Diesel oder Elektro - was ist sparsamer? | GRIP


Ralf Bobka
Ralf Bobka

Wasserstoff, wohne in einem Hochhaus wie soll das mit der Stromversorgung gehen? 300 meter kabel aus dem Fenster in die nächste Strasse und im Winter geht gar nichts und mein Lieblings Nachbar kappt mir das Kabel na toll. E Autos absoluter Schwachsinn

Vor 3 Stunden
Sewitscher HD
Sewitscher HD

Beim Bremsen lädt der sich auf warum fährt er nicht gleich rückwärts???

Vor 10 Stunden
Vitali AfD
Vitali AfD

sparsamer haha, Diesel ist BESTE, wieviel kostet die Batterie plus Batterie wechseln ? und die Preise Tesla ?. 4 sec bis 100 :) WOFÜR ? Ja z.B in Berlin alle brauchen das. Wir können entweder 3 Volvo oder 1 Tesla kaufen. 10:53 Handy am Steuer: 100 Euro Bußgeld, 1 Punkt in Flensburg (niedrigere Strafe) Geschwindigkeitsüberschreitung von 42 km/h = 160 Euro Bußgeld, 2 Punkte, 1 Monat Fahrverbot (höhere Strafe) Konsequenzen: 210 Euro Bußgeld, 3 Punkt in Flensburg, 1 Monat Fahrverbot.

Vor 2 Tage
Arif Dylgjeri
Arif Dylgjeri

Der einzig relevante Vergleichswert wäre gewesen, die Energieäquivalenz als Kriterium heranzuziehen, da sowohl der Strompreis, als auch der Dieselpreis variieren können, und das bei identen Komfortparametern, also, Klimaanlage bei beiden ein oder aus, usw. Zusätzlich wäre hilfreich, die Lebenszykluskosten, also unter Zugrundelegung einer festgelegten Lebensdauer, die Gesamtkosten (unter Ausklammerung der Spritkosten, die würde ich gesondert nur in Form der Energiemenge, die benötigt wird, ausweisen) für Wartung usw. herauszufinden, der Tesla kostet schliesslich ca. das Doppelte! Schwer ermittelbar sind natürlich Aspekte hinsichtlich der Praxistauglichkeit, wie z.B., wie verhält sich die Speicherkapazität der Akkus nach X Aufladungen, usw. Und wie das mit der Entsorgung der Batterien aussieht, ist auch noch ein unbekannter Faktor, ebenso, wie der Strom hergestellt wird, mit dem der Tesla geladen wird, ähnlich verhält es sich natürlich auch mit den Abgasen aus Dieselmotoren, diesbezüglich müsste auch ein "Entsorgungsfaktor" festgelegt werden. Also, derlei Tests sind nicht sehr aussagekräftig. Aber da traut sich wahrscheinlich niemand drüber, sonst könnte man die Menschen nicht mehr so leicht manipulieren, bzw., verarschen!

Vor 2 Tage
Joachim Leibinger
Joachim Leibinger

wartet mal ab wenn alle subventionen und steuervergüstigungen früher oder später wegfallen.

Vor 2 Tage
JLA
JLA

put those car where they belong! CARBADGE! We do not want them!

Vor 3 Tage
Clemens Ratte-Polle
Clemens Ratte-Polle

Ökobilanz von Elektroautos Darum ist ein fetter Tesla sauberer als ein kleiner Ford http://www.manager-magazin.de/unternehmen/autoindustrie/tesla-laut-elektroauto-oekobilanz-sauberer-als-ford-fiesta-a-1177177.html

Vor 3 Tage
Big Barry
Big Barry

Es giubt genügend BIO brennstoffe die fast oder garnicht umweltschädlich sind!!!! aber da verdient man nichts daran!!???!?!!???!!?!?!? fucking kapitalismus!

Vor 3 Tage
Big Barry
Big Barry

http://www.youtube.com/watch?v=b0kN81HW8t8

Vor 3 Tage
Big Barry
Big Barry

ELEKTRO ist Müll!! Informiert euch über Lithium abbau!!! Mehr umweltschaden geht nicht!! einfach nur bullshit diese Elektro autos!

Vor 3 Tage
Teasy
Teasy

GRIP - das inkompetenteste aller Automagazine. Wie, zum Teufel, bin ich hierher gekommen?

Vor 3 Tage
LeoAure Leo
LeoAure Leo

Tesler Umwelt verpester N1 Wo kommen die Batterien her?

