor 5 Monate
reporter
reporter

Unsere halbe Redaktion ist zu Tränen gerührt aufgrund deiner wunderbaren Beschreibung.

Vor 5 Monate
viciouzCOREmusic
viciouzCOREmusic

Diese "Glamper" sollten mal ne Nature auf Campingplatz F13 mitmachen :D

Vor 5 Monate
philvankamp
philvankamp

Diese Denke ala "Dies muss genau so sein", oder "jenes genau so" ist soooo übertrieben deutsch! Den Leuten, die das "Glamping" machen wird vorgeworfen versnobt zu sein, aber sind es nicht genau die, die es anders machen? Und ist nicht eher der versnobt, der es so macht wie alle es machen und wie es allgemein für "richtig" gehalten wird? Finde es übrigens deutlich versnobter, wenn man auf ein Festival für elektronische Musik geht, und auf dem Zeltplatz "Johnny Depp, Depp, Depp..." läuft - just sayin'...

Vor 5 Monate
ProtaryHD
ProtaryHD

6:30 min der typ war voll wie nh Elch haha

Vor 5 Monate
Aline yolo
Aline yolo

Solange die Sicherheitsleute nicht bei Gras oder so stören, kann man sichs ja gönnen.

Vor 5 Monate
Mare -
Mare -

Ich finde, dass beide Varianten etwas haben. :)

Vor 5 Monate
Anonymous Ragemode Gaming
Anonymous Ragemode Gaming

Beim festival wie WCD oder sonstigem einfach n Hotel Buchen. kostet 40 Euro die Nacht das kann man sich für 3 tage leisten

Vor 5 Monate
Anonymous Ragemode Gaming
Anonymous Ragemode Gaming

reporter ja Camping ist mir zu unhygienisch :)

Vor 5 Monate
reporter
reporter

Auch eine gute Idee! Hast du das schon mal gemacht?

Vor 5 Monate
Moises
Moises

sympathisch das mädel.

Vor 5 Monate
Daniel Dacoco
Daniel Dacoco

Die Preise fürs Deluxe Camping sind doch pro Zelt und dementsprechend durch zwei zu teilen. Also ist der Aufpreis gar nicht so extrem wie hier dargestellt. Oder vertue ich mich da?

Vor 5 Monate
Daniel Dacoco
Daniel Dacoco

Zumindest das Sahara Camping (und das müssten ja die kleinen Zelte sein, die eure Reporterin zuerst bezogen hatte) liegt laut http://parookaville.com/de/tickets/ bei 798€ für zwei Personen

Vor 5 Monate
reporter
reporter

Der Preis ist pro Person.

Vor 5 Monate
Batman ¿
Batman ¿

Ist das noch Festival? Ich denke nicht 😅

Vor 5 Monate
REAL CHRISSI
REAL CHRISSI

Sau unsympathisch diese reporterin.bitte nichts mehr

Vor 5 Monate
Herrolas
Herrolas

Glamping, interessant, -aber das wäre mir die Kohle nicht wert.

Vor 5 Monate
Florian Reesas
Florian Reesas

Dein Schuh ist aber auf dem Festivalgelände verloren gegangen, nicht auf dem Campingplatz. Also nichts mit 'verständlich, dass sich Leute abschotten wollen'.

Vor 5 Monate
Daniel Spitzer
Daniel Spitzer

Festival ist elit geworden.

Vor 5 Monate

Nächstes Video

Onegai Sensei | Registration | Distance: nearest first