Vor 3 Tage
Jan-Peter Mohwinkel
Jan-Peter Mohwinkel

Ein E-Auto lohnt sich erst nach vielen tausend Kilometern. E-Auto haben etliche Nachteile

Vor 3 Tage
Tamas Szentkereszty
Tamas Szentkereszty

Es gilt zu erwähnen wie mies die Umweltbilanz von Lithium-Ionen-Batterien sind

Vor 3 Tage
David Lehmann
David Lehmann

Eine Strafzeit ist total sinnlos für einen Ordentlichen Test zwischen den Fahrzeugen

Vor 4 Tage
DROHNEN.DANIEL
DROHNEN.DANIEL

Auf Klima verzichten? Nein danke 🙈

Vor 4 Tage
Helmut Brauer
Helmut Brauer

Würde ich mit meinem 18 Jahre alten Prius so schleichen, käme ich auf einen Verbrauch unter 4l/100km E10, was ja rund 20% weniger Energie enthält als Diesel und ein mindestens ebenso sauberes Abgas bewirkt. Dabei bräuchte ich nicht mal die Klimaanlage auszuschalten. Und was die "umweltfreundlichkeit" von BEC betrifft, so naiv kann man doch gar nicht sein. "Der Strom kommt aus der Steckdose" - hahaha! So lange noch Kohle in dem Maße verstromt wird, wie heute in Deutschland, sind das knapp 500g CO2 pro kWh, zuzüglich Mehrverbrauch für Heizung im Winter (die der Verbrennungsmotor kostenlos bereitstellt, aber in der Wirkungsgradbetrachtung meist vergessen wird) zuzüglich Radioaktivität und Schwermetalle. Nebenbei bezahlt der Tesla auch nichts für die Straßenunterhaltung, was andere Autos durch die Mineralölsteuer tun. Die Frage nach der Mobilität stellt sich mit gerechter Besteuerung völlig neu.

Vor 4 Tage
jukuri3
jukuri3

Mir egal wie effizient die neuen Spielzeugautos sind ;) Solange es auf dieser Welt noch Sprit gibt, fahre ich Verbrenner ;)

Vor 4 Tage
J L
J L

Tja ganz toll, der Diesel hat für mich gewonnen und für die gut 60.000 € Preisunterschied kann ich ein Leben lang fahren. Umweltschutz brauchen wir nicht zu erwähnen so lange die Akkus noch Lithium benötigen und die Produktion der Akkus enorm schädlich ist.

Vor 4 Tage
jimmy pop
jimmy pop

Warum darf Niki mit Handy am Steuer und wir nicht. Das ist nicht ok :))

Vor 5 Tage
Zeolein
Zeolein

Der Test ist doch dumm, warum macht Mathias denn nicht den Bildschirm aus? Und warum fährt er denn im Autopilot? Mein gott

Vor 5 Tage
Jacoby Laurence
Jacoby Laurence

WISO macht matias auch den Autopilot an?

Vor 5 Tage
Aryan PUBG & GFX
Aryan PUBG & GFX

Volvo😍😍🥰

Vor 5 Tage
Jonathan
Jonathan

Ich wusste auch das ihr für 30 Euro tankt wenn ihrs einmal sagt

Vor 6 Tage
Blu_ ST
Blu_ ST

Yeah….. i like it but you might be careful from the Auto drive.

Vor 6 Tage
Harald C. Hornung
Harald C. Hornung

Diese Vergleiche sind mehr oder weniger Nonsens. Ein Elektroauto profitiert maßgeblich im Stadtverkehr. Dass der Tesla diese Entfernung überhaupt zurücklegen konnte ist nur positiv zu bewerten. Wenn man in einem SUV Luxus Volvo derart langsam muss um so einen Verbrauch zu erzielen, wäre es besser in einem Kleinwagen-Diesel zuwechseln und die Stecke mit 140km/h zu fahren.

Vor 6 Tage
M D
M D

nur was für reiche Menschen das hat mit Energieeffizienz nichts zu tun .

Vor 6 Tage
Lob Preis
Lob Preis

Hab gehört man darf in Deutschland nicht mehr mit einem Porsche Cayenne auf Parkplätzen vor BIO-Märkten parken. Wir haben so ein Fahrzeug und ziehen demnächst nach Deutschland. Wir sind totale Fans von veganem Wasser und glutenfreien Kicherkürbis-Mus. Muss ich mir für meine Einkäufe im BIO-Markt jetzt einen alten Diesel zulegen?

Vor 6 Tage
Uwe Kauffmann
Uwe Kauffmann

Die Seite vom Umweltbundesamt ist im Moment leider down. Sonst hätte ich euch mal ein paar Zahlen zur Stromerzeugung um die Ohren gehauen. Eine Kraftwärmemaschine kann keinen Wirkungsgrad über 40% haben. Wenn der Strom dann auch noch mit stark Wasserhaltiger Braunkohle erzeugt wird, kann man sich denken das das nicht besser wird. Übertragungsverluste von 6% pro 100Km mal außen vor. Der Tesla ist eine Umweltsau. Round about darf der Volvo dann als Standalonelösung 15 Liter weg machen. Wo bleibt den da der Tesla? Braucht man zur Herstellung seiner Akkus weitere Energie? Könnte sein. Kosten? http://www.avd.de/kraftstoff/staatlicher-anteil-an-den-krafstoffkosten/ Wer glaubt das das beim Strom so bleibt wie jetzt? Es kann auch perse nicht umweltfreundlich sein mit einem Scheunentor durch die Gegend zu fahren, da steht die Physik vor. http://de.wikipedia.org/wiki/Fahrwiderstand Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts. Hauptsache :-)) http://www.youtube.com/watch?v=u_cayNReSdw

Vor 6 Tage
Robert Rabbit
Robert Rabbit

Don Leary zeig mich doch für meine Polemik bei Heiko an...

Vor 6 Tage
sonmurat25
sonmurat25

wie werden die batterien hergestellt wie umweltfreundlich ist die herstellung

Vor 6 Tage
ediger E
ediger E

www.youtube.com Frontal 21 I ZDF Hard fertig Entwickelt.

Vor 6 Tage
ediger E
ediger E

X3 , X4 ; X6 Diesel mit Euro 6 sind seit längerer Zeit schon auf Eur 6 Tem. in den USA zugelassen und haben sehr gute Werte . Mit SCR Kat von BMW WARUM nur für USA. Entwicklung ist schon abgeaschlossen.

Vor 6 Tage
Jennifer Petryk-blum
Jennifer Petryk-blum

Kurze frage weshalb muss das Elektroauto 400 Ps haben ist es nicht besser nur mit 100 Ps rumzufahren aber dann weniger Stromverbrauch zu haben oder bin ich da uf dem Holzweg? Wuerde mich mal sehr interesieren ob mein Gedankengang so richtig ist?

Vor 6 Tage
Kire Smirnoff
Kire Smirnoff

Tesla sollte mal ein Wasserstoffauto herstellen!

Vor 6 Tage
Robert Rabbit
Robert Rabbit

Echt superfortschrittlich... damitte ankommst, darfst weder Fenster noch Klima nutzen 😂😂😂 wie is das eig beim heizen mit dem Tesla?

Vor 6 Tage
Thomas Lindenthal
Thomas Lindenthal

Das rennen sollte beim Tanken Start beginnen dann schaut es anders aus

Vor 7 Tage
Udo Meissner
Udo Meissner

Das Märchen der Diesel Subvention; "Das liegt daran, dass für Diesel weniger Steuern fällig werden als für Benzin: 56 gegenüber 78 Cent brutto pro Liter. Diese Differenz von 22 Cent besteht seit 1994." "Die Regierung begründete sie damit, dass Dieselbesitzer eine höhere Kraftfahrzeugsteuer bezahlen. Das Problem an dieser Argumentation: Sie ist eine jährliche Pauschale; je mehr man also fährt, desto eher spart man. Über den Daumen gerechnet, ist man ab 10.000 Kilometer pro Jahr steuerlich im Plus gegenüber dem Benziner." Wieviel % der Dieselbesitzer erreichen über 10.000 km pro Jahr? Die Masse nicht.

Vor 7 Tage
CV M
CV M

Wo ist denn die Rechnung, wie viel fossile Energie verbraucht wurde, um den Tesla mit 100kWh zu füllen? Was soll das Argument, Diesel sei subventioniert bei über 70% Steuer? Vielmehr ist Biostrom massiv subventioniert. Eine tolle Zukunft, bei der man stundenlang im Saunamodus fahren muss, um 450km zu schaffen, und wie geil die Stimmung im Tesla immer weiter sinkt looool. Hallo LKW, Sorry! Wer Elektro und Wind zur Religion erklärt, kann es gerne bezahlen und darauf warten, aber bitte nicht auf Kosten anderer Bürger Atomstrom aus Frankreich tanken und Heiliger spielen.

Vor 7 Tage
Dominik P.
Dominik P.

Deshalb sind Benziner und Diesel vorteilhafter gegenüber E-Autos. Benziner und Diesel können viel weiter fahren als E-Autos.

Vor 8 Tage
rosefurcht
rosefurcht

Elektroautos sind eine Sackgasse, sowohl die Technologie als auch Herstellung davon sind zum jetzigen Zeitpunkt absolut unterentwickelt. Klar muss ein Diesler auch zur HU aber durch den Akkuschwund und Abnutzung der Akkus erfordern nach bestimmter Laufzeit eine Erneuerung oder Austausch...

Vor 8 Tage
Dome W
Dome W

also volladen kostet def. keine 30 € :-D

Vor 8 Tage
Uncle Scrooge
Uncle Scrooge

"Das erste und einzige Elektro-SUV der Welt" - irgendwie wage ich das stark zu bezweifeln. Ich bin mir sicher, dass es auf dem chinesischen Markt etliche Elektro-SUV gibt...

Vor 8 Tage
dearseall
dearseall

Die Preise sind aber auch seltsam (geworden?). Stand gestern: Für 30 Euro kann ich den Tesla (fast) 2x vollladen, für den Volvo kriege ich grade so 24 L.

Vor 9 Tage
rallyefilmer
rallyefilmer

Malmedie hätte auch die Reifen aufpumpen sollen, wer weiß was der Schelle da drauf geknallt hat, damits schön rollt.

Vor 9 Tage
M. Foerschner
M. Foerschner

Mir ist vollkommen unklar, wie man unter 5m Länge und mit weniger als 2to. Autofahren kann (Ironie). Wenn die Natur komplett ausgeraubt und alles vergiftet ist, werdet ihr euch wünschen weniger verbraucht zu haben (egal welches Konzept). Sofern ihr einen Rest an Gehirn habt oder noch am Leben seid.

Vor 9 Tage
mp2t
mp2t

Also ich weiß nicht... Früher hab ich Grip echt gefeiert, aber wenn man mal bedenkt wie arglos hier in Sachen Nachhaltigkeit und Umwelt umgegangen wird, sollte man das Ganze mal überdenken. Ich bin jetzt auch nicht unbedingt son "Öko", aber wenn die Sprecherin sagt: "Vor dem Sprit sparen, wird Sprit verblasen". Da fehlen mir echt die Worte. Das ganze Konzept hinter SUVs ist NAIV und EGOISTISCH. Diese Autos sind für kinderlose Proleten die eine Schwanzverlängerung brauchen und denen die zukünftigen Generationen egal sind.

Vor 9 Tage
dearseall
dearseall

Vermutlich waren sie zu doof zum Rechnen.

Vor 8 Tage
Hanske Peter
Hanske Peter

In Österreich ist das Aufladen von E Autos gratis

Vor 9 Tage
Harry Hirsch
Harry Hirsch

Was passiert eigentlich mit den AUSGEDIENTEN BATTERIEN!? Recycling funktioniert ja bis jetzt noch nicht!

Vor 9 Tage
Thomas Rappen
Thomas Rappen

what else... wenn ihr net benzin im kopp haben würdet, mit ~150 zum SuC, der ist kostenlos, aber 'out of costs', dort dann 15 min pipi, kaffee, und weiter wushhhh... eher, sparsamer ud mit aktueller denke am ziel... aber, aktuell, leckt ihr ja auch schon blut...

Vor 9 Tage
deinemudderdepp
deinemudderdepp

Irgendwas stimmt da nicht.... für 30€ bekommt man ca. 100Kwh energie.... die geht in den tesla garnich rein.....

Vor 9 Tage
Michael Kühn
Michael Kühn

Volvo ist mittlerweile ein Chinesisches Auto und somit nicht diskutabel. Die Alternative ist das Wasserstoffauto. Nichts kann dieser Technik das Wasser reichen.

Vor 9 Tage
Synaikido
Synaikido

Interessanter wäre es zu wissen, wie groß der Emissionsunterschied in Substanz und Menge zwischen Elektro (inklusive Akku-Erzeugungs-Emissionen) und Diesel und Benzinern. Dass ein Elektroauto weniger weit fährt im Jahr 2019 oder 2020 ist klar, das hättet ihr echt nicht aufklären müssen, da das jeder weiß. Da finde ich einen Schadstoffausstoß-Vergleich über das gesamte "Fahrzeugleben" deutlich interessanter! Vielleicht macht ihr das ja noch, das würde, so wie ich meine, auch sehr viel mehr Leute interessieren. Dazu braucht ihr aber einen unbestochenen Ingenieur, der die Wahrheit sagen will und sich sehr gut auskennt ;)

Vor 9 Tage
dearseall
dearseall

Je nachdem, wen du welche Autos vergleichen lässt, ist ein e-Auto nach 2-8 Jahren umweltfreundlicher als ein Verbrenner.

Vor 8 Tage
Piss Melke
Piss Melke

Über Effizienz streiten und mit einem fucking SUV 2 Personen fahren. SUV = Scheiß Unnötiges geVicht.

Vor 9 Tage
heros2110
heros2110

Akademische Diskussion. Ich kann den Volvo in fünf Minuten volltanken und komme wesentlich weiter als mit dem Tesla. Von dem Akku zu schweigen. Planungsaufwand minimal. Volltanken, fertig.

Vor 9 Tage
Hugohopser
Hugohopser

Wer kennt es nicht: Effizienz wird in €/km angegeben.

Vor 9 Tage
Andreas Waldahrt
Andreas Waldahrt

Für alle die es wirklich interessiert... ich finde diese Recherche ist sehr sehr nahe an der Wahrheit dran: http://www.adac.de/der-adac/motorwelt/reportagen-berichte/auto-innovation/studie-oekobilanz-pkw-antriebe-2018/

Vor 9 Tage
feldstecher
feldstecher

es ist mit sicherheit wirtschaftlicher einen DIESEL zu fahren, als einen elektro - zumindest in dieser zeit wo wir leben.

Vor 10 Tage
Kai Wagner
Kai Wagner

Telefonieren mit Handy am Steuer? Gleich mal Anzeige erstatten!

Vor 10 Tage
Evje Skien
Evje Skien

Ich bin kein E-Hyber ,aber hier einen Diesel gegenüber ein E-Fahrzeug als Sparsam zu bezeichnen,muß ich mich schon fragen ,was das für Lobbyistenclouns sind.Schon der ganze Vergleich hinkt von A-Z. Nun ,so ist nun mal die ganze Landschaft im Lande deutsch. Wir kennen ja die Lobbyarbeit(Propaganda)als vor mehr 25 Jh Toyota den ersten Serien Hybriden herausgebracht hat....auch hier war der Diesel immer weit überlegen.Und diese verblöödungsdenke hält sich bis heute .Zum Glück spricht die Realität eine andere Sprache...

Vor 10 Tage
Jan Lolling
Jan Lolling

Der Tesla hat jetzt erstmal einen halben Tag Pause. Der Diesel tankt und fährt weiter, so siehts aus!

Vor 10 Tage
Earlofwet
Earlofwet

Ich freue mich schon auf die Zeit, in der moderne Autos mit (in Nordafrika aus Sonnenenergie erzeugtem) Wasserstoff fahren und als Abgas nichts als Wasser erzeugen. Dann wird irgendeine Regierung beschließen, dass die umweltschädlichen Elektroautos mit ihren giftigen Batterien dringend aus dem Verkehr zu ziehen sind. Unwahrscheinlich? Wie war das nochmal mit den Energiesparlampen? Erst wurden sie in den Himmel gelobt und herkömmliche Glühbirnen verboten. Dann kamen die LEDs, und plötzlich merkte man, wie wenig nachhaltig diese bösen Energiesparlampen doch sind... Wenn nicht plötzlich irgendwo tatsächlich umweltfreundliche Energiespeicher erfunden werden, gebe ich den Elektro-Autos maximal 15 Jahre, bis sie von den grünen Gutmenschen genauso fallen gelassen werden wie aktuell die Diesel.

Vor 10 Tage
Andreas Emmerich
Andreas Emmerich

Immer die Panik im Nacken.... Das geht gar nicht.

Vor 10 Tage
Mischa Atlantis
Mischa Atlantis

Elektro Wirkungsgrad ab Motor zirka 98 Prozent. Aufladung erfolgt mit einem Blockheizkraftwerk mit einem Wirkungsgrad von 90 Prozent Abwärme geht zur Heizung in s Haus. Jetzt der Diesel mit einem Wirkungsgrad ab Motor von Max. 35 Prozent und die Abwärme wird in die Umwelt geblasen,jetzt schaut selbst wer sparsamer ist. Denkt logisch und lasst euch nicht mit irgend welchen irrelevanten Daten Blenden. Wir das Volk sind nicht so doof wie ihr denkt ! Das sagt jemand der sich keinen Tesla leisten kann und will.

Vor 10 Tage
Ra Hall
Ra Hall

Sparsamkeit ist angesichts der Klimaforschung aber auch mit Abstand das wichtigste überhaupt was es zu untersuchen gibt. Wenn die Abhängigkeit der Produzenten von der, z.Zt noch nicht über Elektro oder Wasserstoff angetriebenden Fahrzeuge verfügenden deutschen Autoindustrie, nicht für jedermann erkennbar sein würde, könnte man ja noch mit Unverständnis auf diese Frechheit in Videoform reagieren, so bleibt einem aber nur kopfschüttelndes Mitleid.

Vor 10 Tage
Cid2100
Cid2100

Höchst wissenschaftlich und empirisch bewiesen!1!!

Vor 10 Tage
Nachhilfe für Dich
Nachhilfe für Dich

Sind Elektroautos wirklich so viel umweltfreundlicher? Ich meine mal das Gegenteil gehört zu haben

Vor 10 Tage
GEOENGINEERING-HAARP
GEOENGINEERING-HAARP

KOSTEN-BETRUGSVERDACHT, da die erheblichen Batterieverschleißkosten des TESLA vermutlich nicht voll in die Rechnung einbezogen wurden- oder etwa doch? Die ökologischen Kosten der Batterieherstellung sind auch nicht ohne.

Vor 11 Tage
Gregor Kowalski
Gregor Kowalski

Die Mineralsteuer muß beim Diesel abgezogen werden und dann schaut die Rechnung ganz anders aus. Diese Steuer wird auch mal auf Elektroautos aufgeschlagen werden und dann wird es uninteressant.

Vor 11 Tage
Die Hoffnung
Die Hoffnung

Ja und der Diesel preis ist ein Traum!

Vor 11 Tage
TwizZtiN
TwizZtiN

Und der Tesla fährt die ganze Zeit im Windschatten vom Volvo ^^

Vor 11 Tage
TwizZtiN
TwizZtiN

3:04 - 3:13 das waren aber knappe 9 sekunden von 0-100

Vor 11 Tage
Earlofwet
Earlofwet

Wenn, wie von vielen Kommentatoren behauptet, der Tesla doch günstiger ist (gratis Schnellladestationen, billiger zuhause etc), warum um alles in der Welt fährt dann wohl nicht jeder einen Tesla? Um aus Gemeinheit der Umwelt zu schaden? Den Leuten, die ich kenne, ist ein Elektroauto schlichtweg zu, ja, teuer...

Vor 11 Tage
Alfred Rein
Alfred Rein

Kostet der Strom an den Ladesäulen wirklich nur 30 cent/kWh? Oder wollen die Betreiber noch daran verdienen, Wartung etc. Kann mir vorstellen, das die 40 oder mehr cent fürs kWh nehmen. Ich spreche nicht von Tesla eigenen Stromtankstellen.

Vor 11 Tage
Herr G.
Herr G.

115.000,- € für ein Fahrzeug das sparsam im Verbrauch ist? Da würde mich mal interessieren wie viele Schadstoffe und Umweltschäden bei der Herstellung dieses seltsamen Wunderwerks produziert wurden. Besonders die Produktion von Batterien richtet enormen Schaden an Umwelt und Natur an.

Vor 11 Tage
Jean-Gabriel Clermont-Tonnere
Jean-Gabriel Clermont-Tonnere

Tipp zum Neujahr: Die Akkus verlieren spätestens nach 4 Jahren 30% ihrer Kapazität. Neuakkus kosten bei einem Smart ca. 4.000,- Euro - bei guter Pflege. Bei einem Teslar das doppelte, da Doppeltpack verbaut ! Da sieht die Rechnung denn doch etwas anders aus ! Ein Dieselmotor schafft bei guter Pflege locker 300.000 km - und läuft wie beim ersten Tage. Die Autos mit E-Motor sind, genau genommen, eine alte Erfindung aus dem Jahre 1910. Die Sache wurde damals aufgegeben, weil eben die Akkus ganauso wenig effizient waren - wie heutzutage ! Endweder wird eine neue Akkutechnologie erfunden, oder die E-Autos sind genauso eine Totgeburt, wie 1910. Nicht umsonst forschen die deutschen Autobauer schwerpunktmässig im Bereich Verbrennungsmotor mit Wasserstofftechnologie ! ;))

Vor 11 Tage
YouUse67
YouUse67

Ich mag den Tesla und auch die Richtung die mit absoluter Sicherheit Zukunft heißt, aber mit 80km/h kriechen und dabei schwitzen wie ein Schwein kann ich auch mit einem alten Diesel Jetta aus den 80ern und da muß ich mir nicht jeden Meter vorher ausrechnen, Autofahren war mal Spaß, ...damals.... so wird es in Zukunft heißen, na besten Dank auch. Zwar werden wir saubere Luft dabei atmen, die bleibt dann aber spätestens komplett weg wenn die Kaufpreise für das senstionelle Kfz aufgerufen werden.

Vor 11 Tage
Markus Kasper
Markus Kasper

Was schmeckt besser, Äpfel oder Birnen... Oh man...

Vor 11 Tage
runklwutz
runklwutz

War das nicht auch in der Vergangenheit so, dass der Aktienmarkt noch einem Down noch einmal in Schwung kam, bevor es dann so richtig bergab ging ?

Vor 11 Tage
Frederik Seehauser
Frederik Seehauser

Wenn der roaster kommt 2021 dann sind alle leuse

Vor 11 Tage
Frederik Seehauser
Frederik Seehauser

Also wir fahren einen tesla model s p100d und wir haben wie bei allen teslas noch 20km Reserve für denn notfal also kommt Mathias zu 100%an

Vor 11 Tage
Gerhard Joachim von Plotho
Gerhard Joachim von Plotho

Der Kasten gehört verboten ❗️60 auf der Autobahn ist höchst Verkehrsgefährdend 30 auf der Landstraße ebenso❗️Von der verschweigenden Umweltbelastung wie Gewinnung der seltenen Erden bis zur Entsorgung will ich hier mal ganz schweigen. Und viel Spaß mit der Kiste beim Unfall😎 Der Preis und die Qualität ist eine Frechheit😡

Vor 11 Tage
Martin Hans
Martin Hans

Auf Mittel und Langstrecken ist der Diesel im moment einfach noch viel effizienter als ein Elektrofahrzeug. Auf Kurzstrecken und im Urbanen Raum ist das Elektrofahrzeug heute schon besser. Das Problem ist einfach bei den Elektrofahrzeugen: 1. die Reichweite 2. der Anschaffungspreis 3. die "Volltank" Zeit und 4. die teilweise sehr schlechte Ökobilanz(Herstellung, Unterhalt und Strom kommt auch nicht aus der Steckdose). Des weiteren kommt noch hinzu, das heute noch kein Hersteller einen wirklichen Recycling Plan präsentieren kann, was er mit den Fahrzeugen macht wenn sie mal nicht mehr Fahrbereit sind und wenn diese Fahrzeuge in einen Unfall verwickelt sind, extreme Gefahr durch die Starkstrom Leitungen ausgeht und wenn die Batterien erst mal brennen, so gut wie keine Feuerwehr diese löschen kann.

Vor 11 Tage
Andreas
Andreas

Was ist schon so ein Tesla? Überbewertet. Das Elektro Motoren effizienter sind ist ja wohl spätestens seit Brushless kein Geheimnis. Aber ohne Kernreaktor, Brennstoffzelle oder eine neue Akkutechnologie bringt das alles nichts. Den Testfahrern sollte man für ihre unnütze Autobahnblockade den Führerschein wegnehmen. Sinnlos-Test.

Vor 11 Tage
Vios Core
Vios Core

SUV und sparsam? Egal ob Diesel oder Elektro, des beißt sich!

Vor 12 Tage
dernamenervt
dernamenervt

Unrealistischer Test. Interessant wäre eine Fahrt unter echten Autobahnbedingungen mit Reisegeschwindigkeiten von 150 - 170 km/h auf den freien Strecken und eingeschalteten Verbrauchern, Klima, Radio etc. Wäre Interessant wie häufig der Tesla nachladen muss und wie lange er dann selbst mit Supercharger unterwegs wäre. Der Volvo schafft das mit einem Tank. Interessant wäre auch ein Praxistest mit den Flügeltüren in deutschen Tiefgaragen.

Vor 12 Tage
Michael Mai
Michael Mai

Was alle Vergessen das zur zeit der Staat kräftig mit Subventioniert die Ladestationen und den Strom.

Vor 12 Tage
Auf in den Süden
Auf in den Süden

mag ja alles sein ....aber nicht vergessen ....das E-Auto ist für millionäre und nicht für Millionen und zweitens die Herstellung der Akkus für das E-Auto ist alles andere als umweltfreundlich ...hier wird lithium gebraucht ...nun informiert euch mal wo man das her holt ....Wer ein Elektro Auto fährt hat Menschen und Tiere auf sein Gewissen ihr Mörder .informiert euch mal richtig ....abgebaut wird Lithium in Chile liegt tief in der Erde...und wird mit pumpen nach oben befördert ...jeden Tag werden 21 Millionen Liter Trinkwasser gepumpt nur an den scheiss heranzukommen ...in der ganzen Region trocknet alles aus ....ihr wollt umweltbewusst sein !!!!!dann verzichtet auf E-autos ...in jedem scheiss Tesler sind 30 kg Lithium verbaut ...

Vor 12 Tage
Ronnie
Ronnie

Einen Spartest mit 100'000 Euro Auto's... wie klug...

Vor 12 Tage
musIC Pro-Audio Engineering
musIC Pro-Audio Engineering

Was für ein blödsinniger Vergleich! Ein wesentliches Merkmal für die Fahr-Effizienz ist das 'Leistungsgewicht'; d.h. das Verhältnis von Fahrzeuggewicht zu seiner Antriebsleistung. Hier einen tonnenschweren SUV gegen ein Elektro-Auto antreten zu lassen, das allein 600KG Akkus durch die Weltgeschichte kutschiert, ist eine bodenlose Farce ... oder um das populärer auszudrücken: pure Volksverarschung ... Leute, macht den Vergleichstest doch noch einmal. Aber dann: - Beide Fahrzeuge 'volltanken' - die Strecke an der Reichweite des Diesels festmachen ... Mit der Qualität Eurer Prüf-Konzepte kann man auch beweisen, dass 11 eine gerade Zahl ist ...

Vor 12 Tage
Hans Burg
Hans Burg

SUV sind für den normalen Fahrer halt total unnötig. Ein SUV ist per se nicht sparsam.

Vor 12 Tage
Jonas w.
Jonas w.

haha der Müllhaufen von Tesla kommt für 30€ net mal bis zum Sachsenring

Vor 13 Tage
Jonas w.
Jonas w.

mein Motorrad kostet 20€ Volltanken und ich komm damit auch 500 Kilometer und zieh jeden Porsche ab KAUFT MEHR MOTORRÄDER!!!

Vor 13 Tage
Fynnlay
Fynnlay

Ich bin auf leidenschaftlicher 3.0d SUV fahrer aber ich glaube das nächste Auto wird auch ein Tesla.

Vor 13 Tage
Doggod vanDoghousen
Doggod vanDoghousen

achso..was ist mit dem energieverlust bis der strom aus dem akw bei uns ankommt..? und es gibt wesentlich sparsamere elektromobile..nur lässt die ,die lobby nicht zu..gibt ganz gute artikel dazu

Vor 13 Tage
Doggod vanDoghousen
Doggod vanDoghousen

also ich weiss noch..mach das licht im wc aus...räume in denen du dich nicht aufhälst,licht löschen,wir wollen ja unsere natürlichen resourcen sparen und die umwelt schützen...was würde meine mutter sagen wenn ich nun in nem tesla oder elektrofahrrad angebraust käme?war das alles nur ne lüge?müssen wir gar nicht sparen?verschmutzen die kohlekraftwerke die luft gar nicht?akw abfal nur ne täuschung?

Vor 13 Tage
Mart Inwa
Mart Inwa

Das beste am Video sind eigentlich die Kommentare von den ganzen Ökos, die selbst dann noch schreien wie toll das Elektroauto ist wenn sie noch gerade eben gesehen haben wie das Teil mit 80 über die Autobahn und mit 30 über die Landstraße kriechen musste... :D :D :D

Vor 13 Tage
petar011
petar011

Ich wette ich hätte mit ´nem Fahrrad gewonnen, wenn es um "Sparsamkeit" und Effizienz geht … Nunja GRIP hat es nachher wenigstens mit dem Lambo auf die Kette bekommen, die Emissionswerte mal ordentlich nach oben zu schrauben ;)

Vor 13 Tage
Yannic Best
Yannic Best

Hey Grip, da ist ein Fehler in der Beschreibung. Laut euch ist es kein P100D sondern "nur" ein 100D, oder? Würde sich auch mit der 0-100 Zeit decken.

Vor 13 Tage
Hâwky Bester
Hâwky Bester

Volvo= der schwedische Mercedes

Vor 13 Tage

Nächstes Video

Thám Tử Lừng Danh Conan chap 331 | Happy Birthday... | Gwilym Lee